Published Date: 
11.11.2019

(November 2019) Am 25. November 2019 laden das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft und die Steuerungsgruppe BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) zum Runden Tisch mit dem Motto “Wer, wenn nicht wir – Engagement und Beteiligung junger Menschen“ ein. Eingeladen sind Akteur/-innen aus Bildungsinstitutionen, Schulen, Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft, Sozial- und Umweltverbänden, der Landesregierung sowie aus der Zivilgesellschaft, die sich mit den Themen Nachhaltigkeit und Bildungsprozesse gemeinsam auseinandersetzen möchten. Der Runde Tisch BNE findet bereits zum 9. Mal statt. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf verschiedenen Beteiligungs- und Engagementformen von jungen Erwachsenen. Zunächst soll zusammen mit Akteur/-innen der Fridays-for-Future-Bewegung darüber gesprochen werden, wie Fridays-for-Future und BNE miteinander in Beziehung stehen. Im Anschluss soll es einen Jahresrückblick, sowie einen Ausblick geben. In der folgenden Werkstatt- und BarCamp-Phase können die Teilnehmenden ins Gespräch kommen und Wissen und Erfahrungen austauschen. Interessierte können im Voraus Ideen zur Gruppenphase einbringen und diese bei der Veranstaltung in einem kurzen Input vorstellen. Zum Schluss wird die Servicestelle BNE ihre derzeitigen Angebote für BNE-Akteur/-innen vorstellen.

Info: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, Lindenstraße 34a, 14467 Potsdam, Ansprechpartner: Godehard Vagedes, Tel. 03318 667533, Godehard.Vagedes[at]MLUL.Brandenburg.de, https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScw_epgmuZv7bHkCNWSkgpyUmANZlB5o4VfKUsO21A08sRQNQ/viewform