Vom 13. bis 19. November 2023 findet die europaweite Global Education Week statt. Das Motto lautet:

Peace for the planet. A planet of peace.

 

Frieden bedeutet viel mehr als die Abwesenheit von bewaffneten Konflikten – eine funktionierende Justiz, politische Beteiligung sowie die Einhaltung der Menschenrechte sind wichtige Merkmale von friedlichen und inklusiven Gesellschaften. Auch nicht zu unterschätzen sind die sogenannten „Ressourcenkonflikte“, die häufig mit Ressourcenknappheit und Folgen des Klimawandels zusammenhängen. Akteurinnen und Akteure des Globalen Lernens und der Bildung für nachhaltige Entwicklung greifen diese Themen vielfältig in ihren Bildungsangeboten auf und bieten Handlungsmöglichkeiten an. Die Global Education Week in Deutschland bündelt diese Angebote und legt damit den Schwerpunkt auf die Nachhaltigkeitsziele 4 „Hochwertige Bildung“ und 16 „Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen“.

Zur Teilnahme:

  • Sie können sich mit Aktivitäten beteiligen, die Globales Lernen und das Thema Frieden verbinden.
  • Das Format ist frei wählbar: ein Video, eine Vortragsreihe, eine Ausstellung, eine Social Media-Aktion etc.
  • Bitte schicken Sie Ihren Beitrag (Beispiele (PDF)) mit einem begleitenden Text und einer Infozeile (max. 2.000 Zeichen mit Leerzeichen) bis zum 6. November 2023 an globaleducationweek[at]wusgermany.de.

Ihr Angebot wird auf dieser Website hochgeladen. Wir bewerben es vor und während der Aktionswoche kontinuierlich über unsere Medien, die Interessierte im schulischen und außerschulischen Bildungsbereich sowie in der staatlichen und zivilgesellschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit und darüber hinaus erreichen.

Unsere Unterstützung für Sie:

Anregungen, Hintergrundinformationen sowie Materialien für Ihre Aktivitäten finden Sie auf dem Portal Globales Lernen in den Rubriken Fokus: Krieg und Frieden sowie Nachhaltigkeitsziele. Berufliche Schulen können sich speziell an das WUS-Projekt Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung wenden. Das kostenfreie Themenangebot von Grenzenlos mit Referentinnen und Referenten aus Afrika, Asien oder Lateinamerika wird mit interaktiven Methoden vermittelt.

Weitere Inspirationen geben unsere Einblicke in die letztjährige Kampagne (PDF).

Das Bildmaterial erhalten Sie hier als Download oder auf Nachfrage unter globaleducationweek[at]wusgermany.de:

 

Die Global Education Week ist eine europaweite Kampagne, die vom Nord-Süd-Zentrum des Europarats im Rahmen von iLEGEND III durchgeführt und finanziert wird. Ziel der Aktionswoche ist es, das Bewusstsein für Globales Lernen als Instrument für Solidarität und Wandel zu schärfen und einen Beitrag zu einer nachhaltigeren, friedlicheren und gerechteren Welt zu leisten. In Deutschland koordiniert die Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd des World University Service die Global Education Week, die seit über 20 Jahren stattfindet.

 

Die im Rahmen der Global Education Week organisierten Aktivitäten liegen in der alleinigen Verantwortung der Organisatoren und Organisatorinnen. Die dargestellten Positionen geben nicht die Ansichten der Europäischen Union oder des Europarates sowie des World University Service und der Zuschussgeber und Zuschussgeberinnen wieder.

 

 

Projektbeiträge 2023

Die Projektbeiträge 2023 werden ab September 2023 nach und nach eingefügt.

Published Date: 
Donnerstag, 16.11.2023

(GEW 2023) Misereor e. V. bietet im Rahmen der Global Education Week 2023 Lehrmaterial für einen Projekttag „Leben in Frieden und Sicherheit“ an, der Konfliktsituationen und –lösungen thematisiert.

Published Date: 
Dienstag, 14.11.2023

(GEW 2023) Die Veranstaltung am 19.11.2023 in Frankfurt soll einen Beitrag zur Ernährungswende leisten und diese vorantreiben, indem über eine nachhaltige Ernährung aufgeklärt wird und Handlungsoptionen angeboten werden. 

