1
2
3
4
5
6

VERANSTALTUNGSORTE: Die Wochenendseminare finden in wechselnden Städten in Hessen statt - von Bad Homburg über Darmstadt, Fulda, Marburg und Wiesbaden. Der Veranstaltungsort steht bei jedem Seminar dabei. Die Fahrtkosten zum Seminarort können innerhalb Hessens für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika erstattet werden.

TEILNAHME MIT KINDERN: Kinder sind herzlich willkommen bei STUBE! Wir bieten auch in 2018 wieder vier Seminare mit Betreuung für Kinder bis 12 Jahren an! Die Kosten werden übernommen. Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei uns, wenn Sie sich mit einem Kind für ein Seminar anmelden möchten. Die Kinderbetreuung findet statt, wenn mindestens ein Kind angemeldet ist.

ANMELDUNGEN: Ihre Anmeldungen sind verbindlich. Wir legen großen Wert darauf, dass am gesamten Seminar teilgenommen wird. Die Teilnahme am gesamten Programm ist Voraussetzung für den Erwerb einer Teilnahmebescheinigung.

ZUSAGE oder WARTELISTE: 1-2 Werktage nach Ende der Anmeldefrist werden von STUBE Hessen per Email die Einladungen zum Seminar verschickt bzw. bei Überbuchung wird einigen Interessierten ein Platz auf der Warteliste angeboten.

ABSAGEN oder NICHT-ERSCHEINEN: Um möglichst vielen Studierenden die Chance zu geben an einem STUBE Seminar teilzunehmen, haben wir eine Frist, bis wann eine Teilnahme wieder abgesagt werden kann. Für Absagen, die nach dieser Frist eingehen, oder bei Nichterscheinen zum Seminar, stellen wir für die angefallenen Kosten eine anteilige Ausfallgebühr in Rechnung.

z.B. 17.10.2018

Freitag, 26.10.2018

26.10.2018 bis 28.10.2018

Seminar zum Thema "Transparenz und Waffenhandel"

Anmeldefrist: Freitag, 12. Oktober 2018

Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen werden in SDG 16 vereint. Wir beleuchten in diesem Seminar den internationalen, legalen und illegalen Handel mit Waffen und Rüstungsgütern.. Welche Regeln hat Deutschland für den Export von Rüstungsgütern festgesetzt? Und in wessen Hände gelangen Waffen auch durch den illegalen Waffenhandel? Weiterhin wird das Thema Rekrutierung von Kindern als Soldat/-innen behandelt.

Programm "Transparenz und Waffenhandel"

Halbjahresprogramm WiSe 2018

Veranstaltungsort: 
Darmstadt
Deutschland

Freitag, 09.11.2018

09.11.2018 bis 11.11.2018

Seminar zum Thema "Verschmutzung der Ozeane durch Plastik"

Anmeldefrist: Freitag, 26. Oktober 2018

Plastiktüten, Plastikflaschen, Kaugummis, Kinderspielzeug, Frischhaltefolie und viele weitere häufig genutzte Sachen bestehen aus Plastik. Wenn dieses Plastik aber in die Meere gelangt, kann es zu einem Problem für die Natur, Menschen und Tiere werden. In diesem Seminar zu SDG 14 beschäftigen wir uns damit, wie wir weniger Plastik verbrauchen und so Tiere, Menschen und die Natur schützen können.

Halbjahresprogramm WiSe 2018

Veranstaltungsort: 
Marburg
Deutschland

Freitag, 23.11.2018

23.11.2018 bis 25.11.2018

Seminar zum Thema "Ist der Klimawandel aufhaltbar?"

*mit Kinderbetreuung!

Anmeldefrist: Freitag, 09. November 2018

Im 20. Jahrhundert ist die globale Durchschnittstemperatur um 0,74 Grad Celsius gestiegen. Ab einer Erwärmung um 2 Grad Celsius befürchten Expert/innen katastrophale Folgen. Weder stoppen Konsequenzen des Klimawandels an Ländergrenzen, noch beschränken sie sich auf einzelne Politikfelder, Wirtschaftszweige oder soziale Gruppen. Wie kann der Klimawandel noch aufgehalten werden? Welche internationalen Bemühungen, Abkommen und Konventionen zur Eindämmung des Klimawandels gibt es?

Halbjahresprogramm WiSe 2018

Veranstaltungsort: 
Fulda
Deutschland

Donnerstag, 29.11.2018

29.11.2018

Tagesveranstaltung zum Thema "Auf Praktikumssuche in Deutschland und im Herkunftsland"

in Kooperation mit dem International Career Center der Technischen Hochschule Mittelhessen University of Applied Sciences

Anmeldefrist: Montag, 19. November 2018

Als internationale/r Studierende/r werden Sie in dieser Veranstaltung auf die Praktikumssuche in Deutschland und in Ihrem Herkunftsland vorbereitet. Zudem erhalten Sie authentische Erfahrungsberichte anderer internationaler Studierender.

Halbjahresprogramm WiSe 2018

Veranstaltungsort: 
Gießen
Deutschland

Freitag, 07.12.2018

07.12.2018 bis 09.12.2018

Seminar zum Thema: "Marshallplan mit Afrika vs. alternative Entwicklungskonzepte"

Anmeldefrist: Freitag, 23. November 2018

Ohne Infrastruktur, keine Entwicklung? Das neunte Ziel der SDGs beschäftigt sich mit der Notwendigkeit von ausreichenden Verkehrswegen und Transportmitteln vor allem in ländlichen Regionen. „Geberländer“ profitieren von der Schaffung von Infrastruktur und können z.B. ihren eigenen Marktzugang im jeweiligen Land ausbauen. Dies wollen wir anhand des sogenannten „Marshallplan mit Afrika“ der deutschen Regierung besprechen. Entlang von Fallbeispielen diskutieren wir das Für und Wider ausländisch geführter Infrastrukturprojekte.

Halbjahresprogramm WiSe 2018

Veranstaltungsort: 
Wiesbaden
Deutschland