Mittwoch, 13.05.2020

Online-Seminar zum Thema "Auf Praktikumssuche in Deutschland und im Herkunftsland"

mit dem International Office der Technischen Hochschule Mittelhessen

Internationale Studierende werden in dieser Tagesveranstaltung auf die Praktikumssuche in Deutschland und im Herkunftsland vorbereitet. Zudem erhalten die Teilnehmenden authentische Erfahrungsberichte anderer internationaler Studierender und Informationen zu Fördermöglichkeiten von Auslandsaufenthalten. Das Hochschulteam der Arbeitsagentur Gießen wird die Fragen der internationalen Studierenden im Rahmen des Online-Seminars beantworten.

Bericht: Auf Praktikumssuche in Deutschland und im Herkunftsland

Freitag, 04.09.2020 bis Sonntag, 06.09.2020

Weekendseminar on "Democracy and Education"

This seminar will be held in English!

Co-instructor: Yaman Abobakr (Syrien)

“Democracies need democrats” – this insight forms the precept of civic education. In order for a democratic system to be effective and sustainable, and also to be more than just a set of formal procedures it needs to rely on democratic citizens. In this seminar we will explore democratic principles, the importance of education and discuss the emergence and consequences of right wing populism.

Program Democracy and Education

Dienstag, 05.05.2020

Online-Seminar zum Thema "STUBE mitgestalten! Planungstag für 2021"

Studierende und Multiplikator/-innen in Hessen sind herzlich eingeladen, Themen für unsere Seminare und Akademien im Jahr 2021 vorzuschlagen. Alle Teilnehmenden können Themen empfehlen, entwickeln und für ihre Favoriten abstimmen. Auch Ideen für Veranstaltungen, die selbständig an den Hochschulen durchgeführt werden können, möchten wir an diesem Tag sammeln.

Teil des Online-Seminars ist eine Präsentation zum Thema "17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung in einer interdependenten Welt" von der Referentin Alexandra Samokhvalova des Projektes InterCap - Develop Capacities Together!

Bericht Online-Seminar STUBE mitgestalten!

Mittwoch, 26.08.2020

Besuch des Lernlabors „Anne Frank. Morgen mehr.“ - Diskriminierung und Menschenrechte in Vergangenheit und Gegenwart

Die Exkursion führt die Studierenden zum interaktiven Lernlabor „Morgen mehr.“ der Bildungsstätte Anne Frank – Zentrum für politische Bildung und Beratung Hessen. Das Lernlabor nimmt Perspektiven junger Menschen zum Thema Diskriminierung ernst und macht die verschiedenen Formen der Aneignung von Geschichte erlebbar.

 

Freitag, 26.06.2020 bis Sonntag, 28.06.2020

Seminar zum Thema "Einstieg ins Management interkultureller Veranstaltungen"

Co-Leiterin: Conita Ocarina Dewi (Indonesien)

Das Seminar ist eine Weiterbildungschance und Zusatzqualifizierung für alle, die interkulturelle und entwicklungspolitische Veranstaltungen planen, leiten und begleiten wollen. Das Wochenende ist außerdem als Vorbereitung für Studierende gedacht, die bei einer STUBE-Veranstaltung Co-Leiter/-in oder Referent/-in werden möchten.

Programm "Einstieg ins Management interkultureller Veranstaltungen"

Freitag, 31.07.2020 bis Sonntag, 02.08.2020

Seminar zum Thema "Konsum um jeden Preis? Zwischen Minimalismus und Wegwerfgesellschaft"

Co-Leiterin: Aurélie Nadine Lallah Fotsa

„Konsum – ich kaufe, also bin ich?“ Minimalistischer zu leben und weniger zu konsumieren, ist einer der zentralen Punkte auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Wir beleuchten die gesellschaftliche Produktion von Abfall am Fallbeispiel der Bekleidungsindustrie. Die Teilnehmenden erarbeiten Ansätze einer zukünftigen Kreislaufwirtschaft und setzen sich mit dem Konzept „Buen Vivir“ auseinander, das ein gemeinschaftliches Leben im Einklang mit der Natur und anderen Menschen sowie die Wahrung kultureller Identitäten vorsieht.

