Aktuelles aus Welt und Europa

Published Date: 
Freitag, 14.12.2018

Am 20. November 2018 wurde in Berlin der UNESCO-Weltbildungsbericht unter dem Titel „Migration, Flucht und Bildung: Brücken bauen statt Mauern“ vorgestellt. Der Weltbildungsbericht evaluiert jährlich die Fortschritte bei der Umsetzung des globalen Nachhaltigkeitsziels 4. Dieses lautet „Bis 2030 für alle Menschen inklusive, chancengerechte und hochwertige Bildung sowie Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen sicherstellen“.

Published Date: 
Freitag, 14.12.2018

Im September 2018 wurden die Ergebnisse der im Auftrag der EU-Kommission durchgeführten „Eurobarometer-Umfrage“ veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse betreffen die Themenfelder Armutsbekämpfung in Entwicklungsländern, Gleichstellung der Geschlechter und Bekämpfung der irregulären Migration. 89 Prozent der Befragten in der EU finden es wichtig, Menschen in Entwicklungsländern finanziell zu unterstützen.

Published Date: 
Dienstag, 11.12.2018

Das europaweite Netzwerk InterCap verfolgt das Ziel, Globales Lernen zu den Themen Migration, Sicherheit und nachhaltige Entwicklung zu fördern. Intercap geht der Frage nach, wie sich die öffentliche Wahrnehmung von (Un-)Sicherheit und Risiko im Europa der Gegenwart verändert hat.

Published Date: 
Freitag, 16.11.2018

Das SDG-Education 2030 Steering Committee bei der UNESCO hat eine Website zum Nachhaltigkeitsziel 4 „Hochwertige Bildung“ eingerichtet. Das Ziel lautet: Bildung ist ein Menschenrecht – sie befähigt Menschen, ihre politische, soziale, kulturelle, und wirtschaftliche Situation zu verbessern.

Published Date: 
Freitag, 16.11.2018

Der Freiwilligendienst kulturweit der Deutschen UNESCO-Kommission bietet über die Messenger-Dienste WhatsApp, Instagram und Telegram den kulturweitkanal an. Hier können Interessierte jeden Dienstag und Freitag an den Aktivitäten und Informationen von kulturweit-Freiwilligen auf der ganzen Welt teilhaben.

Published Date: 
Freitag, 16.11.2018

Das Programm „Bildung trifft Entwicklung“ (BtE)vonEngagement Global bietet aus dem Globalen Süden rückgekehrten Freiwilligen die Möglichkeit, auch in Deutschland entwicklungspolitisch aktiv zu werden. Im Rahmen des Programms können die Teilnehmenden eigene entwicklungspolitische Kleinprojekte bis zu 200 Euro finanzieren, Kampagnenarbeit durchführen und sich mit anderen interessierten Menschen im Bereich des Globalen Lernens vernetzen.

Published Date: 
Freitag, 16.11.2018

Die Welthandelsorganisation (World Trade Organization – WTO) veröffentlicht ihre Publikationen neu in einer eigenen Online-Bibliothek. Auf www.wto-ilibrary.org hat man Zugriff auf Studien, Arbeitspapiere und Datenbanken der Welthandelsorganisation, wie zum Beispiel Berichte zur Streitschlichtung, WTO Trade Policy Reviews, World Trade Reports und aktuelle Daten zum Welthandel.

Published Date: 
Freitag, 19.10.2018

Auf der Grundlage von zwölf Länderberichten aus Europa wurde ein Statusbericht des Projekts „InterCap“ erstellt. Er zielt darauf ab, das kritische Verständnis von Migration im Kontext der nachhaltigen Entwicklung im Allgemeinen und der Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 im Besonderen zu verbessern.