Published Date: 
Samstag, 08.06.2013

Am Samstag, den 8. Juni 2013 stieg einmal mehr der Staffellauf "Erfurt rennt" rund um den Dom. In insgesamt 46 Teams setzten Bürger und Gäste der Landeshauptstadt ein klares Zeichen für Weltoffenheit und kulturelle Vielfalt. Bei dem jährlichen Staffellauf war wieder die Gruppe von World University Service (WUS) dabei. Unser Team - die (un)gedopten Nachteulen - belegte den 25. Platz. Weiter so! Gegen Rassismus und für Toleranz!

Published Date: 
Donnerstag, 30.05.2013

Am 30. Mai 2013 wurde der Humanitätspreis der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main an die chilenische Staatspräsidentin, Michelle Bachelet, vergeben. Sie erhielt den Preis für ihre Verdienste um das Gesundheitswesen und die Versorgung unterprivilegierter Menschen als Kinderärztin in Chile, für ihren vielfältigen Einsatz für die Menschenrechte in Chile, sowie für ihren den Kampf für Gerechtigkeit und Fortschritt für Frauen und Mädchen in der ganzen Welt. Stellvertretend für Frau Bachelet wurde der Preis von Frau Loreto Schnake, Stadträtin in Santiago de Chile und WUS-Aktive, in der Paulskirche vor rund 300 internationalen Gästen entgegen genommen.

Published Date: 
Donnerstag, 11.04.2013

Auch dieses Jahr fand die Messe "FAIR Handeln" rund um den Fairen Handel in Stuttgart statt. Vom 11. bis 14. April 2013 stellten verschiedene Aussteller ihre Produkte auf der internationalen Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln vor. Die FAIR HANDELN ist Deutschlands älteste Fach- und Verbrauchermesse, die sich dem Fair Trade sowie global verantwortungsvollen und nachhaltigem Handeln in Wirtschaft, Finanzwesen, Tourismus, Konsum und der Entwicklungszusammenarbeit widmet. Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) ist ideeller Träger der Messe. Während der Veranstaltung betreute die Informationsstelle "Bildungsauftrag Nord-Süd" u.a. den Auftritt des Landes Baden-Württemberg im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit.

Published Date: 
Mittwoch, 23.01.2013

Besuch einer Studentengruppe von World University Service (WUS) of Hongkong vom 7.1. bis 19.1.2013

Geschwister Scholl Platz München

Titel der Studienreise: "Beyond Wartime - Poland and Gemany International Exchange and Educational Journey Munich  - Warsaw".

Die Studienreise thematisierte die Geschichte der Beziehungen zwischen Polen und Deutschland vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs und der Versöhnung beider Länder in der Nachkriegsgeschichte.  Es nahmen 33 Studierende der Universität Hong Kong teil. Das Programm wurde von World University Service (WUS) Deutschland organisiert. Die Gruppe wurde von unserem Mitarbeiter Christoph Jöcker begleitet.

Es wurden die Städte München, Nürnberg, Leipzig, Berlin, Krakow, Wroclaw und Warschau besucht. Auf dem Programm standen der Besuch von zeitgeschichtlichen Orten wie dem Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg, einem ehemaligen Atomschutzbunker in Berlin aus Zeiten der Kalten Krieges oder der Gedenkstätte des Konzentrationlages in Auschwitz. Vorträge und Führungen machten Geschichte erfahrbar. Zudem wurde die Begegnung und der Austausch mit Studierenden aus beiden Ländern an der Uni Leipzig und der Uni Krakow ermöglicht.  

 

Published Date: 
Mittwoch, 16.01.2013

Die STUBE Hessen- Winterakademie fand vom 16.-20. Januar 2013 in Darmstadt statt. Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika beschäftigten sich über 5 Tage verteilt mit den Themen Verkehr und Mobilität. Referent/innen von Hochschulen, aus Forschung und aus Netzwerken gaben Einblicke in die aktuelle Mobilitätsforschung und in die Mobilität der Zukunft.  Die Veranstaltung war auch Thema eines Artikels im Darmstädter Echo.

Published Date: 
Freitag, 23.11.2012

Eine Gruppe von hessischen Studierenden von STUBE-Hessen besuchte am 23. November 2012 die Universität Kassel, um sich das eine "Portable Aqua Unit for Lifesaving", kurz PAUL, anzusehen. PAUL, der Wasserrucksack, ist eine tragbare Wasserfiltereinheit zum Einsatz in Not- und Katastrophensituationen. Dort versorgt er Menschen mit sauberem Wasser. Die Anlage ist dafür konzipiert Trinkwasser aufzubereiten, wenn aufwendigere Techniken samt Personal nicht oder nicht schnell genug die Hilfsbedürftigen erreichen können. Die Anlage kann betriebsfertig gelagert und ohne Aufwand leicht transportiert werden und ist immer sofort einsetzbar. Spenden für PAUL können über WUS entgegengenommen werden. Die Studierenden waren beeindruckt.

Published Date: 
Mittwoch, 19.09.2012

Anlässlich des 2. Hessischen Tages der Nachhaltigkeit informiert der World University Service (WUS) über die WUS-Arbeit in Bildungsprojekten insbesondere an hessischen Hochschulen im Rahmen von STUBE (Studienbegleitprogramm) Hessen sowie der Internetplattform Hessische Hochschulen im Nord-Süd-Kontext. Auch die internationale Projektarbeit des WUS wurde präsentiert und das Projekt "Hessen meets Vietnam - Vietnam meets Hessen" wurde vorgestellt.

 

Published Date: 
Samstag, 16.06.2012

Der World University Service (WUS) beteiligte sich im Rahmen des 6. Aktionstags der UN-Milleniumziele am "Weltbürgerfrühstück" in Trier, am Samstag, den 16. Juni 2012. Ziel des Weltbürgerfrühstücks ist es, mehr Bürgerinnen und Bürger der Stadt durch das öffentliche Frühstück auf den Geschmack des Fairen Handelns zu bringen.
 

Published Date: 
Donnerstag, 14.06.2012

Der "Internationale Tag" wurde am 14. Juni 2012 an der Hochschule Darmstadt zum Thema "Studium und Praktikum im Ausland" veranstaltet. Ziel war es, den Studierenden schon frühzeitig aufzuzeigen, wo sie berufliche Kompetenzen in Praktika weltweit erwerben können. Unter anderem wurden im Programm der Veranstaltung die Angebote für ausländische Studierende von STUBE Hessen und die weltweiten Praktikamöglichkeiten vor allem in Ländern des globalen Südens über den World University Service (WUS) vorgestellt.

Published Date: 
Montag, 04.06.2012

Gemeinsam mit der "Förderschule für geistig behinderte Kinder & Jugendliche Leipzig" und in Zusammenarbeit mit dem Akademischen Auslandsamt der Universität, dem Referat ausländischer Studierender (RAS) sowie dem World University Service (WUS) fand vom 4. bis 8. Juni eine Themenwoche mit drei Veranstaltungstagen unter dem Motto "Leben hier & anderswo" statt. Die Tutoren gingen gemeinsam mit den Kindern auf eine Weltreise, um mit ihnen verschiedene Länder und ihre Kulturen auf visuelle und auditive Art und Weise zu entdecken. Ziel war es, den Schülern auf spielerische Art andere Länder näher zu bringen und die Grundlage dafür zu schaffen, sich mit deren Kontexten auseinanderzusetzen.

Seiten