Sonntag, 22.04.2018

Tagesveranstaltung zum Thema "STUBE mitgestalten! Planungstag für 2019"

Als Studierende in Hessen sind Sie herzlich eingeladen, Themen für unsere Seminare und Akademien im Jahr 2019 vorzuschlagen. Alle Teilnehmenden werden Themen empfehlen und für ihre Favoriten abstimmen. Auch Ideen für Veranstaltungen, die Sie selbständig an den Hochschulen durchführen können, wollen wir an diesem Tag sammeln. Sie haben hier die Möglichkeit, Planungsmethoden anzuwenden.

Programm Planungstag 2019

Seminarbericht STUBE mitgestalten! Planungstag für 2019

Freitag, 08.06.2018 bis Sonntag, 10.06.2018

Seminar zum Thema "Management interkultureller Veranstaltungen"

Co-Leiterin: Akpene Dossa (Togo)

Das Seminar ist eine Weiterbildungschance und Zusatzqualifizierung für alle, die interkulturelle und entwicklungspolitische Veranstaltungen planen, leiten und begleiten wollen. Das Wochenende ist außerdem als Vorbereitung für Studierende gedacht, die bei einer STUBE-Veranstaltung Co-Leiter/in oder Referent/in werden wollen.

Seminarprogramm Management interkultureller Veranstaltungen

Seminarbericht Einstieg ins Management interkultureller Veranstaltungen

Dienstag, 05.06.2018

Tagesveranstaltung zum Thema "Praktikumssuche"

in Kooperation mit dem International Career Center der Technischen Hochschule Mittelhessen Gießen

Anmeldefrist: Montag, 28. Mai 2018

Als internationale/r Studierende/r werden Sie in dieser Veranstaltung auf die Praktikumssuche in Deutschland und in Ihrem Herkunftsland vorbereitet. Zudem erhalten Sie authentische Erfahrungsberichte anderer internationaler Studierender.

Halbjahresprogramm Sommersemester 2018

Programm "Praktikumssuche"

Freitag, 25.05.2018 bis Sonntag, 27.05.2018

Seminar zum Thema "Nachhaltige Produktions- und Konsummuster"

*mit Kinderbetreuung!

Co-Leiter: Ahmad Alahmad (Syrien)

Der Wandel zu einer Wirtschafts- und Lebensweise, die die natürlichen Grenzen unseres Planeten berücksichtigt, erfordert Konsumgewohnheiten und Produktionstechniken, die nachhaltig und verantwortungsvoll sind. Damit einher geht  u.a. die Notwendigkeit von menschenwürdigen Arbeitsbedingungen, um ein inklusives Wirtschaftswachstum zu ermöglichen. Weiterhin beschäftigen wir uns mit dem Begriff des „Wachstums“ und fragen danach, wie Wirtschaftswachstum und ein schonender Verbrauch von Ressourcen miteinander in Einklang gebracht werden können.

Seminarprogramm Nachhaltige Produktions- und Konsummuster

Seminarbericht Nachhaltige Produktions- und Konsummuster

Freitag, 04.05.2018 bis Sonntag, 06.05.2018

This seminar has been held in English!

*Childcare has been offered!

Co-Instructor: Suraj Adhikari (Nepal)

Programme Violence against Women and Girls

Report Violence against Women and Girls

 

Freitag, 27.04.2018

Tagesveranstaltung zum Thema "Auf Jobjagd-Berufseinstieg in Deutschland"

In Kooperation mit dem Career Service der Goethe-Universität Frankfurt

Anmeldefrist: Mittwoch, 16. April 2018

Der Berufseinstieg für internationale Studierende birgt hohe Hürden? Erfolgreiche Berufseinsteiger-/innen aus Afrika, Asien und Lateinamerika, die nach ihrem Studium in Deutschland berufstätig sind, stellen ihre Arbeitgeber vor, berichten von ihren Erfolgen und geben Ratschläge. Aus erster Hand erhalten Sie Tipps zur Vorbereitung Ihres Berufseinstiegs und können den Referent/innen individuelle Fragen stellen.

Programm Auf Jobjagd - Berufseinstieg in Deutschland (Frankfurt)

Halbjahresprogramm Sommersemester 2018

 

Freitag, 09.03.2018 bis Sonntag, 11.03.2018

Wochenendseminar zum Thema "Planung eines bPSA im Herkunftsland"

Co-Leiterin: Gulf Magut (Kenia)

Programm Planung eines bPSA im Herkunftstland

Seminarbericht Planung eines bPSA im Herkunftsland

 

Mittwoch, 21.02.2018 bis Sonntag, 25.02.2018

Fünftägige Akademie zum Thema "Hungerkrisen" mit Exkursion

Co-Leiterin: Saltanat Alymkulova (Kirgisistan)

Co-Leiter: Sayyed Alireza Waheedi (Afghanistan)

Programm Akademie Hungerkrisen

Akademiebericht Hungerkrisen

Freitag, 24.11.2017 bis Sonntag, 26.11.2017

Das Wochenende vom 24.-26. November 2017 war eine intensive Erfahrung für die Teilnehmenden aus rund 13 Nationen. Manche hatten bereits Vorkenntnisse, aber viele der neuen Grenzenlos-Anwärter/-innen kannten Globales Lernen nur dem Wort nach.

     FOTOS

Seiten

RSS - ausl. Studierende abonnieren