Seminarprogramm "Konsum um jeden Preis? Zwischen Minimalismus und Wegwerfgesellschaft?"

Freitag, 08.05.2020 bis Sonntag, 10.05.2020

***Wird verschoben / Will be postponed***

Wochenendseminar für Studienkollegiat/-innen zum Thema "Vom Studienkolleg in den Hochschulalltag"

Vor Studienbeginn stellen sich viele Fragen: Was erwartet mich im Hochschulalltag? Wie kann ich mein Studium finanzieren? Wie gehe ich mit kulturellen Unterschieden um? In diesem Seminar tauschen sich Studienkollegiat/-innen aus Hessen untereinander aus und erfahren, wie an einer hessischen Hochschule studiert wird, wie man sich erfolgreich auf ein Stipendium bewirbt und wie sie sich während des Studiums entwicklungspolitisch engagieren können.

Freitag, 13.03.2020 bis Sonntag, 15.03.2020

Wochenendseminar zum Thema "Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland"

Co-Leiterin: Sabita Pathak (Nepal)

Die bPSA-Förderung unterstützt STUBE-Studierende dabei, schon frühzeitig eine Brücke in ihre Herkunftsländer zu schlagen und sich gezielt auf ihre spätere Rückkehr und Berufstätigkeit vorzubereiten. Das Seminar informiert zur Antragstellung, bietet ein Bewerbungstraining an und stellt Programme vor, die die Reintegration fördern.

Seminarprogramm: Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland

Seminarbericht: Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland

Mittwoch, 26.02.2020 bis Sonntag, 01.03.2020

Winterakademie zum Thema "Arbeitsbedingungen weltweit: moderne Sklaverei?!"

Co-Leiterin: Sera Ria Gomes (Indien)

Co-Leiter: Komla Mawufemo Digoh (Togo)

Was heißt menschenwürdige Arbeit? Wie ist es um die Arbeitsbedingungen weltweit bestellt? Mit Expert/-innen aus Medien, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutierten wir diese und weitere Fragen sowie die Umsetzung der Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), die als Teil der Menschenrechte gelten. Was haben sie in der Vergangenheit bewirkt? Und wie können sie auch zukünftig durchgesetzt werden?

Akademieprogramm: Arbeitsbedingungen weltweit - moderne Sklaverei?!

Bericht: Arbeitsbedingungen weltweit - moderne Sklaverei?!

Samstag, 28.03.2020

+++WEGEN CORONA-KRISE AUF UNBESTIMMT VERSCHOBEN+++

Der Kooperationstag ist eine Lehrkräftefortbildung zu Globales Lernen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an beruflichen Schulen. An diesem Tag werden theoretische Inhalte zu BNE und Globales Lernen vermittelt. Dabei lernen sich Lehrkräfte und Grenzenlos-Referent/-innen aus Afrika, Asien und Lateinamerika kennen. Diese Referent/-innen stellen ihre Themen vor. Gemeinsam entwickeln sie Ideen, damit junge Menschen im Unterricht interkulturelle Kompetenzen erwerben können und zur Handlung motiviert werden. Das Tagesseminar präsentiert Tipps zu Materialien und bietet Netzwerkwerkmöglichkeiten mit Lehrkräften anderer beruflicher Schulen.

Teilnahme, Verpflegung und Fahrtkosten werden über WUS getragen. Die Veranstaltung wird von der Hessischen Lehrkräfteakademie des Hessischen Kultusministeriums als Fortbildung mit der Registrierungsnummer 0199831501 akkreditiert. Die Teilnahmebestätigung wird am Ende des Seminars verteilt.

Für Grenzenlos-Referent/-innen ist der Kooperationstag das Modul II der Qualifizierung zum „Facilitator for Global and Intercultural Education“.

Seiten

RSS - ausl. Studierende abonnieren