Autor: 
WUS
Jahr: 
1990
Preis: 
0,00€

Maria Berger et al, 1990, 175 Seiten, DIN A5.

Dieser Reader ist das Ergebnis eines von Student/-innen der Universität zu Köln durchgeführten Projekts zum Thema "Gesundheitswesen in Simbabwe". Gesundheit und Entwicklung werden als zwei nicht voneinander zu trennende Prozesse betrachtet. Vor diesem Hintergrund kann "Gesundheit" nicht allein durch die Abwesenheit von Krankheit definiert werden, sondern umfasst auch Bereiche, die den Erhalt der Gesundheit garantieren wie bspw. die Landverteilung und Landwirtschaft, die Ernährungssituation, die Einkommensstrukturen, die Infrastruktur und die Bildungsmöglichkeiten eines Landes. Gesundheitliches und politisches Handeln bedingen sich damit immer gegenseitig. Vor dem Hintergrund fanden die Bereiche Primary Health Care, traditionelle Medizin, Geburtshilfe, Behinderung und Behinderte sowie Frauenförderungsprogramme besondere Berücksichtigung.