Published Date: 
20.09.2018

Sachsen-Anhalt hat zwischen dem 23. Juli 2018 und dem 7. September 2018 eine siebenwöchige Online-Konsultation zu den neuen Leitlinien für Entwicklungspolitik durchgeführt. Gesucht wurden persönliche Erfahrungen und Anregungen für die neuen entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes. Gefragt wurde zum Beispiel danach, wie Sachsen-Anhalt die Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern stärken kann, welche Projekte im Rahmen der humanitären Hilfe künftig gefördert werden sollen und wie das Land zur Umsetzung der insgesamt 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen bis 2030 beitragen kann. Ziel der Umfrage, die vom Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung durchgeführt wurde, war und ist es, einen breiten Dialog in Gang zu setzen. Sachsen-Anhalt hat im Jahr 2000 als eines der ersten Bundesländer Leitlinien für die Entwicklungspolitik beschlossen. Diese sollen laut einem Landtagsbeschluss von November 2017 jetzt überarbeitet werden. Dabei besteht Handlungsbedarf insbesondere hinsichtlich der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, die 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet wurden.

Info: Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, Pressestelle, Hasselbachstr. 4, 39104 Magdeburg, Tel. 0391 5674316, presse@mw.sachsen-anhalt.de,
www.mw.sachsen-anhalt.de