z.B. 22.02.2024

Freitag, 08.03.2024

08.03.2024 - 16:00 bis 10.03.2024 - 13:00

Wochenendseminar "Leadership Skills und Präsentationstechniken stärken! Einstieg ins Management interkultureller Veranstaltungen"

Ob bei STUBE oder im Hochschulalltag - das Sprechen vor Menschen und das Moderieren von Veranstaltungen möchte gelernt sein! Das Seminar ist eine Chance für alle, die interkulturelle und entwicklungspolitische Veranstaltungen planen, leiten und begleiten oder ihre Führungskompetenzen und Präsentationstechniken stärken möchten. Das Wochenende ist außerdem als Vorbereitung für Studierende gedacht, die bei einer STUBE-Veranstaltung die Co-Leitung übernehmen oder referieren möchten.

 

Veranstaltungsort: 
Wiesbaden
Deutschland

Freitag, 22.03.2024

22.03.2024 - 16:00 bis 24.03.2024 - 13:00

Wochenendseminar "Aller Anfang fällt schwer? Vom Studienkolleg in den Hochschulalltag"*
*Für Studienkollegiatinnen und -kollegiaten

Vor Studienbeginn stellen sich viele Fragen: Was erwartet mich im Hochschulalltag? Wie kann ich mein Studium finanzieren? Wie gehe ich mit kulturellen Unterschieden um? In diesem Seminar tauschen sich Studienkollegiatinnen und –kollegiaten aus Hessen untereinander aus und erfahren, wie an einer hessischen Hochschule studiert wird, wie man sich erfolgreich auf ein Stipendium bewirbt und wie sie sich engagieren können

 

Veranstaltungsort: 
Darmstadt
Deutschland

Samstag, 13.04.2024

13.04.2024

Tagesveranstaltung "STUBE mitgestalten! Planungstag für 2025"

Studierende, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Hessen sind herzlich eingeladen, Themen für unsere Seminare und Akademien im Jahr 2024 vorzuschlagen. Alle Teilnehmenden können Themen empfehlen, entwickeln und für ihre Favoriten abstimmen. Auch Ideen für Veranstaltungen, die selbständig an den Hochschulen durchgeführt werden können, möchten wir an diesem Tag planen.

 

Veranstaltungsort: 
Darmstadt
Deutschland

Freitag, 19.04.2024

19.04.2024 - 16:00 bis 21.04.2024 - 13:00

Wochenendseminar: "Fast-Konsum und ökologischer Fußabdruck: eine zweiseitige Verantwortung"**
**Kinderbetreuung wird angeboten

Wegwerfkleidung im Stundentakt, Fast Fashion, Ultra-Fast-Fashion, Greenwashing etc. - die Schlagzeilen rund um Konsum sind allgegenwärtig. Heute sind viele Innenstädte geprägt von Fast-Fashion Marken und der Onlinehandel mit Billigmode boomt. Neben der Textilbranche zeigt sich der Fast Konsum auch in anderen Konsumbereichen. Die Technologiebranche setzt auf immer neue Modelle. Events, wie Black Friday verführen zum Konsumrausch, Neues wird gekauft, Altes landet auf dem Müll. Die Konsumentinnen und Konsumenten müssten ihr Verhalten ändern, dann wäre das Problem nahezu gelöst heißt es immer wieder. Doch wieviel Einfluss hat ihr Verhalten wirklich auf die Industrie und wie viel Verantwortung tragen die Unternehmen und die Politik? Inwiefern tragen Verbindlichkeiten, wie das Lieferkettengesetz zum Schutz der Menschenrechte und der Umwelt, dazu bei, nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherzustellen?

Veranstaltungsort: 
Fulda
Deutschland

Mittwoch, 24.04.2024

24.04.2024 - 13:00 bis 17:00

Auf Praktikumssuche in Deutschland und im Herkunftsland

* in Kooperation mit dem International Office der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM)

In dieser Veranstaltung werden internationale Studierende auf die Praktikumssuche in Deutschland, Europa und weltweit vorbereitet. Zudem erhalten sie authentische Erfahrungsberichte anderer internationaler Studierender und Informationen zu Fördermöglichkeiten von Auslandsaufenthalten. Insbesondere wird die BPSA-Förderung von STUBE Hessen vorgestellt - ein Förderprogramm für berufsvorbereitende Studienaufenthalte, Praktika oder Berufsinformationsreisen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Veranstaltungsort: 
Gießen
Deutschland

Donnerstag, 25.04.2024

25.04.2024 - 16:00 bis 19:00
25.04.2024 - 16:00 bis 19:00

+++ ANMELDEFRIST bis 18.04.2024 +++

Deutschland ist in der Welt bekannt für die duale berufliche Ausbildung. Doch auch in anderen Ländern der Welt, gibt es berufliche Bildung. Doch wie sieht die aus?

