Grenzenlos-Schulen

Grenzenlos-Schulen

Willkommen bei den Grenzenlos-Schulen

Wir freuen uns über Ihr Interesse und dürfen Ihnen hier unsere Grenzenlos-Schulen vorstellen.

Ablauf

Berufsbildende Schulen können sich für die BNE-Auszeichnung zur "WUS-Grenzenlos-Schule" bewerben. Lesen Sie in unseren Richtlinien nach, wie's gemacht wird und schicken Sie uns Ihre Selbstverpflichtung zu Globalem Lernen.

In nur 5 Schritten kann Ihre Schule eine WUS-Grenzenlos-Schule – Globales Lernen in der beruflichen Bildung werden:

  1. Kontaktaufnahme
  2. Lehrerfortbildung
  3. Lehrkooperationen zu BNE- und Nachhaltigkeitsthemen
  4. Selbstverpflichtung
  5. Festakt
Mehrwert

Berufsbildende Schulen, die sich zum Globalen Lernen bekennen und Teil des "Grenzenlos-Schule" Netzwerks werden, schärfen mit dieser Auszeichnung ihr Profil. Sie positionieren sich als Institution, die junge Menschen für den globalisierten Arbeitsmarkt stärkt und auf ein handlungsorientiertes und verantwortungsvolles Leben in einer globalisierten Welt vorbereitet. Durch die Einbindung von Mitgliedern des Bundes- und des Landtags und Mitarbeitenden aus den Ministerien geht vom Festakt öffentliche Wirkung aus und die Öffentlichkeit erfährt über die lokale Presse vom BNE-Engagement an Ihrer Schule. Grenzenlos-Schulen sind wichtige Vorbilder für andere berufsbildende Schulen in der Region.

Ausgezeichnete Grenzenlos-Schulen erhalten eine Urkunde und eine Plakette für das Schulgebäude und Nutzungsrechte des Auszeichnungslogos zum Beispiel für die Schulhomepage und Briefköpfe. Außerdem werden Grenzenlos-Schulen in unregelmäßigen Abständen über aktuelle BNE-Wettbewerbe, BNE-Kampagnen und Grenzenlos-Aktionen informiert. Nach drei Jahren besteht die Möglichkeit der Re-Zertifizierung.

Übersichtskarte der Grenzenlos-Schulen
10 Ergebnisse