Published Date: 
Freitag, 08.11.2019

(wus/08.11.2019) Die Kultusministerkonferenz (KMK) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) haben eine Erweiterung des Orientierungsrahmens für den Lernbereich globale Entwicklung im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung auf die Gymnasiale Oberstufe beschlossen.

„Die von der KMK und BMZ beschlossene Erweiterung des Orientierungsrahmens für den Lernbereich globale Entwicklung im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung auf die Gymnasiale Oberstufe ist ein richtiger und konsequenter Beschluss, nachdem bereits über 42.000 Exemplare des bisherigen Orientierungsrahmens „Globale Entwicklung“ für die Sekundarstufe I an Schulen, Lehrerfortbildungs-einrichtungen und Pädagogischen Zentren tagtäglich genutzt werden“, so Dr. Kambiz Ghawami, Vorsitzender des World University Service (WUS).

Published Date: 
Dienstag, 05.11.2019

(wus/04.11.2019) Der World University Service (WUS) zeichnet seit 2016 jährlich Abschlussarbeiten aus, die sich mit den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 der UN beschäftigen.

Feierliche Auszeichnung in Wiesbaden am 22.11.2019 an der Hochschule RheinMain

Im Rahmen des Deutschen Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung des Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ hat sich der WUS bereit erklärt, einen Preis zu den Sustainable Development Goals (SDGs) Flucht, Menschenrecht auf Bildung, Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung zu vergeben. Das Besondere an diesem Preis ist, dass neben den Preisträgerinnen und Preisträgern alle eingereichten Abschlussarbeiten in einer digitalen Bibliothek eingestellt und somit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. (http://www.wusgermany.de/de/wus-service/wus-aktuelles/wus-foerderpreis)

Published Date: 
Montag, 04.11.2019

(wus 04.11.2019) Das Projekt Intercap des World University Service unterstützt das Motto „Open science, leaving no one behind“ zum UNESCO-Welttag der Wissenschaft für Frieden und Entwicklung am 10. November. In dem europaweiten Projekt arbeiten Hochschulen und NGOs zusammen, um wissenschaftliche Erkenntnisse zu Migration und nachhaltiger Entwicklung breit zugänglich zu machen.

„Wissenschaftliche Forschung hält viele Erkenntnisse zu Migration und nachhaltiger Entwicklung bereit“, so die deutsche Koordinatorin von Intercap beim World University Service (WUS), Alexandra Samokhvalova. „Uns geht es darum, diese Erkenntnisse für weite Kreise zugänglich und verständlich zu machen. Lehramtsanwärter/-innen und –ausbilder/-innen sind die richtigen Partner/-innen dafür, sie gestalten den Unterricht von morgen.“

Published Date: 
Freitag, 25.10.2019

Sobald Kleinkinder anfangen, die Welt zu entdecken, interessieren sie sich dafür, wie alles miteinander zusammenhängt. Bildung für nachhaltige Entwicklung als ganzheitliches Konzept muss also schon bei den Kleinsten anfangen. Deshalb hat das Portal Globales Lernen (www.globaleslernen.de), die zentrale Anlaufstelle für Lehrkräfte und Multiplikator*innen zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), die Rubrik „Globales Lernen in der Kita“geschaffen. Hier finden Erzieher*innen, Pädagog*innen und interessierte Eltern Hinweise auf Bildungsmaterialien, Methodensammlungen, Aktionen und Projekte, Fortbildungen sowie auf Artikel, Bücher und Zeitschriften(beiträge) aus dem Bereich Globales Lernen / Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Kita-/Vorschulbereich.  

Published Date: 
Donnerstag, 24.10.2019

Der World University Service begrüßt die Erklärung der Kultusministerkonferenz zum Nachhaltigkeitsziel 4 „Bildung“ und zur globalen Agenda Bildung 2030. Als zentraler Akteur im Feld der Bildung für nachhaltige Entwicklung informiert der World University Service jährlich zu den Ausgaben der OECD-Länder für entwicklungspolitische Bildung. Die aktuellen Zahlen liegen jetzt zum Welttag der entwicklungspolitischen Bildung am 24. Oktober vor.

Published Date: 
Mittwoch, 16.10.2019

Die Friedrich-Naumann-Stiftung bietet in Kooperation mit dem World University Service vom 22. bis 24. November 2019 ein Seminar zu beruflichen Perspektiven für Studierende auf der internationalen Ebene an.

Ziel des Seminars mit dem Titel "Internationale Politik als Berufung!" ist es, internationale Berufs- und Tätigkeitsfelder im Bereich internationaler Zusammenarbeit mit ihren aktuellen Herausforderungen kennenzulernen: Wie arbeiten internationale Organisationen an Themen wie Internationaler und Europäischer Politik, Menschenrechte, Kunst- und Kulturvermittlung, Zivilgesellschaftlichem Engagement oder Bildung und Wissenschaft?

Published Date: 
Mittwoch, 14.08.2019

(wus/PDL/082019) Die Deutschen Länder setzen sich für die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 ein. Auf dem Portal Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik stellen sie vor, wie dieses Engagement aussieht. Neu ist der Beitrag zum Nachhaltigkeitsziel 17 „Partnerschaften zur Erreichung der Ziele“ erschienen.

Published Date: 
Donnerstag, 11.07.2019

To say: “I will organize a workshop” is easy. The hard part starts, when you realize that every little aspect of the workshop has to be planned and organized. With World University Services (WUS) and InterCap I had the chance to learn many things, and best of all, have a connection to topics of sustainability and migration. With this report I want to show what I learned in my short Internship with InterCap and WUS.

I wanted to do the Internship with InterCap because I could take a look at what happens in the offices of Stube Hessen, a program from WUS. Not only that, I could have the chance to learn about Global Learning and how it is being promoted with organizations like InterCap. As I am a member of “Grenzenlos”, a program which encourages international students to talks about sustainable topics in schools, I knew the internship would be a perfect fit for me.

Alejandra Isabel Garcia Hernandez © STUBE Hessen

 

Published Date: 
Dienstag, 04.06.2019

Die zivilgesellschaftliche Erklärung zur deutschen Nachhaltigkeitspolitik „Genug herausgeredet – Höhenangst vor dem UN-Gipfel“ wurde veröffentlicht. Für eine starke Stimme für eine deutlich ambitioniertere Umsetzung der Agenda 2030 haben 118 Organisationen die Erklärung mitgetragen.

Published Date: 
Mittwoch, 17.04.2019

Globales Lernen, faire Beschaffung und Partnerschaften in alle Welt: Die Deutschen Länder stellen vom 25. bis 28. April 2019 ihr entwicklungspolitisches Engagement auf der Messe FAIR HANDELN in Stuttgart vor.

Seiten