Montag, 29.11.2021

Exkursion in das Weltkulturenmuseum zur  Ausstellung „Invisible Inventories - Zur Kritik kenianischer Sammlungen  in westlichen Museen“

In dem Workshop „Was macht das hier?“ werden wir uns kritisch mit der Herkunfts- und Erwerbsgeschichte von kenianischer Kunst in westlichen Museumssammlungen auseinandersetzen. Der Workshop wird uns durch die Ausstellung „Invisible Inventories - zur Kritik kenianischer Kunst in westlichen Museen“ führen und viele spannende Einblicke rund um das Thema Raubkunst geben. Im Detail werden wir diskutieren, wie Identitäten, Traditionen und Kulturen durch die
Abwesenheit von Kunstwerken in ihren Herkunftsländern geformt wurden. Sowie welchen geschichtlichen Einfluss der Kolonialismus und der Nationalsozialismus in Deutschland auf die Repräsentation von kenianischer Kunst in westlichen Museen haben. Durch eine Gruppendiskussion in den Ausstellungsräumen mit der Kustodin der Sammlung werdet ihr die Möglichkeit haben eure ganz eigene Position zu erarbeiten.

STUBE Seminarprogramm - Exkursion in das Weltkulturenmuseum zur  Ausstellung „Invisible Inventories - Zur Kritik kenianischer Sammlungen  in westlichen Museen“

 

Dienstag, 19.10.2021

Online-Infoveranstaltung "Eine Brücke in Deine Zukunft: Berufsvorbereitende Praktikums- und Studienaufenthalte (BPSA) im Herkunftsland"

Viele Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika verbringen ihr Studium in Deutschland ohne Gelegenheit zu haben, während dieser Zeit in ihr Herkunftsland zu reisen. Gewohntes und Vertrautes wird durch die rasante Entwicklung in ihrem Land fremd, ein Karrierenetzwerk und Kontakte zu Unternehmen und Institutionen im Herkunftsland fehlen. Durch die Förderung von berufsvorbereitenden Praktikums- und Studienaufenthalten (BPSA) im Herkunftsland unterstützt STUBE internationale Studierende dabei, sich schon vor Ende des Studiums gezielt auf den Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss und der Rückkehr vorzubereiten. Die Online-Veranstaltung informiert über die verschiedenen Antragsmodalitäten und Förderkonditionen der bundesweiten Studienbegleitprogramme. Entlang von authentischen Erfahrungsberichten ehemaliger BPSA-Teilnehmenden erhalten die Studierenden einen Eindruck von den Erlebnissen und Erfahrungen vor Ort. Das BPSA-Programm von STUBE übernimmt die Reisekosten für einen Studienaufenthalt/ein Praktikum im Heimatland. Die Studierenden können das Wissen aus dem Studium in ihrem Herkunftsland praktisch erproben. Dies ist auch eine Möglichkeit, Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern zu knüpfen und so eine erfolgreiche Reintegration zu erleichtern.

Die Veranstaltung findet in Kooperation von STUBE Hessen, STUBE Bayern, STUBE Nord, STUBE Niedersachsen und STUBE Rheinland-Pfalz/Saarland statt.

Die Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Anmeldefrist: 16. Oktober 2021

Mittwoch, 10.11.2021

Auf Praktikumssuche in Deutschland und im Herkunftsland

*in Kooperation mit dem International Office der THM Technische Hochschule Mittelhessen University of Applied Sciences

Als internationale Studierende werden Sie in dieser Veranstaltung auf die Praktikumssuche in Deutschland und in Ihren Herkunftsländern vorbereitet. Zu Beginn erhalten Sie Bewerbungstipps und einen Input zum Arbeitsmarkt in Deutschland sowie individuelle Erfahrungsberichte von anderen internationalen Studierenden, die bereits erfolgreich ein Praktikum in Deutschland absolviert haben. Im zweiten Teil der Veranstaltung erhalten Sie eine Übersicht zu Finanzierungsmöglichkeiten mit anderen Programmen in Deutschland und anderen Ländern sowie eine Übersicht zur rechtlichen Grundlage bezüglich §16. Weiterhin stellt STUBE Hessen die Fördermöglichkeit von berufsvorbereitenden Praktikums- und Studienaufenthalten (BPSA) in Afrika, Asien und Lateinamerika vor. Ein weiterer Bericht zur Praktikumssuche im Herkunftsland gibt einen Einblick in die Möglichkeiten vor Ort Kontakte zu knüpfen und aus erster
Hand mehr über die aktuelle Lage des Arbeitsmarktes im Herkunftsland zu erfahren.

