Nachhaltiges Halloween in Hessen: Grenzenlos Online-Lehrkräftefortbildung!

Mit Fokus auf Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) führte das WUS-Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ eine Online Lehrkräftefortbildung für Globales Lernen in Hessen an Halloween durch.

Wiesbaden, 09.11.2020. Mit positiven Kommentaren und herzlichen Dankeschöns ging der Grenzenlos Online-Lehrkooperationstag Hessen am 31. Oktober 2020 zu Ende. „Sehr motivierend“ und „wissenserweiternd“ empfanden die Lehrkräfte und neuen Grenzenlos-Aktiven diese Lehrkräftefortbildung für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Am spannendsten für die Teilnehmenden war der Teil „Make a Match“, bei dem Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika ihre Themen, die auf den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals, SDGs) basieren, vorstellten. Eine Lehrerin meinte während des Gesprächs, dass sie großen Respekt für das Engagement der Studierenden habe. Denn Nachhaltigkeitsthemen seien nicht immer einfach in einer normalen Unterrichtseinheit zu vermitteln. Die 17 SDGs wurden in einem virtuellen Würfelquiz durch Samuel Rubadiri (WUS) angeleitet und gemeinsam im Plenum diskutiert.

Nach einer Vorstellungsrunde stellte Seminarleiterin Dr. Julia Boger den Gastredner Reiner Mathar vor. Mathar ist Experte für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) der ersten Stunde und Mitautor des „Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung“ (KMK/BMZ 2016). Er betonte das Thema Mündigkeit. Es sei wichtig, dass sich Schüler*innen ruhig mit strittigen Themen befassen und Positionen von Befürwortern und Kritikern hören sollten. „Diese unterschiedlichen Perspektiven sind wichtig, um ein umfassendes Verständnis für Nachhaltigkeit zu entwickeln“ so Mathar.

Nach Rotationen in den Gruppen kamen alle Teilnehmenden wieder ins Plenum, in dem die offenen Fragen beantwortet und der weitere Ablauf der Lehrkooperationen, geklärt wurden. Abschließend wurden noch Informationen zur Schulentwicklung und Auszeichnung als Grenzenlos-Schule präsentiert.

Das Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ wird von den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland sowie von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.