z.B. 22.03.2019

Freitag, 07.06.2019

07.06.2019 - 17:00 bis 09.06.2019 - 15:00

Seminar zum Thema "Management interkultureller Veranstaltungen"

Co-Leiterin: Svitlana Korzhavina (Ukraine)

Anmeldefrist: Mo, 27. Mai 2019

Das Seminar ist eine Weiterbildungschance und Zusatzqualifizierung für alle, die interkulturelle und entwicklungspolitische Veranstaltungen planen, leiten und begleiten wollen. Das Wochenende ist außerdem als Vorbereitung für Studierende gedacht, die bei einer STUBE-Veranstaltung Co-Leiter/in oder Referent/in werden wollen.

Halbjahresprogramm SoSe 2019

Veranstaltungsort: 
Darmstadt
Deutschland

Freitag, 14.06.2019

14.06.2019

Tagesveranstaltung zum Thema "Auf Jobjagd - Berufseinstieg in Deutschland"

In Kooperation mit dem International Office der Philipps-Universität Marburg

Anmeldefrist: Mo, 3. Juni 2019

Erfolgreiche Berufseinsteiger/innen aus Afrika, Asien und Lateinamerika, die in Deutschland berufstätig sind, berichten von ihren Erfahrungen und geben Ratschläge. Expert/innen präsentieren mögliche Karrierewege für internationale Studierende.

Halbjahresprogramm SoSe 2019

Veranstaltungsort: 
Marburg
Deutschland

Samstag, 06.07.2019

06.07.2019 - 10:00 bis 16:00

ANMELDEFRIST: 28. Juni 2019

Bei der Lehrerfortbildung „Kooperationstag“ (Modul II) treffen sich Lehrkräfte von beruflichen Schulen in Bayern und Grenzenlos-Referent/-innen. Sie entwickeln gemeinsam Ideen zur Umsetzung des Globalen Lernens im beruflichen Unterricht. Das Tagesseminar thematisiert die Rolle "Globales Lernen" für die berufliche Bildung, präsentiert Tipps zu Materialien und bietet Netzwerkwerkmöglichkeiten mit Lehrkräften anderer beruflicher Schulen.

Für Grenzenlos-Referent/-innen ist der Kooperationstag das Modul II der Qualifizierung zum „Facilitator for Global and Intercultural Education“.

Teilnahme und Verpflegung werden über WUS getragen und die Veranstaltung wird als Lehrerfortbildung eines anderen Anbieters anerkannt. Eine Teilnahmebestätigung wird am Ende des Seminars erteilt.

 

 

Veranstaltungsort: 
Würzburg
Deutschland

Samstag, 20.07.2019

20.07.2019 - 10:00 bis 16:00

+++ACHTUNG+++TERMINÄNDERUNG+++
Die Veranstaltung musste aus organisatorischen Gründen vom 06. April auf den 20. Juli gelegt werden. Wir bitten die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen!

NEUE AN- und ABMELDEFRIST: 18. Juli 2019

Bei der Lehrerfortbildung „Kooperationstag“ (Modul II) treffen sich Lehrkräfte von beruflichen Schulen in Baden-Württemberg und Grenzenlos-Referent/-innen. Sie entwickeln gemeinsam Ideen zur Umsetzung des Globalen Lernens im beruflichen Unterricht. Das Tagesseminar thematisiert die Rolle "Globales Lernen" für die berufliche Bildung, präsentiert Tipps zu Materialien und bietet Netzwerkwerkmöglichkeiten mit Lehrkräften anderer beruflicher Schulen.

Für Grenzenlos-Referent/-innen ist der Kooperationstag das Modul II der Qualifizierung zum „Facilitator for Global and Intercultural Education“.

Teilnahme und Verpflegung werden über WUS getragen und die Veranstaltung wird als Lehrerfortbildung eines anderen Anbieters anerkannt. Eine Teilnahmebestätigung wird am Ende des Seminars erteilt.

