Published Date: 
Freitag, 25.05.2012

Mit "Engagement fairbindet – Zukunftsentwickler 2012" fand am 25. Mai 2012 im Park des ehemaligen Bundeskanzleramts in Bonn die größte Veranstaltung der deutschen Entwicklungszusammenarbeit statt – mit über 3.000 Teilnehmern aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Showbusiness. In diesem Rahmen präsentierte der World University Service (WUS), organisiert durch die Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, die Entwicklungszusammenarbeit des Landes Hessen.
 

Published Date: 
Mittwoch, 23.05.2012

Im Rahmen der „mediale“ am 23. Mai 2012 in der Centralstation Darmstadt führte das "Eine Welt im Internet Konferenz" (EWIK)-Portal Globales Lernen in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt (FB Medien) eine Konferenz mit dem Titel "Globales Lernen digital: Entwicklung - Bildung – Internet" durch. Im Mittelpunkt der Konferenz stand die Frage, wie die Online-Kommunikation Jugendlichen helfen kann, weltweite Entwicklungen wahrzunehmen, zu verstehen und sich zu engagieren und wie Schule und Organisationen in diesem Bereich unterstützend tätig sein können. EWIK wird in Trägerschaft des World University Service (WUS) durchgeführt.

Published Date: 
Sonntag, 22.04.2012

Die Aktionswochen der Global Campaign for Education, der Globalen Bildungskampagne, fand vom 22. April bis 10. Juni 2012 unter dem Motto "Weltklasse! An die Stifte, fertig, los!" statt. Die Kampagne wollte in diesem Jahr auf die Bedeutung frühkindlicher Bildung aufmerksam machen. Das Recht auf frühkindliche Bildung ist allgemeines Menschenrecht, das 2005 noch einmal besonders in der UN Kinderrechtskonvention hervorgehoben wurde. Dieses Recht darf nicht länger nur den Kindern aus privilegierten Familien zugänglich sein. In der Globalen Bildungskampagne engagieren sich neben namhaften Organisationen in der Entwicklungszusammenarbeit auch der World University Service (WUS) über die Infostelle Nord-Süd.

Published Date: 
Freitag, 20.04.2012

Im Rahmen des Austauschprojekts "Hessen meets Vietnam - Vietnam meets Hessen" waren vietnamesische Studentinnen und Studenten der Universität Hanoi vom 20. April bis 5. Mai 2012 zu Gast in Hessen. Dort begrüßte Kultusministerin Dorothea Henzler die Gruppe Studierender im Landtag (s. Foto) sowie Schülerinnen und Schüler des Friedrichsgymnasiums aus Kassel: "Ich freue mich sehr, dass diese Begegnung zustande gekommen ist. Der Austausch ermöglicht Freundschaften zwischen jungen Menschen aus verschiedenen Ländern und fördert den Respekt vor anderen Kulturen und Traditionen", sagte Henzler. Deshalb begrüße und bedanke sie sich auch für die Spende der Firma B. Braun Melsungen AG über den World University Service (WUS) zur Förderung des Austauschsprogramms. World University Service (WUS) war in Kooperation mit dem Friedrichsgymnasium Kassel an der Organisation und Durchführung des Besuchs betraut.

Published Date: 
Montag, 16.04.2012
Vom 16. bis 22. April 2012 fand an der Universität Frankfurt ein Aktionswoche statt, bei der für Sozial- und Umweltstandards in der Globalen Bekleidungsindustrie geworben wurde. Auf dem reichhaltigen Programm standen neben Podiumsdiskussionen ein Aktionsworkshop, eine Modenschau und eine Filmvorführung über die Arbeitsbedingungen in chinesischen Bekleidungsfabriken. Die Veranstaltung wurde maßgeblich durch die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) und die Evangelische Studierendengemeinde (ESG) Frankfurt in Zusammenarbeit u.a. mit STUBE Hessen und dem World University Service (WUS) durchgeführt.
Published Date: 
Donnerstag, 12.04.2012

