Herzlich willkommen als zukünftige Referent*innen für Globales Lernen bei "Grenzenlos"! Derzeit machen ca. 100 Grenzenlos-Aktive mit. Sie führen an beruflichen Schulen sogenannte Lehrkooperationen durch, momentan sogar als WEBINARE, wie ihr hier nachlesen könnt. Hier erfahrt ihr, wie es abläuft, wenn ihr angefragt werdet und hier wie es nun mit Euch als Lehrpartner*innen für Globales Lernen weitergeht.

Diese Lehrkooperationen basieren auf den Empfehlungen des "Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung" (OR) der Kultusministerkonferenz (KMK) und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Der OR verfolgt das Ziel, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Schulunterricht zu verankern und nachhaltige Entwicklung zum Leitbild der Unterrichtsfächer sowie schulischen Aktivitäten zu machen. Der Rote Faden in Euren Konzepten sollten daher die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen sein, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs).

 

Als Referent*innen für Globales Lernen entwickelt ihr eure persönlichen Unterrichtskonzepte (gerne könnt ihr schon daran arbeiten, noch bevor ihr einen Einsatz bekommt!)Hier könnt ihr im EPIZ-Handbuch für Referent*innen ausführlich nachlesen, welche Methoden ihr einsetzen möchtet. Ihr baut Eure Workshops für den Unterricht auf, sucht dabei auf den Seiten des EPIZ-Berlin und des Portals Globales Lernen nach geeigneten Unterrichtsmaterialien. Wir haben euch auch eine eigene Plattform mit Materialien zusammengestellt, wo auch aktuelle Artikel und Erklärfilme mit aufgeführt sind. Gut ist, wenn ihr eure Checkliste immer mal zwischendurch anschaut... und hier findet ihr eine Vorlage für den ersten Kontakt mit Euren Lehrkräften...! Es gibt sogar eine Aufwandsentschädigung, die ihr uns im Anschluss an die Lehrkooperationen unterschrieben (original) per Post zuschickt.

 

Wir begleiten euch auf Eurem Weg und unterstützen Euch mit Rat telefonisch (0611-9446051) oder per mail (Alexandra = samokhvalova[at]wusgermany.de oder Julia = boger[at]wusgermany.de) - aber ihr seid diejenigen, die Inhalt und Form bestimmen!

Um noch mehr Details über Methoden wie "Planspiel" oder die "berufliche Bildung" in Deutschland zu erfahren, besucht auch unsere nächsten ONLINE-Seminare und meldet euch noch heute an!

Ihr seid grenzenlos - global - und gemeinsam können wir etwas verändern. Packen wir es an!