1
2
3
4
5
6

VERANSTALTUNGSORTE: Die Wochenendseminare finden in wechselnden Städten in Hessen statt von Bad Homburg über Darmstadt, Fulda, Marburg und Wiesbaden. Der Veranstaltungsort steht bei jedem Seminar dabei. Die Fahrtkosten zum Seminarort können innerhalb Hessens für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika erstattet werden.

TEILNAHME MIT KINDERN: Kinder sind herzlich willkommen bei STUBE! Wir bieten jährlich vier Seminare mit Betreuung für Kinder bis 12 Jahren an! Die Kosten werden übernommen. Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei uns, wenn Sie sich mit einem Kind für ein Seminar anmelden möchten. Die Kinderbetreuung findet statt, wenn mindestens ein Kind angemeldet ist.

ANMELDUNGEN: Ihre Anmeldungen sind verbindlich. Wir legen großen Wert darauf, dass am gesamten Seminar teilgenommen wird. Die Teilnahme am gesamten Programm ist Voraussetzung für den Erwerb einer Teilnahmebescheinigung.

ZUSAGE oder WARTELISTE: 1-2 Werktage nach Ende der Anmeldefrist werden von STUBE Hessen per Email die Einladungen zum Seminar verschickt bzw. bei Überbuchung wird einigen Interessierten ein Platz auf der Warteliste angeboten.

ABSAGEN oder NICHT-ERSCHEINEN: Um möglichst vielen Studierenden die Chance zu geben an einem STUBE Seminar teilzunehmen, haben wir eine Frist, bis wann eine Teilnahme wieder abgesagt werden kann. Für Absagen, die nach dieser Frist eingehen, oder bei Nichterscheinen zum Seminar, stellen wir für die angefallenen Kosten eine anteilige Ausfallgebühr in Rechnung.

z.B. 04.10.2022

Freitag, 07.10.2022

07.10.2022 bis 09.10.2022

Das Internationale Menschenrechtssystem – Niemanden zurücklassen (Leave no one behind)

Recht ist in unserem Alltag allgegenwärtig, verschiedenste Bereiche unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens werden durch Recht geregelt. Ausgehend von einem Einblick in die Entwicklung und Geschichte der Menschenrechte, sollen das Internationale Menschenrechtschutzsystem, die Institutionen und die Rolle des Menschen in diesem System sowie der Menschenrechtsschutz durch die Vereinten Nationen vorgestellt werden. Es folgt eine Auseinandersetzung mit den politischen und wirtschaftlichen Machtverhältnissen zwischen ethnischen und nationalen Mehr- und Minderheiten.

* mit Kinderbetreuung

STUBE Seminarprogramm - Das Internationale Menschenrechtssystem – Niemanden zurücklassen (Leave no one behind)

Programm 2. Halbjahr 2022

Anmeldefrist: 30. September 2022

Veranstaltungsort: 
Fulda
Deutschland

Freitag, 21.10.2022

21.10.2022 bis 23.10.2022

Krisen und Katastrophen: Wenn es die Schwächsten trifft

Häufig wird man im Alltag überflutet von beunruhigenden Nachrichten aus der Welt. Globale Krisen – angefangen von Kriegen, militärischen Konflikten und terroristischen Bedrohungen über Wirtschafts- und Finanzkrisen bis hin zu Epidemien, Erdbeben, Vulkanausbrüchen oder anderen Naturgewalten – ist die Menschheit stärker denn je gefordert, sich mit den Herausforderungen auseinanderzusetzen. In diesem Seminar soll auf die Arbeit von Akteuren eingegangen und entwicklungspolitische Programme diskutiert werden, die dem Menschen beim Umgang mit Naturkatastrophen helfen.

Programm 2. Halbjahr 2022

Anmeldefrist: 09. Oktober 2022

Veranstaltungsort: 
Kassel
Deutschland

Dienstag, 25.10.2022

25.10.2022

Auf Jobjagd! Berufseinstieg in Deutschland

Wie bewerbe ich mich? Welche aufenthaltsrechtlichen Regelungen sind nach dem Studium für mich relevant? Wer kann mir von seinen/ihren Erfahrungen berichten? Bei einer gemeinsamen Tagung mit STUBE Hessen, der Bundesagentur für Arbeit und der Ausländerbehörde Marburg finden wir Antworten auf diese Fragen. Individuelle Erfahrungsberichte von internationalen Absolvent*innen zeigen, wie der Berufseinstieg gelingen kann.

