Auf der Grundlage von zwölf Länderberichten aus Europa wurde ein Statusbericht des Projekts "InterCap" erstellt. Er zielt darauf ab, das kritische Verständnis von Migration im Kontext der nachhaltigen Entwicklung im Allgemeinen und der Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 im Besonderen zu verbessern.

Ziel des Projekts ist es, das Bewusstsein für die Nachhaltigkeitsziele zu schärfen und sie mit Themen der Migration in der Lehrerausbildung zu verknüpfen, so dass die Bildungsakteur/-innen das öffentliche Bewusstsein für Migration und ihre Verbindungen zu einer nachhaltigen Entwicklung weiter stärken können.

Die Länderberichte umfassen Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Italien, Kroatien, Litauen, Malta, Österreich, Polen, Slovenien und Zypern.