Published Date: 
09.09.2019

(September 2019) Der Trägerverein des Homburger Eine-Welt-Ladens „miteinander-füreinander“ und Partner laden zum Fairtrade-Markt in Bad Homburg am 14. September 2019 ein. Der Markt beschließt den Homburger Musiksommer. Mit dabei sind einige Partnerorganisationen des Weltladens wie die Vereine Kinderhaus Kathmandu, Hilfe Direkt und Natpu Indienhilfe, die Aktion Peruhilfe, die Entwicklungsförderung Benin und UNICEF sowie das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland und die Fairtrade Initiative Saarland. Fachpromotor Peter Weichardt informiert über Perspektiven des Fairen Handels im Saarland sowie die Initiativen „Faire Schule“ und „Faire Klasse“. Die Gemeinschaftsschule Limbach und das Berufsbildungszentrum Homburg werden als „Faire Klassen“ ausgezeichnet. An den Ständen gibt es Kunsthandwerk aus aller Welt, Kostproben fair gehandelter Lebensmittel, eine Faire Weinprobe, Infos über fairen Handel und Projekte der Entwicklungszusammenarbeit. Ein Glücksrad mit Fairtrade-Quiz und interaktive Lernspiele zum Thema „Globale Gerechtigkeit“ laden zum Mitmachen ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Fairen Woche statt.

Info: miteinander-füreinander e. V., Trägerverein des Homburger Eine-Welt-Ladens, Saarbrücker Str. 9, 66424 Homburg, Ansprechpartnerin: Astrid Klug, astrid[at]astrid-klug.de, Tel. 0171 4853381, www.weltladen-homburg.de