Published Date: 
Dienstag, 14.11.2023

(GEW 2023) Am 29. November 2023 findet die Online-Tagung „Klimaschutz ist Friedenssicherung“ statt. Was hat der Klimawandel mit Konflikten und Friedenserhalt zu tun? Welche Rolle spielt die Mobilität? Und was bedeutet das für unsere Klimaschutzmaßnahmen vor Ort? Neben Information und Diskussion zu diesen Fragen liefern rheinland-pfälzische und internationale Best-Practice-Beispiele Impulse.

Published Date: 
Dienstag, 14.11.2023

GEW (2023) Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg MLUK und die Steuerungsgruppe BNE Brandenburg laden herzlich zum 13. Runden Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung BNE am 27.11.2023 in Potsdam ein

Published Date: 
Donnerstag, 09.11.2023

(GEW 2023) Das entwicklungspolitische Netzwerk Hessen (EPN) veranstaltet am 23. November 2023 den Online-Workshop „Ernährungswandel im Einklang mit den SDGs“. Die Veranstaltung soll einen Beitrag zur Ernährungswende leisten, über nachhaltige Ernährung aufklären und Handlungsoptionen für die Transformation anbieten.

Published Date: 
Donnerstag, 09.11.2023

(GEW 2023) Die Servicestelle Friedensbildung der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg bietet Materialien und Ressourcen für die Friedensbildung in Schulen sowie in der außerschulischen Bildung an.

Published Date: 
Dienstag, 07.11.2023

(GEW 2023) Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) setzt sich mit bildungspolitischen Themen rund um die Vereinten Nationen auseinander. Das Bildungsangebot besteht aus zahlreichen Publikationen zu UN-Themen bis hin zu dem Projekt „UN im Klassenzimmer“. 

Published Date: 
Dienstag, 07.11.2023

(GEW 2023) Am 13. November 2023 bietet der Verein Forum Ziviler Friedensdienst (forumZFD) die Online-Veranstaltung „Frieden lernen in Zeiten des Krieges“ für Schulen und Lehrkräfte an.

Published Date: 
Dienstag, 07.11.2023

(GEW 2023) Im Oktober 2022 war der namibische Politikberater und Aktivist Nandiuasora Mazeingo„Nandi“ Gast im #strongbymissio-Podcast des Internationalen Katholischen Missionswerk e. V. (missio). Nandi ist Vorsitzender der Ovaherero Genocide Foundation (OGF) und spricht in den zwei Podcast-Folgen über den deutschen Völkermord an den Ovaherero und Nama in Namibia. 

Published Date: 
Dienstag, 07.11.2023

(GEW 2023) Der deutsche Zweig des Vereins peace brigades international (pbi) hat ein vielfältiges Bildungsangebot für Schulklassen und Jugendliche rund um die Themen Menschenrechte, Frieden und Partizipation.  

Published Date: 
Dienstag, 07.11.2023

GEW (2023) Terror, Kriege und Anschläge bestimmen regelmäßig die Nachrichten. Sie finden so den Weg in Kinder- bzw. Klassenzimmer und lösen viele Fragen und Ängste bei Kindern und Jugendlichen aus. 

Published Date: 
Donnerstag, 02.11.2023

(GEW 2023) Der Verein Telar veranstaltet zwei Gesprächsabende mit der Filmemacherin Paola Tamayo zum Thema „Rohstoffe, Gendergerechtigkeit und nachhaltiger Frieden“. Paola Tamayo ist Regisseurin des Dokumentarfilms „Blutige Kohle“. Sie spricht über ihre Arbeit zum Film, der die sozialen und ökologischen Auswirkungen des Kohleabbaus in Kolumbien thematisiert. Außerdem spricht sie über ihr neues Film-Projekt „Kriegerinnen“ zu den Themen Frieden, Konflikte, Gewalt gegen Frauen und Resilienz.

Published Date: 
Donnerstag, 02.11.2023

(GEW 2023) Im Rahmen des Filmprogramms „17 Ziele – Kino für eine bessere Welt“ bietet die Vision Kino gGmbH Filme zu den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 an. Zu dem Nachhaltigkeitsziel 16 „Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen“ hat Vision Kino den Film „Blix not Bombs“ der schwedischen Regisseurin Greta Stocklassa im Angebot.

