Die europaweite GLOBAL EDUCATION WEEK findet vom 16. bis 20. November 2020 statt. Das Motto lautet:

It's our world. Let's TAKE ACTION!

 

Die GLOBAL EDUCATION WEEK 2020 ruft dazu auf, sich die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu eigen zu machen. It's our world. Let's take action! Die Welt gehört uns, wir entscheiden, was mit ihr passiert.

Die Agenda 2030, die 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet wurde, formuliert in ihren 17 Nachhaltigkeitszielen die Schritte, die gemeinschaftlich und weltweit zu unternehmen sind, um ein würdiges und gesundes Leben für alle Menschen zu erreichen. Die weltumspannenden Proteste von Kindern und Jugendlichen in der Fridays for Future-Bewegung haben deutlich gemacht, was es hierzu braucht: Gemeinsame Forderungen, Aktionen und Initiativen dafür, dass unsere Welt nachhaltig erhalten bleibt. Die Global Education Week lädt Schulen, Universitäten, lokale Initiativen und Verbände dazu ein, sich zu beteiligen: mit Workshops, Podcasts, Webinaren, Videoclips, Ausstellungen etc., die informieren und dazu anregen, die Agenda 2030 in ihren fünf Dimensionen „People, Planet, Peace, Prosperity, Partnership – Menschen, Erde, Frieden, Wohlstand, Partnerschaft“ umzusetzen.

Die GLOBAL EDUCATION WEEK wird in Deutschland von der Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd beim World University Service (WUS) koordiniert und europaweit vom Nord-Süd-Zentrum des Europarates getragen. Auf Twitter und Facebook ist die Kampagne unter #GlobalEducationWeek und #GEW2020 zu finden.

Auf unserer Website finden Sie Anregungen, wie Sie aktiv werden können:

  1. Unser „Jahresthema“ stellt das Engagement von Jugendlichen und Kindern in der entwicklungsbezogenen Bildungsarbeit vor.
  2. Unter „Bildungsangeboten“ finden Sie Materialien, Bücher und Fortbildungen, die Sie zum Denken und Handeln anregen werden.
  3. Unter „Globales Lernen in Welt, Bund und Ländern“ finden Sie Beispiele, wie Zivilgesellschaft und staatliche Stellen für Globales Lernen und die Agenda 2030 aktiv werden.
  4. Unsere digitale Kampagne „Alle bleiben zu Hause, keine*r bleibt zurück“ informiert Sie über die Agenda 2030.

Die Projektbeiträge 2020 werden nach und nach eingefügt. Wir freuen uns über Ihre Zusendung unter infostelle3[at]wusgermany.de!