Veranstaltungsort: 
Jugendherberge International
Mannheim
Deutschland

Freitag, 25.10.2019

25.10.2019 - 12:00 bis 26.10.2019 - 18:00

Grenzenlos- Methodenworkshop

Der Methodenworkshop richtet sich an alle „Grenzenlos“-Aktiven, die sich methodisch weiterentwickeln wollen, auf dem Weg zum „Facilitator for Global and Intercultural Education“ und darüber hinaus. Das Wissen könnt ihr in eurem beruflichen oder ehrenamtlichen Umfeld einsetzen: bei „Grenzenlos“, aber auch bei wissenschaftlichen oder künstlerischen Projekten. Beim Grenzenlos-Methodenworkshop geht es darum, wie ihr eure Lehrkooperationen an beruflichen Schulen lebendiger gestalten könnt. In Kleingruppen trainiert ihr, wie ihr die Schüler/-innen am besten ansprecht, übt euch in Improvisation sowie in der Rolle der Anleitenden: wie könnt ihr spontan, kreativ und fachbezogen auf unvorhergesehen Situationen im Unterricht reagieren und wie könnt ihr Gruppen gezielt anleiten? Die Grundlage des Workshops bildet euer Unterrichtskonzept, dass ihr präsentiert und dabei von den Referent/-innen begleitet werdet. Zwei erfahrene Lehrerinnen und ein Theaterpädagoge für Globales Lernen unterstützen euch, geben euch Tipps und Feedback.

WICHTIGE VORAUSSETZUNG:

Unterrichtskonzept (in Stichworten)

Veranstaltungsort: 
Potsdam
Deutschland
25.10.2019 - 16:00 bis 27.10.2019 - 16:00

ANMELDEFRIST: 18. Oktober 2019

Das Qualifikationsseminar I richtet sich an Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika, die an Hochschulen in Brandenburg/ Berlin studieren (Quereinsteiger aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen,
Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind ebenfalls willkommen). Beim Qualifikationsseminar I stellen Ihnen erfahrene Referent/-innen das deutsche Ausbildungssystem vor, zeigen Ihnen Methoden des
Globalen Lernens und entwickeln mit ihnen ihr persönliches Thema, mit dem sie anschließend in beruflichen Schulen ihre Lehrkooperationen durchführen.

„Grenzenlos“ hat vier Module (Qualifikation I, Kooperationstag, Praxiseinheit und Prüfung). Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das mehrsprachige Zertifikat zum „Facilitator for Global and Intercultural
Education“.

Voraussetzungen sind mittlere bis gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und dass Sie jungen Menschen Nachhaltigkeit vermitteln wollen.

 

 

Veranstaltungsort: 
Potsdam
Deutschland

Samstag, 02.11.2019

02.11.2019 - 10:00 bis 16:00

Grenzenlos

Evaluationstag

Das Projekt "Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ bietet berufsbildenden Schulen an, dass Studie­rende aus Lateinamerika, Asien und Afrika im Unterricht Themen des Globalen Lernens präsentieren. Das Ziel von Grenzenlos ist es, dass die Schüler/-innen interkulturelle Kompetenzen auf unterschiedlichen Ebenen erwerben.

An diesem Evaluationstag von Grenzenlos sind Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und Grenzenlos-Studierende eingeladen, die bereits Lehrkooperationen durchgeführt haben. Sie diskutieren die Ergebnisse der bisherigen Lehrkooperationen. Das Ziel der Gruppenarbeit ist es darzustellen, worin die Ergebnisse durch die Einsätze von Grenzenlos an berufsbildenden Schulen bestehen und inwiefern die Ziele des Globalen Lernens (Kompetenzentwicklung der Schüler/-innen) erreicht wurden.

Die Tagesveranstaltung ist den dienstlichen Interessen von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen dienend und wird als Lehrerfortbildung eines anderen Anbieters anerkannt. Die entsprechende Teilnahmebestätigung erhalten Sie während des Seminars.

Veranstaltungsort: 
Deutschland

Freitag, 29.11.2019

29.11.2019 - 18:00 bis 30.11.2019 - 17:00

Grenzenlos Qualifikationsseminar II

 Die Veranstaltung richtet sich an Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika, die bei „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ aktiv mitmachen und ein Zertifikat als „Facilitator for Global and Intercultural Education“ anstreben. Um das Zertifikat zu erhalten wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmer/-innen folgende Leistungen erbracht haben: Teilnahme an mindestens     

1.            1 Qualifikationsseminar I

2.            Kooperationstag

3.            2 Lehrkooperationen an berufsbildenden Schulen und

4.            1 Unterrichtskonzept für ein Thema des Globalen Lernens.

Im Rahmen des Qualifikationsseminars II prüft eine Jury die methodisch-didaktischen Ansätze des Unterrichtskonzepts, bewertet die Struktur, Rhetorik, Medieneinsatz und Visualisierung des Unterrichtskonzepts und beurteilt, wie die Inhalte mit den Prinzipien des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung (2016) umgesetzt wurden.

Veranstaltungsort: 
Deutschland

Seiten