Published Date: 
04.08.2022

(August 2022) Bei den Political Art Days vom 9. bis 11. September 2022 in Dresden trifft Wissenschaft auf Kunst und Bildungsarbeit. Die Political Art Days sind ein öffentliches, politisches Kunstfestival zum Globalen Lernen, das seit sechs Jahren mit kunstpädagogischen Methoden soziale, globale und ökologische Zusammenhänge vermittelt. Fokus dieses Jahr ist das vom I.L.A. Kollektiv erarbeitete Konzept der sogenannten „Imperialen Lebensweise“. Dieses behandelt die komplexen und oft unübersichtlichen Beziehungen zwischen weltweiten Krisen und wachsender sozialer Ungerechtigkeit im Globalen Süden und der derzeitigen Produktions- und Lebensweise im Globalen Norden. Die Political Art Days schaffen einen kreativen Raum, in dem Kunstschaffende und Referierende aus verschiedenen Bereichen der Wissenschaft, Kultur und Pädagogik zusammen mit den Festival-Besuchenden über Möglichkeiten sprechen, wie individuell und gesellschaftlich Verantwortung für eine solidarische Lebens- und Wirtschaftsweise übernommen werden kann.

Info: Lokale Agenda 21 für Dresden e. V., Schützengasse 18, 01067 Dresden, Tel. 0351 41895922, verein[at]la-dresden.de, https://la-dresden.de/events/political-art-days-2022-das-gute-leben-fuer-alle-weltweit