„Auf Praktikumssuche in Deutschland und im Herkunftsland“ ist eine Kooperationsveranstaltung von STUBE Hessen, dem Studienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika in Hessen und dem International Office der TH Mittelhessen.

Donnerstag, 04.11.2021

Auf Jobjagd – Berufseinstieg im Studium Vorbereiten (Marburg)

*in Kooperation mit dem International Office der Philipps-Universität Marburg

Wie bewerbe ich mich? Wie und wo suche ich nach passenden Stellen? Wie lange habe ich Zeit, um eine geeignete Stelle zu finden? Wie kann ich mich währenddessen finanzieren? Diese und andere Fragen werden in diesem Online-Seminar von professionellen Beraterinnen und Beratern vermittelt. Die Veranstaltung  gibt grundlegende Informationen, die für den Berufseinstieg in Deutschland relevant sind. Auch wenn der Berufseinstieg für internationale Studierende besondere Hürden birgt, möchten wir positive Beispiele vorstellen, um von diesen Erfahrungen zu profitieren.

Internationale Alumni, die den Berufseinstieg in Deutschland gemeistert haben, werden von ihren Erfahrungen berichten. Ehemalige STUBE Teilnehmende stellen ihre derzeitigen Tätigkeiten vor, berichten von ihren Erfolgen, geben Ratschläge und stehen für individuelle Fragen bereit.

„Auf Jobjagd!“ ist eine Kooperationsveranstaltung von STUBE Hessen und dem International Office der Philipps-Universität Marburg.

STUBE Hessen-Programm 2. Halbjahr 2021

Dienstag, 27.07.2021

Exkursion zur Sonderausstellung der Bildungsstätte Anne Frank "Hingucker? Kolonialismus & Rassismus ausstellen"

In der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) Frankfurt beleuchteten wir partizipativ und interaktiv verschiedene Aspekte der kolonialen Vergangenheit und setzten uns mit ihren  Repräsentationen in  der  Sprache, in urbanen Räumen und der Alltagskultur auseinander. Anschließend führte uns die Kuratorin Jeanne Nzakizabandi durch die Sonderausstellung "Hingucker? Kolonialismus & Rassismus ausstellen" der Bildungsstätte Anne Frank. Dabei begleitete uns die Frage wie sich Kolonialrassismus ausstellen lässt, ohne kolonial zu handeln.

Programm "Exkursion zur Bildungsstätte Anne Frank"
Exkursionsbericht - "Exkursion zur Bildungsstätte Anne Frank"

Mittwoch, 22.09.2021 bis Sonntag, 26.09.2021

Klimaschutz und nachhaltige Ernährung: wie dein Teller die Welt verbessern kann

Im 20. Jahrhundert ist die globale Durchschnittstemperatur um 0,74 Grad Celsius gestiegen. Ab einer Erwärmung um 2 Grad Celsius befürchten Expert*innen katastrophale Folgen. Weder hält der Klimawandel an Ländergrenzen noch beschränken sich die Folgen auf einzelne Politikfelder, Wirtschaftszweige oder soziale Gruppen. Doch was hat die Weise wie wir uns ernähren mit dem Klima zu tun? In dieser Akademie werden konkrete Lebensmittel, wie Fleisch, in den Blick genommen. Die Studierenden erarbeiten sich einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln mit dem Ziel klimafreundliche Konsummuster zu entwickeln.

