Published Date: 
Donnerstag, 28.09.2017

(wus/28.09.2017) Während des Bürgerfestes zum Tag der Deutschen Einheit am 02. und 03. Oktober 2017 in Mainz stellen die 16 Deutschen Länder ihre Ziele, Aktivitäten und Partnerschaften in der Entwicklungspolitik vor. Mit ihrem Engagement leisten die Länder einen beachtlichen Beitrag zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und somit für die Gestaltung einer zukunftsfähigeren und nachhaltigeren Weltgesellschaft.

Published Date: 
Donnerstag, 21.09.2017

(wus/21.09.2017) Der World University Service (WUS) begrüßt, dass das Bundeskabinett auf seiner letzten Sitzung vor der Bundestagswahl den jüngsten Bericht der Bundesregierung zur Bildung für nachhaltige Entwicklung beschlossen und den Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung zur Kenntnis genommen hat. Deutschland kann mehr und muss sich stärker bei der Bildung für nachhaltige Entwicklung engagieren.

Published Date: 
Donnerstag, 14.09.2017

Brighton Chunga hat von 2009-2011 den Master in Water Resources Engineering and Management an der Universität Stuttgart absolviert. Der WUS finanzierte ihm ein Rückflugticket und stattete seinen Arbeitsplatz über APA mit Laptop, GPS, Kamera und Wasserzähler aus. Herr Chunga arbeitete als Wasserressourceningenieur im Ministerium für Wasserentwicklung und Bewässerung, wo er für die Bereitstellung von Wassergewinnung zuständig war.

Published Date: 
Donnerstag, 07.09.2017

(wus/07.09.2017) Die Berufsbildende Schule Wirtschaft Worms thematisiert Globalisierung und Nachhaltig­keit im Unterricht – mit Lehrkooperationen im Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der
beruflichen Bildung“. 

Published Date: 
Dienstag, 08.08.2017

(gr08/08/2017) Wow, trotz Sommerpause geben Lehrkräfte von berufsbildenden Schulen ein wahnsinns-Feedback vor laufender Kamera über die Grenzenlos-Lehrkooperationen mit Grenzenlos-Studierenden! Wir freuen uns über die neuen Filmbeiträge mit einem Video für Lehrkräfte und einem Beitrag für Studierende! Unser Dank geht an Kiplimo Kibet, der selbst Grenzenlos-Referent ist und seine Erfahrungen zusammen mit anderen Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika sehr anschaulich schildert. Schaut selbst rein...! Wir freuen uns über Feedback!

Published Date: 
Dienstag, 25.07.2017

(gr/25.07.2017) Kurz vor den Sommerferien fand am 22. Juli 2017 in Mannheim der Kooperationstag mit 20 Lehrkräften von berufsbildenden Schulen und Studierenden aus Baden-Württemberg statt. Bereits bei der Vorstellungsrunde wurde deutlich, dass viele der anwesenden Lehrkräfte sehr neugierig auf das Grenzenlos-Konzept waren – und hierfür trotz übermäßiger Hitze ihren freien Samstag im Seminarraum verbrachten.

Published Date: 
Dienstag, 18.07.2017

Unter dem Titel ‚young, wild and sustainable – Jugendliche erreichen, aber wie? Unkonventionelle Methoden der digitalen Welt‘ lädt die Eine-Welt-Internet-Konferenz zum Workshoptag ein. Dabei sollen folgende Fragen im Mittelpunkt stehen: Wie können wir Jugendliche für Themen des Globalen Lernens begeistern? Wie erstellen wir erfolgreich Konzepte für Jugendliche?

Published Date: 
Dienstag, 04.07.2017

(gr/04.07.2017) Der Jahrhundertregen konnte die Stimmung beim Kooperationstag in Potsdam, am 01. Juli 2017 nicht trüben: Insgesamt 24 Personen nahmen daran teil. Lehrkräfte von berufsbildenden Schulen in Brandenburg trafen Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika, die ihre bunten Themen des Globalen Lernens präsentierten.

Published Date: 
Montag, 26.06.2017

(gr/26.06.2017) Während des Wochenendes vom 23.-25. Juni trafen sich 23 Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika in Heidelberg und beschäftigten sich intensiv mit Methoden und Themen des Globalen Lernens für die berufliche Bildung.

Published Date: 
Montag, 19.06.2017

(wus/19.06.2017) FDP in Nordrhein-Westfahlen plant Einführung von Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer.

„Ausgerechnet Christian Lindner, der Bundesvorsitzende der FDP, der noch auf dem letzten Bundesparteitag der FDP in Hinblick auf die anstehende Bundestagswahl ausführte: „Wir Freie Demokraten bekennen uns daher zu einem Schul- und Bildungssystem, das gleiche Zugangschancen eröffnet, Diskriminierung verhindert und Neutralität wahrt“, plant nun die Diskriminierung von Studierenden aus Nicht-EU-Staaten mit Studiengebühren in Höhe von 1.500 Euro pro Semester in Nordrhein-Westfalen“, so Dr. Kambiz Ghawami, Vorsitzender des World University Service (WUS).

Seiten