Autor: 
Altwicker, Sarah
Jahr: 
2016
Preis: 
0,00€

Masterarbeit, Fachbereich Umwelt & Bildung, 96 Seiten, dt.

Zusammenfassung:

Ziel der Masterarbeit mit dem Titel „Indonesian Marine Educators Network - Handlungsempfehlungen für den Aufbau eines Netzwerkes von Akteuren in der marinen Umweltbildung in Indonesien im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung“ war es, konkrete Handlungsempfehlungen für den Aufbau eines Netzwerks von Akteuren in der marinen Umweltbildung in Indonesien im Rahmen einer BNE zu erarbeiten. Neben der Planung eines Auftaktworkshops wurde darüber hinaus auch folgenden Fragestellungen nachgegangen:

➢ Vor welchem Hintergrund ist das Bildungskonzept BNE entstanden? Wie hat es sich weiterentwickelt und in welchen Punkten wurde es kritisiert?
➢ Welche Bedeutung haben Netzwerke im Bereich der BNE?
➢ Welches Verständnis der Bildungskonzeption BNE gibt es in Indonesien und in welcher Form wurde das Konzept in Indonesien umgesetzt?
➢ Welche Bedarfe gibt es im Bereich der marinen Umweltbildung in Indonesien?
➢ Welche kulturellen Besonderheiten sind bei dem Aufbau eines Netzwerks zu beachten?
➢ Kann der Netzwerkaufbau im Rahmen einer BNE umgesetzt werden?
➢ Welche Legitimation besteht, ein derartiges Konzept (Handlungsempfehlungen) zu entwickeln und damit das eurozentrisch geprägte Bildungsparadigma BNE nach Indonesien zu „exportieren“?
➢ Wie muss die BNE in Bezug auf den Netzwerkaufbau nach kulturellen Gegebenheiten modifiziert werden?

Das Anliegen der Arbeit war es zum einen, einen durchaus kritischen Blick auf das Bildungskonzept BNE im internationalen Kontext zu werfen und zum anderen ein Kernteam von indonesischen Akteuren mit den Handlungsempfehlungen konkret zu unterstützen, um somit den Netzwerkaufbau durch die Masterarbeit aktiv mitzugestalten.

Die Masterarbeit gliedert sich in drei Teile. Der erste Teil (Kapitel 2-3) gibt einen Überblick über die Entstehung, Entwicklungen und Trends des Bildungskonzepts BNE. In Kapitel 2 werden darüber hinaus Kompetenzmodelle, die Bedeutung von Netzwerken und kritische Stimmen zu dem BNE-Konzept dargestellt. Kapitel 3 soll einen Überblick über das Verständnis und die Umsetzung des Bildungskonzeptes in Indonesien und über die Herausforderungen und Schwierigkeiten bei der Implementierung der BNE in Indonesien geben. Ebenfalls sollen in Kapitel 3 die Vorgehensweise und die Ergebnisse einer Bedarfsermittlung im Bereich der marinen Umweltbildung in Indonesien, die im April 2015 durchgeführt wurde, dargestellt werden. Die Ergebnisse der Bedarfsermittlung geben zum einen einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen in der marinen Umweltbildung in Indonesien, zum anderen liefern sie wichtige Informationen, welche Bedarfe aktuell in diesem Bereich vorliegen. Im zweiten Teil (Kapitel 4) geht es vor allem um die Handlungsempfehlungen für den Netzwerkaufbau des Indonesian Marine Educators Network (IMEN). In einem ersten Schritt wird auf die Ausgangslage und Ziele des Netzwerkaufbaus eingegangen, um dann eine Begriffsklärung vorzunehmen und die Grundlagen der Netzwerkarbeit zu beschreiben. In einem zweiten Schritt werden dann Handlungsempfehlungen erarbeitet, die folgende Themen umfassen: Gründungsphase (inklusive der Konzipierung eines Auftakt-Workshops), Netzwerkmanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Finanzierung, (internationale) Kooperationen, Netzwerkevaluation und Herausforderungen. Eine anschließende Reflexion der erarbeiteten Handlungsempfehlungen unter dem Gesichtspunkt einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (Kapitel 5), sowie ein abschließendes Fazit (Kapitel 6), in dem die Ergebnisse, die in den ersten beiden Teilen erarbeitet wurden, zusammengeführt werden sollen, bilden den dritten und abschließenden Teil.