Am Info-Abend des WUS-Projekts "Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ berichten Studie­rende aus Lateinamerika, Asien und Afrika.

Sie bieten Einblicke, wie das System der beruflichen Bildung aufgebaut ist und stellen konkrete Beispiele aus ihren Herkunftsländern vor. In Gruppenarbeiten können Lehrkräfte gemeinsam mit Studierenden Ansätze entwickeln, wie Schulpartnerschaften aufgebaut sein können.

Darüber hinaus informieren wir über Möglichkeiten, wie Schulpartnerschaften mit Schulen im Globalen Süden und die damit verbundenen finanziert werden können.

Die Veranstaltung ist kostenlos und Sie erhalten nach dem Seminar eine Teilnahmebestätigung.

Veranstaltungsort: 
ONLINE
Deutschland

Freitag, 03.05.2024

03.05.2024 - 16:00 bis 05.05.2024 - 13:00

Wochenendseminar: "Eine Brücke in Deine Zukunft: Bewerbungstraining und Fördermöglichkeiten für berufsvorbereitende Praktika- und Studienaufenthalte (BPSA)"

Die BPSA-Förderung unterstützt Studierende dabei, sich schon frühzeitig gezielt auf eine spätere Rückkehr und Berufstätigkeit in ihren Herkunftsländern vorzubereiten. Das Seminar informiert zu den Fördervoraussetzungen und zur Antragstellung, bietet ein Bewerbungstraining an und gibt Orientierungshilfe für die spätere Berufswahl.

Weitere Informationen zum BPSA-Programm: https://www.wusgermany.de/de/auslaenderstudium/stube-hessen/bpsa/foerderbedingungen

 

 

Veranstaltungsort: 
Wiesbaden
Deutschland

Mittwoch, 22.05.2024

22.05.2024 - 11:00 bis 14:00
Day Event "How to find an internship"
*in cooperation with International Office and Career Centre Plus of JLU Giessen

In this seminar you will get information on how to find an internship in Germany and abroad, legal regulations and reports of experience from other international students and alumni.
The seminar is organized by the International Office and the department of Career Services of JLU Giessen in cooperation with STUBE Hessen. STUBE Hessen is a study accompanying programme for students from Africa, Asia and Latin America who study at hessian universities.

 

 

Veranstaltungsort: 
Online
Deutschland

Freitag, 07.06.2024

07.06.2024 - 16:00 bis 09.06.2024 - 14:00

Weekendseminar on "Dynamics and Politics of War and Peace"

The seminar deals with the causes and backgrounds of conflicts. Nowadays, the number of interstate wars – wars between states or alliances of states – is decreasing. In return, the number of domestic conflicts between hostile social, political, religious or ethnic groups  is increasing. The question of how peace becomes possible should be explored together. What influence do international agreements on arms control and disarmament have? To what extent have domestic and interna-tional wars changed through the use of modern technologies? The role of the media in conflicts is also discussed.

Veranstaltungsort: 
Frankfurt
Deutschland

Freitag, 14.06.2024

14.06.2024 - 15:00 bis 16.06.2024 - 15:30
14.06.2024-16.06.2024

+++ ANMELDEFRIST bis 07.06.2024 +++

Studieren Sie im Saarland, in Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern oder Baden-Württemberg? Kommen Sie aus Afrika, Asien oder Lateinamerika? Möchten Sie die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs) umsetzen?

Dann werden Sie aktiv bei „Grenzenlos“  für Globales Lernen an beruflichen Schulen!

Die Qualifikationsreihe umfasst vier Module:

  1. Qualifikationsseminar I
  2. Kooperationstag
  3. Praxiseinheit   
  4. Qualifikationsseminar II

Nach allen vier Modulen erhalten Sie das mehrsprachige Zertifikat zum „Facilitator for Global and Intercultural Education“.

Die Referentinnen und Referenten des Qualifikationsseminar I erklären Ihnen das deutsche Ausbildungssystem und zeigen Methoden des Globalen Lernens. Sie entwickeln ihr persönliches Thema für Ihre Einsätze an beruflichen Schulen.

Voraussetzungen sind mittlere bis gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und ihr Wunsch, junge Menschen zu Nachhaltigkeit zu motivieren.  Melden Sie sich noch heute an!

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Teilnahmebestätigung wird im Rahmen des Seminars verteilt.

Veranstaltungsort: 
BAD KREUZNACH
Deutschland

Seiten