Wer sich für das Projekt Grenzenlos interessiert und gerne mitmachen möchte aber nicht genau weiß, für welche Veranstaltungen man sich anmelden soll, bitte eine kurze Mail (s. Kontakt) an uns schreiben. Wir beraten Sie gerne!

z.B. 30.10.2020

Samstag, 31.10.2020

31.10.2020 - 10:00 bis 15:00

ANMELDEFRIST: 26.10.2020

Sie sind Lehrkraft an einer berufsbildenden Schule in Hessen? Sie wünschen sich, dass Ihre Schüler/-innen über den Tellerrand schauen und globale Vielfalt anerkennen? Das Projekt Grenzenlos bietet kompetente und qualifizierte Referent/-innen zu Themen für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Sie kommen aus Lateinamerika, Asien und Afrika und studieren an Hochschulen in Ihrer Nähe.

Bei der Lehrkräftefortbildung "Kooperationstag Hessen" lernen sich Lehrkräfte und Grenzenlos-Studierende kennen. Es ist eine Lehrkräftefortbildung für BNE und "Globales Lernen" in der beruflichen Bildung. Sie lernen aktuelle Unterrichtsmaterialien zum Globalen Lernen kennen und können sich mit Lehrkräften und Studierenden vernetzen. Sie entwickeln Lehrkooperationen in den berufsbildenden Schulen. Erfahrene Trainer aus dem Bereich Globales Lernen und BNE begleiten den Workshop.

Für Studierende, die sich für Grenzenlos interessieren aber noch an keiner Qualifikation teilgenommen haben, bietet der Kooperationstag die Möglichkeit zum Quereinstieg!

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung wird von der Hessischen Lehrkräfteakademie des Hessischen Kultusministeriums als Fortbildung akkreditiert. Die Teilnahmebestätigung wird am Ende des Seminars verteilt.

Veranstaltungsort: 
ONLINE
Deutschland

Freitag, 20.11.2020

20.11.2020 - 16:00 bis 21.11.2020 - 15:00

ANMELDEFRIST: BIS 02.11.2020

Diese  Veranstaltung ist die Abschlusszertifizierung für ausländische Studierende im Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“. Sie richtet sich an Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika, die aktiv beim Projekt mitmachen und ein Zertifikat als „Facilitator for Global and Intercultural Education“ anstreben.

Folgende Leistungen sollten vorab erbracht werden

1.     Teilnahme Qualifikationsseminar I

2.     Teilnahme Kooperationstag

3.     Durchführung 2 Lehrkooperationen (insgesamt 180 Minuten)

4.     Erstellung Unterrichtskonzept für die berufliche Schule.

Eine unabhängige Fachjury prüft die Grenzenlos-Aktiven und deren methodisch-didaktisches Wissen, den Aufbau des Unterrichtskonzepts und bewertet die Struktur, Rhetorik, Medieneinsatz und Visualisierung. Zentrale Leitlinien sind die Vorgaben des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung (KMK/BMZ 2016) sowie die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs).

Veranstaltungsort: 
Wiesbaden
Deutschland