Published Date: 
Mittwoch, 19.12.2018

Das europaweite Netzwerk InterCap hat sechs Schulungsmodule in englischer Sprache zu Migration, Sicherheit und nachhaltiger Entwicklung veröffentlicht. Die Schulungspakte sollen das Globale Lernen zu diesen Themenkomplexen fördern. Geeignet sind die Schulungsmaterialien für Lehrerausbilder/-innen, Lehrkräfte und Lehramtsanwärter/-innen und Studierende.

Published Date: 
Mittwoch, 19.12.2018

Die GlOERChallenge ist ein Wettbewerb zur Erstellung von Open Educational Resources zum Lernbereich globale Entwicklung. OER steht für Open Educational Resources (freie Bildungsmaterialien). Es handelt sich dabei um Bildungsmaterialien, die offen lizenziert sind und die deshalb umfassend weiter genutzt werden können.

Published Date: 
Mittwoch, 19.12.2018

Der Mitmach-Filmpreis Sukuma Award sucht jedes Jahr kreative Kinospot-Ideen. Die Mitmacher/-innen haben die Gelegenheit nach eigener Kreativität Probleme der alltäglichen Lebensstile und Alternativen rund um nachhaltigen Konsum und eine gerechte Globalisierung bekannter zu machen.

Published Date: 
Mittwoch, 28.11.2018

Die Europäische Datenbank zum Globalen Lernen (ENGLOB) hat den neuen Suchfilter „Digitalisierung“. Immer mehr Organisationen des Globalen Lernens beschäftigen sich mit dem digitalen Wandel. Sie nutzen digitale Mittel und beleuchten die vielfältigen Veränderungen, die er mit sich bringt.

Published Date: 
Donnerstag, 22.11.2018

(wus/22.11.2018) Am 16. November 2018 hat der World University Service (WUS) an der Hochschule RheinMain zum dritten Mal den WUS-Förderpreis verliehen. Dieser Preis würdigt als bundesweit einziger herausragende Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeiten, die eines der folgenden Themen der Sustainable Development Goals (SDGs) Migration, Flucht, Menschenrecht auf Bildung, Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung zum Gegenstand haben.

In diesem Jahr haben Miriam Bach und John-Martin Preuss mit ihrer an der Philipps-Universität Marburg geschriebenen Masterarbeit „Solizentrum Lübeck. Eine Fallstudie über Widerstand und Solidarität in der Unterstützung von Migration“ die Jury überzeugt.

Published Date: 
Montag, 19.11.2018

Die Deutschen Länder setzen sich für die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 ein. Auf dem Portal „Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik“ stellen sie vor, wie dieses Engagement aussieht. Neu ist der Text zum Nachhaltigkeitsziel 12 „Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen“ erschienen.

Published Date: 
Donnerstag, 15.11.2018

WUS ist Mitglied der Globalen Bildungskampagne

(wus/15.11.2018) Weltweit gehen 264 Millionen Kinder nicht zur Schule, mehr als 770 Millionen Erwachsene können weder schreiben noch lesen. Um dies zu ändern, haben sich mehr als 120 Nichtregierungsorganisitionen und Gewerkschaften in der internationalen Global Campaign for Education zusammengeschlossen. Sie setzen sich in fast 100 Ländern für das Recht auf gute, inklusive und gebührenfreie Bildung ein. Der World University Service (WUS) ist Mitglied bei der deutschen Globalen Bildungskampagne (GBK).

Published Date: 
Mittwoch, 14.11.2018

(WUS - 13. November 2018) Unter dem Motto „Die Welt verändert sich – und wir? Gemeinsames Globales Lernen als Chance“ findet vom 19. bis 25. November 2018 die GLOBAL EDUCATION WEEK statt. Die jährliche europaweite Aktionswoche widmet sich Themen des „Globalen Lernens“ und vernetzt Bildungsakteure.

Im September 2015 haben die Vereinten Nationen die Agenda 2030 mit 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Die GLOBAL EDUCATION WEEK 2018 verbindet die beiden Ziele 4 und 17 und stellt den zivilgesellschaftlichen Austausch zwischen Ländern des Südens und des Nordens in den Mittelpunkt: Der internationalen Tendenz zur Abschottung und Ausgrenzung wird das Motto „Die Welt verändert sich – und wir? Gemeinsames Globales Lernen als Chance“ entgegengestellt.

Published Date: 
Mittwoch, 07.11.2018

(wus/07.11.2018) Das europäische Informationsnetzwerk Eurodesk ist eine der wichtigsten Anlaufstellen zum Thema Auslandsaufenhalte und bietet in 35 Ländern Beratungen an. Um das Beratungsangebot weiter zu verbessern, führt Eurodesk noch bis zum 25. November 2018 eine Umfrage durch. Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 13 und 35 Jahren sind aufgerufen, sich an der ca. 10-minütigen Umfrage zu beteiligen – die Umfrage steht in 16 verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Nehmt unter https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/EurodeskSurvey2018 teil und helft die Beratung noch effizienter und besser zu gestalten!

Published Date: 
Dienstag, 23.10.2018

(wus/23.10.18) Erstmals im Jahr 1973 wurde der 24. Oktober von der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum „World Development Information Day (WDID)“ ausgerufen. Aktueller denn je erinnert der Tag daran, dass Wissen über nachhaltige Entwicklung deren Ziele und Projekte fördert, sondern auch Bildung selbst eines der wichtigsten Entwicklungsziele ist. Das erfordert entsprechende Investitionen.

„Die aktuelle Diskussion zum „Digitalpakt“ über fünf Milliarden EURO zwischen Bund und Ländern bietet eine einmalige Chance: Es gilt nicht nur über Investitionen in die Hardware zu sprechen, sondern auch über die Inhalte des Digitalangebotes für Schulen. Hier bietet z. B. die Bildung für nachhaltige Entwicklung eine große Themenvielfalt“, so Dr. Kambiz Ghawami, Vorsitzender des World University Service (WUS), zum World Development Information Day (WDID).

Seiten