WIRD VERSCHOBEN: Besuch des Lernlabors „Anne Frank. Morgen mehr.“ - Diskriminierung und Menschenrechte in Vergangenheit und Gegenwart

26.03.2020

**Die Exkursion am 26.03.2020 WIRD VERSCHOBEN - NEUER TERMIN WIRD AN DIESER STELLE UND ÜBER DEN NEWSLETTER BEKANNT GEGEBEN**
Besuch des Lernlabors „Anne Frank. Morgen mehr.“ - Diskriminierung und Menschenrechte in Vergangenheit und Gegenwart

Die Exkursion führt die Studierenden zum interaktiven Lernlabor „Morgen mehr.“ der Bildungsstätte Anne Frank – Zentrum für politische Bildung und Beratung Hessen. Das Lernlabor nimmt Perspektiven junger Menschen zum Thema Diskriminierung ernst und macht die verschiedenen Formen der Aneignung von Geschichte erlebbar.

 

Veranstaltungsort: 
Frankfurt
Deutschland

WIRD VERSCHOBEN: Aller Anfang fällt schwer? Vom Studienkolleg in den Hochschulalltag

20.03.2020 bis 22.03.2020

Wochenendseminar für Studienkollegiat/-innen zum Thema "Vom Studienkolleg in den Hochschulalltag"

*WIRD VERSCHOBEN - NEUER TERMIN WIRD AN DIESER STELLE UND ÜBER DEN NEWSLETTER BEKANNT GEGEBEN*

Vor Studienbeginn stellen sich viele Fragen: Was erwartet mich im Hochschulalltag? Wie kann ich mein Studium finanzieren? Wie gehe ich mit kulturellen Unterschieden um? In diesem Seminar tauschen sich Studienkollegiat/-innen aus Hessen untereinander aus und erfahren, wie an einer hessischen Hochschule studiert wird, wie man sich erfolgreich auf ein Stipendium bewirbt und wie sie sich während des Studiums entwicklungspolitisch engagieren können.

Veranstaltungsort: 
Darmstadt
Deutschland

Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland

13.03.2020 bis 15.03.2020

Wochenendseminar zum Thema "Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland"

Co-Leiter: Abduaziz Juraboev (Tadschikistan)

Die bPSA-Förderung unterstützt STUBE-Studierende dabei, schon frühzeitig eine Brücke in ihre Herkunftsländer zu schlagen und sich gezielt auf ihre spätere Rückkehr und Berufstätigkeit vorzubereiten. Das Seminar informiert zur Antragstellung, bietet ein Bewerbungstraining an und stellt Programme vor, die die Reintegration fördern.

Seminarprogramm: Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland

Seminarbericht: Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland

Veranstaltungsort: 
Wiesbaden
Deutschland

Winterakademie: Arbeitsbedingungen weltweit - moderne Sklaverei?!

26.02.2020 bis 01.03.2020

Winterakademie zum Thema "Arbeitsbedingungen weltweit: moderne Sklaverei?!"

Anmeldefrist: Freitag, 14. Februar 2020

Co-Leiterin: Sera Ria Gomes (Indien)

Co-Leiter: Komla Mawufemo Digoh (Togo)

Was heißt menschenwürdige Arbeit? Wie ist es um die Arbeitsbedingungen weltweit bestellt? Mit Expert/-innen aus Medien, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutieren wir diese und weitere Fragen sowie die Umsetzung der Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), die als Teil der Menschenrechte gelten. Was haben sie in der Vergangenheit bewirkt? Und wie können sie auch zukünftig durchgesetzt werden?

Akademieprogramm: Arbeitsbedingungen weltweit - moderne Sklaverei?!

Halbjahresprogramm Sommersemester 2020

Veranstaltungsort: 
Bad Homburg
Deutschland

Natural Resources and Conflict

06.12.2019 bis 08.12.2019

Weekendseminar on "Natural Resources and Conflict"

**the seminar will be held in English!

Co-instructor: Conita Ocarina Dewi (Indonesien)

Natural resources are increasingly subject to intense competition. In areas where the number of people is growing, resources often need to be shared among more users with different interests. Securing access to resources can become people's greatest concern when those resources are scarce. Recent years have shown growing recognition of land and resource disputes as drivers of conflict and violence. The seminar explores the causes of conflicts when it comes to the distribution of natural resources. In parallel, peace negotiations have increasingly addressed these issues directly. Indeed, all major peace agreements since 2005 include provisions on land and natural resources. Therefore we want to focus on options of conflict resolution for disputes that center on natural resources.

programme Natural Resources and Conflict

report Natural Resources and Conflict

Veranstaltungsort: 
Marburg
Deutschland

Seiten