Published Date: 
12.05.2021

(Mai 2021) Erstmals waren jetzt für die jährliche Meldung von Ausgaben der öffentlichen Hand für Entwicklungszusammenarbeit (ODA – Official Development Assistance) auch Kommunen in Schleswig-Holstein aufgerufen, freiwillig ihre Beiträge aus 2020 zu melden. Dies wird durch ein in Nordrhein-Westfalen bereits erprobtes Online-Tool ermöglicht. Dieses wurde im Auftrag der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global auf die überwiegend ländlich geprägte Kommunalstruktur in Schleswig-Holstein angepasst. Die SKEW warb zusammen mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) und den Kommunalen Landesverbänden insbesondere im Rahmen des Projektes „Global nachhaltige Kommune“ (GNK) für eine Beteiligung an der Abfrage. Neben dem Statistischen Bundesamt wird das Land Schleswig-Holstein die Daten auswerten und für die Berichterstattung zu den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 verwenden. Diese erfolgte erstmals 2020 und ist in Zukunft für jede Legislaturperiode vorgesehen.

Info: Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein, Mercatorstraße 3, 24106 Kiel, 0431 988-7101, dietmar.fahnert[at]melund.landsh.de , www.melund.schleswig-holstein.de