Anmeldefrist: Montag, 13. September 2021

STUBE Hessen-Programm 2. Halbjahr 2021

STUBE Seminarprogramm - Klimaschutz und nachhaltige Ernährung: wie dein Teller die Welt verbessern kann

Freitag, 03.12.2021 bis Sonntag, 05.12.2021

Dunkle Machenschaften: Wie Korruption Entwicklung hemmt

Korruption ist ein Delikt, das eine hohe Dunkelziffer aufweist, da es keine Opfer gibt, die Interesse an einer Anzeige hätten, sondern nur Täter: „der Bestechende, der gibt, und der Bestochene, der nimmt.“ Das Opfer ist dabei meistens das Gemeinwohl, die Öffentlichkeit. In diesem Seminar wird erörtert, inwiefern Nachhaltigkeit und die 17 Ziele der UN für eine nachhaltige Entwicklung nur zusammen mit
Korruptionsbekämpfung bzw. Korruptionsprävention gedacht werden können.

STUBE Hessen-Programm 2. Halbjahr 2021

Freitag, 19.11.2021 bis Sonntag, 21.11.2021

Tourismus und nachhaltige Entwicklung. Eine Reise in das Jahr 2030

Nachhaltiger Tourismus wird insgesamt vier Mal in der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung erwähnt. Die explizite Nennung des Sektors betont nicht nur seine globale Bedeutung, sondern verpflichtet gleichzeitig dazu, das heute weit verbreitete Tourismusmodell grundlegend zu verändern. Wie sieht das faire und sozialverantwortliche Reisen der Zukunft aus? Mit dem stetig wachsenden Tourismus nehmen Ressourcenverbrauch und Klimawirkungen enorm zu. Tourismus ist gleichzeitig Verursacher und Leidtragender des Klimawandels. In diesem Seminar möchten wir diese Faktoren genauer betrachten.

 

**Kinderbetreuung wird angeboten

STUBE Hessen-Programm 2. Halbjahr 2021

Freitag, 05.11.2021 bis Sonntag, 07.11.2021

Diskriminierung und Bildung

Bildung ist in unserer Gesellschaft eine wichtige Determinante für individuelle Lebenschancen, Selbstverwirklichung, beruflichen Erfolg sowie soziale, politische und kulturelle Teilhabe. Sind die Ressourcenausstattung oder Lebensbedingungen von bestimmten Gruppen so beschaffen, dass sie regelmäßig bessere Lebens- und Verwirklichungschancen als andere haben, so spricht man von sozialer Ungleichheit. Im Seminar fragen wir uns: Welche Hürden birgt das Bildungssystem? Welche Menschen werden im Bildungssystem benachteiligt und diskriminiert? Ist Bildung ein Garant sozialer Gerechtigkeit? Welche sozialen Prozesse (Mechanismen) und soziale Faktoren wie Herkunft, „Migrationshintergrund“ und Geschlecht sind es, die in Bildungskontexten und beim Bildungserwerb (benachteiligend) relevant werden?

STUBE Hessen-Programm 2. Halbjahr 2021

Freitag, 22.10.2021 bis Sonntag, 24.10.2021

Gender und Gleichberechtigung: Mehr als zwei Geschlechter?

*Kinderbetreuung

Die Gremien der Vereinten Nationen (UN) haben unmissverständlich festgehalten, dass alle Menschen den Schutz des UN Menschenrechtssystems genießen, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung, oder ihrer geschlechtlichen Identität. Das Seminar
dient dazu zu hinterfragen, warum die binäre Zuschreibung in "männlich" und "weiblich" zentrale Norm der meisten Gesellschaften ist. Welche Alternativen gibt es zur dominierenden Zweigeschlechterordnung? Was sind in diesem Kontext zentrale Themen von Aktivist*innen weltweit? Wie wird Geschlecht in der Sprache verhandelt? Und wie durch die Medien thematisiert?

Anmeldefrist: Freitag, 8. Oktober 2021

STUBE Hessen-Programm 2. Halbjahr 2021

STUBE Seminarprogramm - Gender und Gleichberechtigung: Mehr als zwei Geschlechter?

Seiten

RSS - ausl. Studierende abonnieren