Published Date: 
Donnerstag, 02.11.2023

(GEW 2023) Auf dem Portal Globales Lernen finden sich verschiedene Materialsammlungen, die dabei helfen sollen, den Nahostkonflikt im Schulunterricht zu thematisieren. Angesichts des Angriffs der Hamas auf Israel im Oktober 2023 und der aktuellen Lage des Konflikts haben verschiedene Akteure Bildungsangebote (Unterrichtsmaterialien, Filme, Hintergrundinformationen u.a.) auf ihren Websites zusammengestellt.

Published Date: 
Montag, 30.10.2023

(GEW 2023) The world lecture project bietet hier drei Sammlungen mit einschlägigen Videos zum Thema Krieg und Frieden an.

Published Date: 
Montag, 30.10.2023

(GEW 2023) In der Ausstellung „Durch Kinderaugen sehen. Gegen Missstände handeln.“ des Vereins Südwind werden Fotos gezeigt, die arbeitende Kinder in der Türkei im Rahmen eines Fotoworkshops von Sirkhane Darkroom aufgenommen, entwickelt und ausgewählt haben. Mit den Kameras sollten sich die Kinder als Hauptpersonen ihrer eigenen Geschichten erleben können und ihre Umgebung zeigen.

Published Date: 
Montag, 30.10.2023

(GEW 2023) Klimaproteste, Waffenlieferungen, Gendern, Rassismus. Es gibt viele Themen, die kontrovers und hitzig diskutiert werden und von denen oft gesagt wird, dass sie die Gesellschaft spalten. Häufig wird ein Dialog gefordert um Spaltungen zu überwinden. Die Berghof Foundation lädt interessierte Menschen am 16. November 2023 in Tübingen zu einer Dialogwerkstatt ein, auf der geschaut werden soll, was die Voraussetzungen sind, dass wir Menschen uns überhaupt auf einen Dialog einlassen und unsere (inneren) Widerstände anerkennen und überwinden.

Published Date: 
Mittwoch, 18.10.2023

(GEW 2023) Am 20. November 2023 findet der Internationale Tag der Kinderrechte statt. UNICEF veranstaltet zu diesem Anlass einen Aktionstag für Schulen zum Thema „Save Our Blue Planet“. Das Leben und die Zukunft von Kindern und Jugendlichen werden weltweit von Krisen wie Kriegen, Konflikten sowie den Folgen des Klimawandels bedroht. Der UNICEF-Aktionstag dreht sich rund um die Themen Klimawandel und Kinderrechte.

Published Date: 
Mittwoch, 18.10.2023

(GEW 2023) Das internationale katholische Missionswerk missio veranstaltet am 21. November 2023 eine Online-Fortbildung, in der ein Unterrichtsbaustein für den Religions- und Ethikunterricht an weiterführenden Schulen mit dem Titel „Gemeinsam stark – Frauenpower für Frieden in Nigeria“ vorgestellt wird. Dieser soll Schülerinnen und Schüler dazu anregen, sich mit drei Frauen einer nigerianischen Grassroots-Bewegung auseinanderzusetzen, die für Frieden in ihrem von Konflikten heimgesuchten Land eintreten.

Published Date: 
Mittwoch, 18.10.2023

(GEW 2023) Das Eine Welt Forum Freiburg realisiert Workshops, Unterrichtseinheiten und Projekte für verschiedene Zielgruppen und Einrichtungen zu Themen wie Wirtschaft, Klimawandel, Ressourcen und Gleichberechtigung. Es orientiert sich an der Agenda 2030 und dem Konzept des Globalen Lernens. Das Netzwerk will sich mit seinen Bildungsangeboten für globale Gerechtigkeit einsetzen. Dabei werden auch Konflikt, Krieg und Frieden thematisiert.

Published Date: 
Mittwoch, 18.10.2023

(GEW 2023) Im November 2023 veranstaltet das International Solar Energy Research Center (ISC) Konstanz im Rahmen der Global Education Week 2023 die „Konstanzer BNE-Tage“, die aus einer Bildungsmesse und einer Fachtagung zu Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bestehen.