Während der Internationalen Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln vom 12. bis 15. April 2012 in Stuttgart wurde der entwicklungspolitische Dialogprozess "Welt: Bürger gefragt!" des baden-württembergischen Staatsministeriums und der Evangelischen Akademie Bad Boll eröffnet, um neue entwicklungspolitische Leitlinien zu erarbeiten. Die Informationsstelle „Bildungsauftrag Nord-Süd“ des WUS betreute u.a. den Auftritt des Landes Baden-Württemberg im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit. Am Beispiel des Global Allstar, eines durch WUS beworbenen fairgehandelten Fußballes, konnte sich Frau Gudrun Kopp, ehemalige Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, von der hohen Qualität der fairgehandelten Produkte persönlich überzeugen (s. Foto).

Published Date: 
Sonntag, 01.04.2012

Am 1. April 2012 erlangten die STUBEnFliegen und WUS-Unity, die Teams des World University Service (WUS),  den 1. und 4. Platz beim dritten "Cup ohne Grenzen". Bei diesem jährlich stattfindenden Sportereignis in Frankfurt treten gemischte Teams von Männern und Frauen deutscher und ausländischer Herkunft im Basketball gegeneinander an. Toleranz und FairPlay stehen hierbei im Vordergrund. Im Rahmen des gemeinsamen Projektes "Eine Sprache, viele Chancen" richten die FRAPORT SKYLINERS in Kooperation mit LOTTO Hessen dieses Turnier aus, bei dem Institutionen teilnahmeberechtigt sind, die im Themenfeld Migration engagieren. Der Cup ist der Beitrag der FRAPORT SKYLINERS zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2012.

Published Date: 
Montag, 12.03.2012

Die "Internationalen Wochen gegen Rassismus" des Interkulturellen Rat wurden in diesem Jahr vom 12. bis 25.03.2012 durchgeführt. In dieser Zeit fanden Projekte und Aktionen statt, die über Hintergründe der Aktionswochen gegen Rassismus informierten. Interessierte konnten Informations- und Mobilisierungsmaterialen bestellen, sich in einem Veranstaltungskalender über Aktivitäten während der Internationalen Wochen gegen Rassismus informieren und eigene Veranstaltungen und Initiativen bekannt machen. Die Veranstaltung wurde, wie jedes Jahr, von mehr als 70 Einrichtungen, Organisationen und NGOs, unter anderem auch World University Service (WUS), unterstützt.

Published Date: 
Freitag, 02.12.2011

Um das persönliche Engagement für Themen der Einen Welt von Studierenden in Deutschland zu stärken, fand vom 2. bis 4. Dezember 2011 das Seminar "Studierende und Entwicklungszusammenarbeit" in Berlin von der Friedrich-Naumann-Stiftung FÜR DIE FREIHEIT in Kooperation mit dem World University Service (WUS) statt.

Published Date: 
Freitag, 25.11.2011
Am Freitag, dem 25. November 2011 wurde das Entwicklungspolitische Potential internationaler Studierender im Rahmen der Fachtagung "Wegbereiter des Wandels" im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) in Dortmund, gemeinsam mit internationalen Studierenden und mit Vertreter/innen aus Hochschulen, Politik, Kirche und Diakonie beleuchtet. Unter anderem stellte die Präsidenten von Brot für die Welt, Cornelia Füllkrug Weitzel, zur Debatte, inwieweit internationale Hochschulabsolvent/innen eine Rolle als "Change Agents" in Entwicklungsprozessen ausfüllen können und welche Erwartungen die Heimatländer haben. Zudem standen auf dem Programm, die Situation in Deutschland mit der in anderen europäischen Ländern zu vergleichen. Die veranstaltende Organisation, Brot für die Welt, wurden durch das Studienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika, die Evangelische Studierendengemeinden in Westfalen, die Evangelische StudentInnengemeinde in der Bundesrepublik Deutschland, und denWorld University Service (WUS) unterstützt.

Seiten