Termin: 
11.10.2019 - 17:00 bis 13.10.2019 - 14:00
Fulda
Deutschland

Seminar zum Thema "Wenn das Geld knapp wird: Altersarmut und soziale Sicherung"

Anmeldefrist: So, 29. September 2019

Das erste Ziel der SDGs möchte „Armut in jeder Form und überall beenden“. Jedoch müssen immer mehr Ältere zusätzliches Geld verdienen, sind aber nicht immer in der Lage, dieses aus eigener Kraft zu erwirtschaften. Für den Großteil der Betroffenen ist die Armut im Alter ausweglos. Sie gilt deshalb als eine besonders schwerwiegende Form von Armut. Wo liegen die Ursachen? Welche Gruppen sind besonders gefährdet? Im Rahmen des Seminares werden die Teilnehmenden unterschiedliche Rentenmodelle kennenlernen, über ihre Vor- und Nachteile diskutieren und (präventive) Ansätze kennenlernen, Menschen vor Altersarmut und einem Lebensunterhalt unterhalb des Existenzminimums zu schützen. Auch wird gefragt inwiefern der Umgang mit dem älteren Teil der Bevölkerung von den kulturellen Leitbildern einer Gesellschaft abhängt.

Halbjahresprogramm WiSe 2019/20