Published Date: 
Mittwoch, 18.10.2023

(GEW 2023) Am 14. November 2023 veranstaltet der Verein Fairtrade Deutschland die „Fairtrade-Akademie für Schülerinnen und Schüler“ im Rudolf Steiner Haus in Hamburg. Schülerinnen und Schüler ab der siebten Klasse können sich dafür anmelden. In interaktiven Workshops können sie sich anhand von Beispielen wie Fairtrade-Fußbällen, Fair Fashion und einer Fairen Stadtrallye mit dem fairen Handel auseinandersetzen.

Published Date: 
Mittwoch, 18.10.2023

(GEW 2023) Im Rahmen des Projekts „Das weiße Blatt“ der Büchereizentrale Schleswig-Holstein und des Kinderliteraturhauses Bücherpiraten e. V. haben sich Kinder und Jugendliche mit Ideen für ein chancengerechtes Leben auf der Erde auseinandergesetzt.

Published Date: 
Mittwoch, 18.10.2023

(GEW 2023) Artefact bietet zwischen dem 14. und 17. November 2023 einen Photovoltaik-Fachberaterkurs für Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen sowie zur Weiterbildung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen an.

Published Date: 
Mittwoch, 18.10.2023

(GEW 2023) Die Arbeitshilfe „Weil ein Fuß allein sehr schnell müde wird“ der Zukunftsbibliotheken-sh thematisiert die Rolle und Bedeutung von Bibliotheken und kultureller Bildung bei der Arbeit mit Kindern und Familien in Krisenzeiten. Besonders geht es dabei um die Covid-19-Pandemie und den Krieg in der Ukraine.

Published Date: 
Mittwoch, 18.10.2023

(GEW 2023) Auf dem Blog Waldworte.eu finden sich Inspirationen und Bildungsideen zu Kultur und Natur. Mit dem internationalen Konzept des Handprints wird in dem Blogeintrag „Handprint – Visionen für Verbundenheit“ eine Praxishilfe für die Seminararbeit zu Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) vorgestellt.

Published Date: 
Donnerstag, 05.10.2023

(GEW 2023) Das Eine Welt Forum Aachen stellt in „Global Stories – Geschichten nachhaltigen Handelns“ Geschichten von engagierten Menschen vor, die sich für einen nachhaltigen Wandel einsetzen. Auch Menschen, die sich in von Konflikten geprägten Regionen für Frieden und Konfliktlösung einsetzen, werden in den Global Stories präsentiert. Mit den Global Stories sollen nicht Kriege und Konflikte in den Vordergrund gestellt werden, sondern Lösungsansätze. Die Geschichten verdeutlichen die Wechselwirkung von Frieden und nachhaltiger Entwicklung.

Published Date: 
Donnerstag, 05.10.2023

(GEW 2023) Der Verein Peer-Leader-International ist ein auf Peer-Education basierendes internationales Netzwerkprojekt zur Realisierung der Agenda 2030. Im Rahmen von Bildung für nachhaltige Entwicklung will er Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich auszuprobieren sowie neues kennenzulernen und sie so auf ein engagiertes, weltoffenes Leben vorbereiten. Im Rahmen des Forums „Peers4Peace“ bietet der Verein jungen Menschen einen Raum zur Auseinandersetzung mit dem Thema „Krieg und Frieden“.

Published Date: 
Donnerstag, 05.10.2023

(GEW 2023) Im Rahmen des Projekts „Insights into War“ bietet der Verein Peer-Leader-International Video-Konferenzen mit jungen Menschen in der Ukraine und interessierten Schülerinnen und Schülern in Deutschland an. Die Gesprächspartnerinnen und –partner sind junge Menschen, die im Westen der Ukraine leben. Es werden die aktuelle Lage in der Ukraine und die Erfahrungen der jungen Menschen mit Flucht und Vertreibung thematisiert. Außerdem geht es um ihre Erwartungen an Europa und die Frage, wie geholfen werden kann.

