Published Date: 
09.09.2019

(September 2019) Am 26. September 2019 finden zum vierten Mal die Baruther Schlossgespräche für eine nachhaltige Entwicklung in Brandenburg statt. Die Veranstaltung bietet Akteur/-innen aus Politik, Landesministerien, Nichtregierungsorganisationen und Kommunen die Möglichkeit, sich zu Maßnahmen, Aufgaben und Herausforderungen bei der Umsetzung der Agenda 2030 in Brandenburg auszutauschen. Es werden kommunale Praxisbeispiele zu nachhaltiger Entwicklung präsentiert und Vernetzungsmöglichkeiten für die einzelnen Akteur/-innen angeboten. Am Ende wird eine Bilanz zu den vergangenen vier Jahren mit den Baruther Schlossgesprächen gezogen. Die Veranstaltung verantwortet die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt und findet in Kooperation mit dem Land Brandenburg, mit dem Verbund Entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen Brandenburg (VENROB) und mit Brandenburg 21 e. V. statt.

 

Info: Engagement Global gGmbH, Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW), Ansprechpartnerin: Renate Wolbring, Tel. 0228 20717330, renate.wolbring[at]engagement-global.de, www.engagement-global.de