Published Date: 
13.05.2019

(wus, Mai 2019) Unter dem Motto „Brücken zwischen den Welten“ findet am 25. Mai 2019 im Audimax der Christian-Albrechts-Universität das Bildungsfestival „Afrikatag-Kiel“ statt, das vom Bündnis Eine-Welt-Schleswig-Holstein organisiert wird. Themenschwerpunkte sind die Zusammenarbeit auf Augenhöhe und die Ziele für nachhaltige Entwicklung, die durch die Entwicklungszusammenarbeit gemeinsam erarbeitet und umgesetzt werden sollen. Vor allem „Brückenbauer/-innen“, die in unterschiedlichen Kulturen beheimatet sind, spielen hierbei eine große Rolle. Diese haben die Möglichkeit, den Austausch verschiedener Länder zu fördern und zu einem Miteinander beizutragen. Mit wechselnden Vorträgen werden aktuelle Entwicklungen auf dem afrikanischen Kontinent dargestellt und auf Herausforderungen und Handlungsbedarfe hingewiesen. Gleichzeitig arbeiten Workshops unterschiedliche Themenschwerpunkte der Entwicklungszusammenarbeit heraus und zeigen dies an konkreten Beispielen. Abschließend findet eine Podiumsdiskussion statt, die sich mit den Chancen und Herausforderungen kommunaler Entwicklungspolitik befasst. Ein Kulturprogramm mit Tanz, Musik, Kunst sowie einem Markt bietet einen Einblick in die Kultur und Lebensweisen von afrikanischen Ländern. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Afrikatage-Kiel 2018-19“.

Info: Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e. V. (BEI), Walkerdamm 1, 24103 Kiel, Ansprechpartnerin: Frauke Pleines, Tel. 0431 679399 00, frauke.pleines[at]bei-sh.org, www.bei-sh.org/startseite