Autor: 
WUS
Jahr: 
1998
Preis: 
0,00€
AUSZEIT 35, Heft 1+2, 1998, DIN A5, 137 Seiten
 
Diese zweiteilige Auszeit bietet im ersten Teil einen Nachruf für Heinz Heldmann. Heldmann, der Rechtsanwalt und Verfassungsschützer zugleich war, wird in diesem Beitrag von seinen ehemaligen Schützlingen, von seinen KollegInnen und seinem Freund geehrt. Es ging bei der Zusammenstellung dieses Nachrufs vor allem darum, einen Beitrag zur Erinnerung an den Menschen Heldmann zu leisten und die Bedeutung seines juristischen Werkes zu dokumentieren. Im zweiten Teil der Auszeit wird diskutiert, wie das Ausländerrecht an deutschen Hochschulen umgesetzt. Die Frage stellt sich, ob es hier nicht eine "Einladung zur Diskriminierung?" gibt.