z.B. 15.12.2019

Samstag, 25.01.2020

25.01.2020 - 10:00 bis 16:00

ANMELDEFRIST: 17.01.2020

Der Kooperationstag ist eine Lehrerfortbildung zu Globales Lernen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an beruflichen Schulen. An diesem Tag werden theoretische Inhalte zu BNE und Globales Lernen vermittelt. Dabei lernen sich Lehrkräfte und Grenzenlos-Referent/-innen aus Afrika, Asien und Lateinamerika kennen. Diese Referent/-innen stellen ihre Themen vor. Gemeinsam entwickeln sie Ideen, damit junge Menschen im Unterricht interkulturelle Kompetenzen erwerben können und zur Handlung motiviert werden. Das Tagesseminar präsentiert Tipps zu Materialien und bietet Netzwerkwerkmöglichkeiten mit Lehrkräften anderer beruflicher Schulen.

Teilnahme, Verpflegung und Fahrtkosten werden über WUS getragen und die Veranstaltung wird als Lehrerfortbildung eines anderen Anbieters anerkannt. Die Teilnahmebestätigung wird am Ende des Seminars verteilt. Für Grenzenlos-Referent/-innen ist der Kooperationstag das Modul II der Qualifizierung zum „Facilitator for Global and Intercultural Education“.

Veranstaltungsort: 
Jugendherberge Würzburg
Würzburg
Deutschland

Samstag, 08.02.2020

08.02.2020 - 10:00 bis 16:00

ANMELDEFRIST: 01.02.2020

Der Kooperationstag ist eine Lehrerfortbildung zu Globales Lernen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an beruflichen Schulen. An diesem Tag werden theoretische Inhalte zu BNE und Globales Lernen vermittelt. Dabei lernen sich Lehrkräfte und Grenzenlos-Referent/-innen aus Afrika, Asien und Lateinamerika kennen. Diese Referent/-innen stellen ihre Themen vor. Gemeinsam entwickeln sie Ideen, damit junge Menschen im Unterricht interkulturelle Kompetenzen erwerben können und zur Handlung motiviert werden. Das Tagesseminar präsentiert Tipps zu Materialien und bietet Netzwerkwerkmöglichkeiten mit Lehrkräften anderer beruflicher Schulen.

Teilnahme, Verpflegung und Fahrtkosten werden über WUS getragen und die Veranstaltung wird als Lehrerfortbildung eines anderen Anbieters anerkannt. Die Teilnahmebestätigung wird am Ende des Seminars verteilt. Für Grenzenlos-Referent/-innen ist der Kooperationstag das Modul II der Qualifizierung zum „Facilitator for Global and Intercultural Education“.

Veranstaltungsort: 
Saarbrücken
Deutschland

Mittwoch, 26.02.2020

26.02.2020 bis 01.03.2020

Winterakademie zum Thema "Arbeitsbedingungen weltweit - moderne Sklaverei?!"

Was heißt menschenwürdige Arbeit? Wie ist es um die Arbeitsbedingungen weltweit bestellt? Welche Pflichten haben Industrieländer? Wie hoch ist der Preis, wenn Fortschritt und Lebensqualität allein am Wirtschaftswachstum festgemacht werden? In der Akademie soll u.a. auf den sog. Global Slavery Index (GSI) der australischen Menschenrechtsorganisation Walk Free Foundation eingegangen werden. Auch Maßnahmen gegen „moderne Sklaverei“ werden aufgegriffen.

 

Veranstaltungsort: 
Bad Homburg
Deutschland

Samstag, 29.02.2020

29.02.2020 - 10:00 bis 16:00

ANMELDEFRIST: 21.02.2020

Der Kooperationstag ist eine Lehrerfortbildung zu Globales Lernen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an beruflichen Schulen. An diesem Tag werden theoretische Inhalte zu
BNE und Globales Lernen vermittelt. Dabei lernen sich Lehrkräfte und Grenzenlos-Referent/-innen aus Afrika, Asien und Lateinamerika kennen. Diese Referent/-innen stellen ihre Themen vor. Gemeinsam entwickeln sie Ideen, damit junge Menschen im Unterricht interkulturelle Kompetenzen erwerben können und zur Handlung motiviert werden. Das Tagesseminar präsentiert Tipps zu Materialien und bietet Netzwerkwerkmöglichkeiten mit Lehrkräften anderer beruflicher Schulen.

Teilnahme, Verpflegung und Fahrtkosten werden über WUS getragen und die Veranstaltung wird als Lehrerfortbildung anerkannt. Die Teilnahmebestätigung wird am Ende des Seminars verteilt. Für Grenzenlos-Referent/-innen ist der Kooperationstag das Modul II der Qualifizierung zum „Facilitator for Global and Intercultural Education“.

