Published Date: 
15.09.2021

(September 2021) Am 12. und 26. Oktober 2021 lädt das Eine Welt Netzwerk Sachsen-Anhalt zu einer zweiteiligen Weiterbildungsreihe zum Thema hybrides Arbeiten und digitale Nachhaltigkeit ein. Die Weiterbildung findet zur Vorbereitung des 2022 erstmals hybrid stattfindenden Bundeskongresses „WeltWeitWissen“ statt und behandelt die Frage, wie hybride Veranstaltungen erfolgreich gestaltet werden können. Der erste Workshop in der Weiterbildungsreihe befasst sich mit digitaler Nachhaltigkeit und Datensparsamkeit sowie mit der zunehmenden Digitalisierung in der Bildungsarbeit. Im zweiten Workshop werden verschiedene Möglichkeiten des hybriden Arbeitens vorgestellt. Was versteht man beispielsweise unter hybriden Methoden und Formaten und wie kann der Spagat zwischen präsenten und digitalen Teilnehmenden einer Veranstaltung gelingen? Die Workshops richten sich an Aktive in der Vorbereitung des Bundeskongresses sowie an alle am Thema Interessierten. Sie finden sowohl im digitalen Raum als auch analog im Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA) in Halle (Saale) statt.

Info: Eine Welt Netzwerk Sachsen-Anhalt e. V., Johannisstraße 18, 06844 Dessau-Roßlau, Ansprechpartnerin: Franziska Beau, Tel. 0152 09083011, weltweitwissen[at]einewelt-lsa.de, https://www.einewelt-lsa.de/themen/bildungsarbeit/weltweitwissen-2022/