Published Date: 
Donnerstag, 14.09.2023

(GEW 2023) Frieden ist für den Verein Misereor ein grundlegendes Thema seiner Arbeit. Im Zuge der Fastenaktion 2020 entstanden Texte, in denen es beispielsweise um die Konflikte in Syrien und dem Libanon geht, und ein Film über die Bearbeitung von Traumata: „Damit Frieden wachsen kann“. Des Weiteren spricht Kaya Yanar in einer Misereor-Podacast Folge über Flucht und Frieden. Sowohl die Podcast Folge als auch der Film stehen auf YouTube zur Verfügung. Junge Menschen finden im Archiv der Misereor BDKJ Jugendaktion Materialien unter dem Motto „Gib Frieden!“.

Published Date: 
Donnerstag, 14.09.2023

(GEW 2023) Der Bund für Soziale Verteidigung bietet im Rahmen seines Projektes „Solidarität entdecken und leben“ bis 2025 kostenlose Workshops für junge Menschen in Nordrhein-Westfalen an. Das Projekt zeigt die Verbindung von Klimawandel, Umweltzerstörungen, Konflikten, Krieg und Flucht auf und wie durch Alltagsentscheidungen auf diese Themen Einfluss genommen wird bzw. genommen werden kann.

Published Date: 
Dienstag, 01.08.2023

(GEW 2023) Was macht Bildung hochwertig? Dieses Thema ist nicht nur nah am Lebensalltag von Berufsschülerinnen und Schülern, es ist auch noch global relevant. In Kooperation mit dem Projekt „Grenzenlos-Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ veranstaltet die Alice Salomon Schule BBS Linz am 17. November 2023 eine Lehrkooperation zum Thema SDG #04 „Hochwertige Bildung am Beispiel Ruanda“.

Published Date: 
Dienstag, 01.08.2023

(GEW 2023) Gemeinsam mit dem Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Schule“ plant die P3 Akademie am 13. November 2023 die Lehrkooperation zum Thema SDG#03 “Pflege in Kamerun“ im Fach „Gesundheit und Entwicklung fördern“. In Kooperation mit dem kamerunischen Grenzenlos-Aktiven Kleber Tiomo Delamou diskutieren die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrerin Anett Kuhn, wie sich die Berufspraxis der Pflege in Kamerun und Deutschland unterscheidet. Der Grenzenlos-Aktive, der selbst Medizin studiert, präsentiert spannende Einblicke in sein Heimatland und vermittelt den Schülerinnen und Schülern wichtige Informationen für ihren späteren Berufsalltag.

Published Date: 
Dienstag, 01.08.2023

(GEW 2023) SDG#13 „Die Stadt der Zukunft ist grün“ – das ist der Titel der Lehrkooperation, die von der Peter-Paul-Cahensly Schule am 14. November 2023 in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Grenzenlos-Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ veranstaltet wird. Steve Wilfried Tassegmo Mouafo, Grenzenlos-Aktiver aus Kamerun, erzählt im Rahmen der Veranstaltung von seinem Heimatland, den Umweltproblemen, mit denen die kamerunische Bevölkerung konfrontiert ist, und seiner Vision für ein nachhaltigeres Zusammenleben.

Published Date: 
Dienstag, 01.08.2023

(GEW 2023) In Kooperation mit „Grenzenlos-Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ plant die Kaufmännische Schule Geislingen am 15. November 2023 eine Lehrkooperation mit dem Grenzenlos-Aktiven Juan Camilo Pulido Riveros im Fach Religion/Ethik. Der Aktive, der selbst aus Kolumbien stammt, behandelt das Thema SDG #10 „Ungleichheit und De/Kolonisierung am Beispiel Kolumbiens“. Er zeigt, wie Kolumbien noch heute von gesellschaftlichen Mustern und Ungleichheiten durchzogen ist, die aus der Kolonialzeit herrühren.

Published Date: 
Dienstag, 01.08.2023

(GEW 2023) Jeder von uns hat ein Handy in der Tasche. Doch was passiert eigentlich, wenn dieses entsorgt werden muss? Darüber möchte der Grenzenlos-Aktive Diego Jarrin aus Ecuador die Schülerinnen und Schüler der Peter-Paul-Cahensly Schule Limburg informieren. Im Rahmen einer Lehrkooperation im Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ am 15. November 2023 nimmt er die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrerin Stefanie Ax mit auf eine Reise in den Globalen Süden, auf den Spuren des weltweiten Elektroschrotts.