Published Date: 
30.11.2020

(November 2020) Das Projekt „Jugend Macht Zukunft“ des Jugendrings Sachsen-Anhalt will mit vielfältigen Aktionen und Methoden die Partizipationsstrukturen junger Menschen stärken. Es richtet sich an Kinder und junge Menschen bis zum Alter von 27 Jahren. Im Rahmen des Projekts wird eine Umfrage zu nachhaltiger Entwicklung durchgeführt, die Nachhaltigkeit in ihren sozialen, ökonomischen und ökologischen Dimensionen beleuchten soll. Die Ergebnisse werden politischen und gesellschaftlichen Akteur*innen zugänglich gemacht, um eine Basis zu schaffen, auf der landespolitische Entscheidungsprozesse in der Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik gemeinsam gestaltet werden können. Vom 13. bis 15. November 2020 plant der Kinder- und Jugendring außerdem unter dem Titel „Jugend Macht Nachhaltigkeit: Meine Zukunft in meinen Händen“ eine digitale Jugendkonferenz, die die Ergebnisse der fünf im Juli 2020 durchgeführten digitalen Regionalkonferenzen bündeln soll. Die Ergebnisse der Konferenzen münden in ein Positionspapier, das dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie vorgelegt wird. Das Projekt „Jugend Macht Zukunft“ ist eine Kooperation mit dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt.

Info: Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V., Schleinufer 14, 39104 Magdeburg, Ansprechpartner: Michael Behr, Tel. 0391 53539480, michael.behr[at]kjr-lsa.de, www.kjr-lsa.de/projekte/jugend-macht-zukunft