Hier sind einige Profile von Grenzenlos-Aktiven aufgelistet - es sind längst nicht alle Aktiven, die seit 2016 an beruflichen Schulen spannende Lehrkooperationen zu den 17-UN-Nachhaltigkeitszielen durchgeführt haben. Die Biographien und Selbstdarstellungen sind beeindruckend und zeigen, wie facettenreich die Lebensentwürfe und Erfahrungen der Aktiven aus Afrika, Asien und Lateinamerika sind.

 

Published Date: 
Montag, 31.10.2022

HESSEN

Martin Macharia Kamande

Thema 1 SDG #01: "Der Kampf gegen Armut"

Thema 2 SDG #07: "Ein Leben ohne Strom"

Mein Name ist Martin Macharia Kamande und darum mache ich bei Grenzenlos mit: Als ich aufwuchs, stand ich vor Herausforderungen beim Zugang zu sozialen Diensten wie Schulen und Krankenhäusern, da unsere Gegend abgelegen war. Bei der Suche nach Bildung war ich gezwungen, früh genug aufzustehen, damit ich es vor 8 Uhr morgens zur Schule schaffen konnte. Ebenso mussten wir nach der Schule nach Hause eilen, damit wir rechtzeitig dort ankamen, um unsere Aufgaben vor Einbruch der Dunkelheit zu erledigen.  Der Mangel an Elektrizität in der Umgebung machte dies notwendig, da man sonst bis zum nächsten Morgengrauen warten musste, um sie fertigzustellen.

Published Date: 
Montag, 31.10.2022

HESSEN

Marlène Kaneza

Thema: SDG #03 "Gesundheit für alle": Gesundheitssystem in Burundi/Ruanda

Ich bin Marlène Kaneza, 26 Jahre alt, aus der Gemeinschaft der Länder der Großen Seen in Ostafrika. Burundisch, geboren in Kongo, aufgewachsen in Burundi und oft in Ruanda. Ich mag es, zu lachen und in einer entspannten Atmosphäre zu sein. Als Kind liebte ich es, die Werkzeuge meines Papas auszuprobieren, was mich auf dem technischen Gebiet voranbrachte.

Gesundheit für alle SDG #03 ist ein Thema, das mich am meisten interessiert, weil ohne Gesundheit das Leben auf der Erde begrenzt ist. Dazu entwickele ich mich weiter im medizinisch-technischen Bereich, indem ich lerne, wie verschiedene medizinische Geräte zur Diagnose von Krankheiten funktionieren.

Mit "Grenzenlos" lerne ich, denke ich nach und  tausche mich mit anderen über die Themen der Nachhaltigkeit aus, und das geschieht mit genialen Methoden.

Published Date: 
Montag, 31.10.2022

RHEINLAND-PFALZ

Heritier Samuel NDAYAMBAJE NKINDI

Thema SDG #05: "Gaborê… Geschlechtergleichstellung"

 

Mit dem Motto: ‚Es geht um uns‘ setze ich mich mit dem SDG Nr. 5 auseinander. Ruanda, mein Heimatland ist weltweit dafür bekannt, einen hohen Anteil an Frauen im Parlament zu haben. Was die meisten nicht kennen, ist der steinige Weg dahin und was wirklich hilft. Geschichtlich gesehen war das wegen Tabus und vielen männlich geprägten Entscheidungen, eine unvorstellbare Entwicklung. Als Mann möchte ich meinen Beitrag leisten als Zeuge zu zeigen, wie die Gleichberechtigung, das Chancengleichheitsprinzip, die Gleichbehandlung und Ausgewogenheit in allen Aspekten kein Geschlecht über das andere stellt, sondern die Allgemeinheit bereichert. Das Projekt Grenzenlos bietet damit eine ideale Plattform, indem man Austausch mit den jungen Menschen in den Berufsschulen hat, die morgen die Entscheidungsprozeduren sicherlich anders gestalten könnten und WIR alle davon profitieren können.

Published Date: 
Sonntag, 30.10.2022

HESSEN

Igor Pavlov

Thema SDG #04: "Fake-News und Propaganda - Wege der Irrtümer(?)"

In Zeiten massiver Mediennutzung erhalten wir (un)bewusst viele Informationen, die sowohl wahr als auch als fake zu betrachten sind. Welche Rolle spielen Fake-News in unserer Gesellschaft und welchen Einfluss haben sie auf uns?

Meine drei für mich wichtigsten Gründe warum ich bei Grenzenlos aktiv bin:

  • die Welt zu verbessern und die 17 Ziele der nachhaltigen Entwicklung weiterzuvermitteln , 
  • den aktuellen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine aus einer russischen Perspektive zu betrachten und die Ziele der russischen Propaganda zu vermitteln, damit dies in Deutschland für die Workshopteilnehmer*innen klar wird
  • Infos über meine Heimat Kasachstan zu geben und Perspektiven und Netzwerke zu schaffen

 

Published Date: 
Sonntag, 30.10.2022

BAYERN

 

(c) WUSCindy Hereira

Thema 1 SDG #7: "Saubere Energie? Kohleexporte aus Kolumbien";

Thema 2 SDG #12: "Weltveränderung Bananen"

Ich heiße Cindy und komme aus Kolumbien. Ich halte mich für sprachbegabt und interessiere mich besonders für Minderheitssprachen. Ich unternehme gerne Ehrenamtliches, bin gerne in der Natur und mein Rennrad ist meine Leidenschaft!

