Published Date: 
Donnerstag, 30.08.2018

Anlässlich des 5. Hessischen Nachhaltigkeitstages, welcher am 6. September 2018 stattfindet sind viele Veranstaltungen und Aktivitäten in ganz Hessen geplant.  Unter dem Motto „Vielfältig – Nachhaltig – Hessisch: So wollen wir leben!“ soll den Menschen in Hessen nähergebracht werden, was hinter dem Gedanken eines nachhaltigen Lebensstiles steckt.
Auch einige der hessischen Hochschulen haben sich diesem Thema angewandt und verschiedene Veranstaltungen und Aktivitäten für diesen Tag geplant. Besonders die Technische Universität hat an diesem Tag viel geplant. So veranstaltet diese beispielsweise einen Workshop zum Thema „Nachhaltigkeit an der Universität“ sowie eine Führung durch den Botanischen Garten. Des Weiteren findet von 12 bis 13 Uhr eine bewegte Mittagspause mit Yoga im Schlossgraben und eine Veranstaltung zum Thema „Energieeffizienz – der Campus als Kleinstadt“ statt.
 

Published Date: 
Dienstag, 14.08.2018

Die Deutschen Länder setzen sich für die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 ein. Auf dem Portal „Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik“ stellen sie vor, wie dieses Engagement aussieht. Neu ist der Text zum Nachhaltigkeitsziel 11 „Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten“ erschienen.

Published Date: 
Montag, 06.08.2018

STUBE Hessen nimmt am diesjährigen Wettbewerb um den Deutschen Lokalen Nachhaltig-keitspreis ZeitzeicheN in der Kategorie „Bildung und Kommunikation für eine nachhaltige Entwicklung“ teil. Mit Hilfe eines Online-Votings, das vom 27. Juli  bis zum 28. August 2018 stattfindet, wird der Preisträger ermittelt. Unter https://bit.ly/2uW8bUr kann für STUBE Hessen abgestimmt werden.

Published Date: 
Montag, 06.08.2018

Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik

(wus 6.8.2018) Die Deutschen Länder in der Entwicklungspolitik waren zum ersten Mal bei den Bayerischen Eine Welt-Tagen vertreten. Als Gast der Bayerischen Staatskanzlei stellten sie am 22. und 23. Juni 2018 ihre entwicklungspolitischen Ziele und Aktivitäten vor.

Published Date: 
Dienstag, 31.07.2018

(wus/31.07.2018) Vietnam Airlines und WUS fördern die Wasserversorgung in den vietnamesischen Notstandsgebieten für 8000 Menschen

Nach einem Tropensturm und Starkregen im Norden Vietnams bis hin zur Hauptstadt Hanoi stehen weite Landstriche unter Wasser. Mindestens 32 Menschen starben. Auf zehntausenden Hektar Ackerland ist die Ernte zerstört, Häuser und Schulen wurden überflutet und sind teilweise unbewohnbar. Die Überschwemmungen haben auch die Trinkwasserversorgung in den betroffenen Ortschaften zusammenbrechen lassen. Zur Notversorgung stellte der World University Service (WUS) aus Spenden, unter anderem  von der leogistics GmbH, 20 Wasserrucksäcke PAUL zur Verfügung, die kurzfristig dank der Unterstützung von Vietnam Airlines kostenfrei von Frankfurt/M nach Hanoi geflogen wurden

Published Date: 
Mittwoch, 04.04.2018

STUBE Hessen beteiligte sich dieses Jahr zum achten Mal am Cup ohne Grenzen. Als Zeichen gegen Rassismus veranstalten die FRAPORT SKYLINERS und LOTTO Hessen ein Basketballturnier am Montag, den 2. April 2018. Zu diesem Zweck schlüpften vor dem Heimspiel gegen den MitteldeutschenBC fünf gemischte Teams in die bunten Trikots mit dem Logo des „Cup ohne Grenzen“. Ganz nach dem Motto der Veranstaltung standen hier der Spaß und das Miteinander im Vordergrund.

Published Date: 
Dienstag, 03.04.2018

Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik

Vom 5. bis 8. April 2017 können Interessierte sich an der internationalen Messe FAIR HANDELN im Rahmen der Frühjahrsmessen Stuttgart über die entwicklungspolitischen Ziele und Tätigkeiten der 16 Deutschen Länder informieren und diese näher kennenlernen.

In den Bereichen Bildung, Wissenschaft oder Dezentralisierung leisten die Länder seit über 50 Jahren einen unverzichtbaren Beitrag zum deutschen Engagement für eine nachhaltigere und gerechtere Welt. Der Messeauftritt der Deutschen Länder gibt Einblicke in ihre vielfältige entwicklungspolitische Arbeit. Die Länder werden seitens des World University Service (WUS) unterstützt, der u. a. das Portal www.entwicklungspolitik-deutsche-laender.de betreibt.

Published Date: 
Mittwoch, 07.03.2018

(wus/07.03.18) Vom 12. bis 25. März 2018 ruft die Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus zusammen mit ihren Kooperationspartner/-innen wie dem World University Service (WUS) dazu auf, einen Beitrag zur nachhaltigen Bekämpfung von Rassismus und jeglicher Form von Diskriminierung zu leisten.

„Auch in diesem Jahr rufen wir zur Teilnahme auf und hoffen auf eine noch höhere Beteiligung, denn der Kampf gegen Rassismus, rassistische Gewalt, Stereotypen und Alltagsdiskriminierung, gerade in Zeiten von Populismus und Intoleranz muss stetig fortgesetzt werden“, so Dr. Kambiz Ghawami, Geschäftsführender Vorsitzender des World University Service – Deutsches Komitee e. V. (WUS).

Published Date: 
Donnerstag, 01.02.2018

(mz/12.02.2018) Susanne Seulberger reiste im Oktober 2015 erstmals in Eigenregie nach Griechenland, um ehrenamtlich in einem Flüchtlingscamp zu helfen. Sie stellte Geschirr bereit und unterstützte die Helfer vor Ort. Was sie dort sah und erlebte, machte sie fassungslos: „Es fehlte an allem. Die Menschen lebten unter katastrophalen Umständen zu Tausenden auf engstem Raum zusammen. Ohne die ehrenamtlichen Helfer hätten sie fast nichts gehabt. Ich musste etwas tun.“ Um die Lebensbedingungen der Menschen in den Flüchtlingslagern zu verbessern, rief Susanne Seulberger ein Spendenprojekt ins Leben, das vom World University Service (WUS) durch Bereitstellung eines Spendenkontos unterstützt wird.

Published Date: 
Dienstag, 30.01.2018

Wow, Milena beschreibt, wie spannend berufsbildender Unterricht mit Globalen Lernen sein kann! Ihre Klasse an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Worms nahm im letzten Jahr an dem Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ teil. Ihre Lehrerin, Frau Bergemann-Gorski, hatte sich von der Idee anstecken lassen, dass junge Menschen aus dem Globalen Süden in den Klassenraum kommen, um Lehrkooperationen zu Nachhaltigkeitsthemen umzusetzen. „Zum Glück!“, wie Milena im Nachhinein findet. Hier ihre Eindrücke:

Seiten