Veranstaltungsort: 
Oberlinhaus
Potsdam
Deutschland

Freitag, 13.03.2020

13.03.2020 bis 15.03.2020

Wochenendseminar zum Thema "Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland"

Co-Leiter: Abduaziz Juraboev (Tadschikistan)

Durch die Förderung von bPSA in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt STUBE Studierende dabei, schon frühzeitig eine Brücke in ihre Herkunftsländer zu schlagen und sich gezielt auf ihre spätere Rückkehr und Berufstätigkeit vorzubereiten. Für diesen Schritt wird das Seminar wertvolle Kompetenzen sowie wichtige Informationen zu Antragstellung, Vor- und Nachbereitung vermitteln. Außerdem geben wir Bewerbungstipps und stellen verschiedene Förderprogramme vor, die eine Reintegration ausländischer Studierender in den Herkunftsländern unterstützen.

Seminarprogramm: Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland

 

Veranstaltungsort: 
Wiesbaden
Deutschland

Samstag, 14.03.2020

14.03.2020 - 10:00 bis 16:00

ANMELDEFRIST: 06.03.2020

Der Kooperationstag ist eine Lehrerfortbildung zu Globales Lernen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an beruflichen Schulen. An diesem Tag werden theoretische Inhalte zu
BNE und Globales Lernen vermittelt. Dabei lernen sich Lehrkräfte und Grenzenlos-Referent/-innen aus Afrika, Asien und Lateinamerika kennen. Diese Referent/-innen stellen ihre Themen vor. Gemeinsam entwickeln sie Ideen, damit junge Menschen im Unterricht interkulturelle Kompetenzen erwerben können und zur Handlung motiviert werden. Das Tagesseminar präsentiert Tipps zu Materialien und bietet Netzwerkwerkmöglichkeiten mit Lehrkräften anderer beruflicher Schulen.

Teilnahme, Verpflegung und Fahrtkosten werden über WUS getragen und die Veranstaltung wird als Lehrerfortbildung eines anderen Trägers anerkannt. Die Teilnahmebestätigung wird am Ende des Seminars verteilt. Für Grenzenlos-Referent/-innen ist der Kooperationstag das Modul II der Qualifizierung zum „Facilitator for Global and Intercultural Education“.

Veranstaltungsort: 
Deutschland

Freitag, 20.03.2020

20.03.2020 bis 22.03.2020

Wochenendseminar für Studienkollegiat/-innen zum Thema "Vom Studienkolleg in den Hochschulalltag"

Sie sind neu in Hessen, vieles ist fremd und anders als im Herkunftsland. Das verunsichert Jede/n! Wir wollen Sie bei diesem Seminar beraten, wie Sie sich während Ihres Studiums entwicklungspolitisch engagieren können, wie an einer hessischen Hochschule studiert wird und wie Sie sich für ein Stipendium bewerben können. Sie werden andere Studienkollegiat/innen aus Hessen kennenlernen.

Veranstaltungsort: 
Darmstadt
Deutschland

Freitag, 29.05.2020

29.05.2020 - 16:00 bis 31.05.2020 - 16:00

ANMELDEFRIST: 21. Mai 2020

Das Qualifikationsseminar I richtet sich an Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika, die an Hochschulen im Saarland studieren (Quereinsteiger aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz sind ebenfalls willkommen).

Beim Qualifikationsseminar I stellen Ihnen erfahrene Referent/-innen das deutsche Ausbildungssystem vor, zeigen Ihnen Methoden des Globalen Lernens und entwickeln mit ihnen ihr persönliches Thema, mit dem sie anschließend in beruflichen Schulen ihre Lehrkooperationen durchführen.

„Grenzenlos“ hat vier Module (Qualifikation I, Kooperationstag, Praxiseinheit und Prüfung). Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das mehrsprachige Zertifikat zum „Facilitator for Global and Intercultural Education“.

Voraussetzungen sind mittlere bis gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und dass Sie jungen Menschen Nachhaltigkeit vermitteln wollen.

Veranstaltungsort: 
Saarbrücken
Deutschland

Freitag, 02.10.2020

02.10.2020 - 14:45 bis 03.10.2020 - 18:45
Veranstaltungsort: 
Potsdam
Deutschland

Freitag, 20.11.2020

20.11.2020 - 16:00 bis 21.11.2020 - 15:00

ANMELDEFRIST: BIS 02.11.2020

Diese  Veranstaltung ist die Abschlusszertifizierung für ausländische Studierende im Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“. Sie richtet sich an Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika, die aktiv beim Projekt mitmachen und ein Zertifikat als „Facilitator for Global and Intercultural Education“ anstreben.

Folgende Leistungen sollten vorab erbracht werden

1.     Teilnahme Qualifikationsseminar I

2.     Teilnahme Kooperationstag

3.     Durchführung 2 Lehrkooperationen (insgesamt 180 Minuten)

4.     Erstellung Unterrichtskonzept für die berufliche Schule.

Eine unabhängige Fachjury prüft die Grenzenlos-Aktiven und deren methodisch-didaktisches Wissen, den Aufbau des Unterrichtskonzepts und bewertet die Struktur, Rhetorik, Medieneinsatz und Visualisierung. Zentrale Leitlinien sind die Vorgaben des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung (KMK/BMZ 2016) sowie die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs).

Veranstaltungsort: 
Wiesbaden
Deutschland

Seiten