Als Bürgerinnen und Bürger der globalen Welt sind wir unmittelbar vernetzt. Das heißt, dass jede Entwicklung, die wir vorantreiben, nicht nur uns, sondern auch die Anderen betrifft. Als Schützerin der 'Minderheit' und der Umwelt möchte ich den Anderen näherbringen, uns der wirklichen Globalsituation bewusst zu werden, um Fortschritt, den wir begegnen kritisch zu hinterfragen.

Published Date: 
Sonntag, 30.10.2022

HESSEN

Adomako Richard Asenso

Thema SDG #13: "Climate-friendly farming"

My name is Adomako Richard Asenso, a Master student of Agrobiotechnology from Ghana and this is why I participate in „Grenzenlos“:

Grenzenlos is a project that provides the platform for students, researchers and scholars to interact with skilled personalities to gain insight and experience about solving pertinent issues in our society. It also provides the opportunity for students to learn and educate other students and the public on issues of concern and sustainable development issues to address future challenges.

Why I chose my topic, 'Climate Smart Agriculture'?:

Can we feed the world's growing population? The world's population is expected to increase from today's 7 billion to way beyond 9 billion by 2050. Global food production needs to be doubled to feed the growing population by 2050. However, climate changes result in food insecurity. Food insecurity has eaten deep into the global economy and every farmer is paying the price for global warming through production constraints and deficits in production outputs.

By means of doubling global food production, sustainable development goal 13 (Climate action) cannot be overlooked hence attention has to be geared towards a Climate Smart Agriculture.

Published Date: 
Samstag, 29.10.2022

Baden-Württemberg

Aazmi Ashraf

Thema SDG #08: "Teamarbeit in der modernen Arbeitswelt"

About me: I am a perspective collector, a leadership scholar, an Agile enthusiast, a professional coach, a Software engineer who became a Psychology major. I am happy to help teams and leaders in identifying and being the change they want to be. 

About my topic: My topic - "Teamwork in the modern workplace" creates a safe and curious space to discuss and explore the topic of emotional intelligence vs. artificial intelligence from the perspective of why and how teamwork becomes even more vital in current times.   

Why I'm part of Grenzenlos:  Being a Grenzenlos active helps me collect different opinions/perspectives and at the same time share some thought-provoking impulse. It also helps me introduce a bit of my own culture and at the same time trigger a discussion about intercultural aspects.

Published Date: 
Samstag, 29.10.2022

RHEINLAND-PFALZ

Meerim Ibraiimova

Thema SDG #13:"Klimawandel"

Hallo,

mein Name ist Meerim. Ich bin seit etwa einem Jahr beim Grenzenlos aktiv. Hier halte ich Präsentationen zu den Themen SDG 13: "Klimawandel" und SDG 12: "Smart phone, smart use". Dabei ist es mir wichtig, anderen Menschen die Folgen des Klimawandels am Beispiel meines Heimatlandes Kirgisistan zu verdeutlichen, da die Folgen des Klimawandels weltweit unterschiedlich verteilt sind. Dieses Engagement dient dem Ziel, die zukünftigen Generationen für solche gesellschaftlich relevanten Themen zu sensibilisieren.  Außerdem macht es mir persönlich viel Spaß, Vorträge vor Schüler/innen zu halten, weil ich viel von ihnen lernen und mein Wissen auffrischen kann.

Published Date: 
Samstag, 29.10.2022

HESSEN

Neha Shrestha

Thema SDG #12: "Plastik-Insel Deutschland?"

Mein erster Gedanke, als ich mein Thema für Grenzenlos wählte, war die Probleme in meiner Heimatstadt. Kathmandu ist heutzutage in Nepal nicht nur für seine Tempel und als Hauptstadt bekannt, sondern auch für den Müll, der in der Stadt liegt. Als Kind, das in der Hauptstadt aufgewachsen ist, wollte ich immer etwas gegen das Plastikproblem unternehmen. Daher liegt mir das Thema „Plastik-Insel Deutschland" persönlich sehr am Herzen.

Mit Grenzenlos kann ich den Schülerinnen und Schülern nicht nur die schöne Seite Nepals zeigen, sondern auch auf die ernste Plastiksituation in Nepal und im Vergleich zu der in Deutschland hinweisen. Anhand einfacher alltäglicher Umsetzungen oder moderner Forschung wollte ich den Schülerinnen und Schülern vermitteln, dass auch eine kleine Tat etwas Positives bewirken kann.

Published Date: 
Freitag, 28.10.2022

RHEINLAND-PFALZ

Keza Coudra

Thema SDG #04 "Hochwertige Bildung"

Mein Name ist Keza Coudra, bin 26 Jahre alt und komme aus Ruanda und bin seit Oktober 2022 bei
Grenzenlos dabei. Ich studiere Lehramt Berufsschule/ Berufskolleg die Fächer Französisch
und Sozialpädagogik. Ich habe von den SDGs im Jahr 2019 davon gehört und war sehr begeistert, dass es endlich
Ziele gibt, die die ganze Welt betreffen.

Seiten