*in Kooperation mit dem International Office der Philipps-Universität Marburg

Programm Auf Jobjagd! Berufseinstieg in Deutschland

Programm 2. Halbjahr 2022

Anmeldefrist:16. Oktober 2022

 

Veranstaltungsort: 
Marburg
Deutschland

Freitag, 04.11.2022

04.11.2022 bis 06.11.2022

Sustainable Urban and Rural Development

In this seminar, we want to explore what promotes sustainable urban development because urban ecosystems are under pressure. We look at actors who advocate sustainable urban development and at the same time aim to close the gap between urban and rural areas. In particular, reference will be made to the United Nations urban development instruments. UN-Habitat is the United Nations Human Settlements Programme and the global central actor for the implementation and coordination of urban development projects. Its main task is to “promote the development of socially and ecologically sustainable settlements and to provide adequate housing for all.”

*This seminar will be held in english

Programm 2. Halbjahr 2022

Anmeldefrist: 23. Oktober 2022

Veranstaltungsort: 
Darmstadt
Deutschland

Mittwoch, 09.11.2022

09.11.2022

Exkursion Vereinte Nationen: „Globale Herausforderungen: Aufgaben und Arbeit der UN weltweit“

 

 

 

 

 

Die Vereinten Nationen sind mit mehr als 20 UN-Organisationen in Bonn vertreten. Auf dem UN-Campus Bonn wird an weltweiten Lösungen in den Bereichen Klimawandel, Wüstenbildung, biologische Artenvielfalt, globale Freiwilligeneinsätze, Gesundheit, menschliche Sicherheit, das Management von Katastrophenrisiken und satellitengestützte Informationssysteme, Berufsbildung sowie an der Verwirklichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung gearbeitet. Die UN-Präsenz in Bonn ist seit 1996 stetig gewachsen und zu einer UN-Familie mit nahezu 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geworden. Bei unserem Besuch erfahren wir, welche Aufgaben die UN-Organisationen haben und wie sie diese umsetzen. Die Anreise erfolgt mit dem Zug, STUBE Hessen trägt hierfür die Kosten.

Programm 2. Halbjahr 2022

Anmeldefrist: 30. Oktober 2022

Veranstaltungsort: 
Bonn
Deutschland

Freitag, 18.11.2022

18.11.2022 bis 20.11.2022

Künstliche Intelligenz: Die Macht der Maschinen

Künstliche Intelligenz (engl. Artificial Intelligence - abgekürzt AI) ist ein Teilgebiet der Informatik und befasst sich mit der Automatisierung intelligenten Denkens und den daraus abgeleiteten Handlungen. KI verstehen ist wesentlich, um in dieser richtungsweisenden Technologie der Gesellschaft der Zukunft mitzuwirken. Im Rahmen des Seminars erhalten die Teilnehmenden zunächst eine Einführung in den aktuellen Forschungsstand und einen Überblick über KI. Was bedeutet KI für unseren Alltag, für unser Zusammenleben? Wie viel technologische „Intelligenz“ ist für Menschen zu einem gegebenen Zeitpunkt überhaupt sozial, emotional und mental tragbar?

* mit Kinderbetreuung

Programm 2. Halbjahr 2022

Anmeldefrist: 6. November 2022

Veranstaltungsort: 
Wiesbaden
Deutschland

Freitag, 02.12.2022

02.12.2022 bis 04.12.2022

Bildung im Nord-Süd-Kontext

Ausgehend von einer Einführung in das Verhältnis der Nord-Süd-Beziehungen und damit verbundenen Ungleichheiten, vertiefen wir die Ungleichheitsthematik entlang des Zugangs zu Bildung. Wir betrachten u.a. die finanzielle Zuwendung für Bildung im Norden und im Süden im Vergleich sowie die unterschiedlichen Rahmenbedingungen (Klassengröße/ Lehrer-Schüler- Verhältnis, Lehrergehälter). Anhand konkreter Länderbeispiele setzen wir uns mit Chancenungleichheit auseinander und erfahren, wie Bildung auch in entlegenen Gebieten ermöglicht werden kann.

Programm 2. Halbjahr 2022

Anmeldefrist: 20. November 2022

Veranstaltungsort: 
Bad Homburg
Deutschland