Aktuelles aus Schleswig-Holstein

Published Date: 
Donnerstag, 17.06.2021

(Juni 2021) Umweltstaatssekretärin Dr. Dorit Kuhnt hat den Nachhaltigkeitspreis 2021 vergeben. „Nur wenn wir alle Aspekte von Nachhaltigkeit zusammenbringen, schaffen wir es, das Leben zukunftsfähig zu gestalten. Die heute ausgezeichneten Unternehmen und Projekte verstehen das auf vorbildliche Weise“, erklärt die Staatssekretärin. Den ersten Preis erhält die Rieckens Landmilch GmbH, die die Jury als traditioneller Familienbetrieb überzeugte, der Bildung, regenerative Landwirtschaft und Nachhaltigkeitsbilanzierung zusammenbringt.

Published Date: 
Mittwoch, 12.05.2021

(Mai 2021) Erstmals waren jetzt für die jährliche Meldung von Ausgaben der öffentlichen Hand für Entwicklungszusammenarbeit (ODA – Official Development Assistance) auch Kommunen in Schleswig-Holstein aufgerufen, freiwillig ihre Beiträge aus 2020 zu melden.

Published Date: 
Freitag, 12.03.2021

(März 2021) Im Rahmen des SDG-Jahresprogramms „Die Sustainable Development Goals in Schleswig-Holstein – Nachhaltigkeit auf dem Prüfstand“ veranstaltet das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein (BEI) die Lebensweltmeisterschaft 2021. Der landesweite Schulwettbewerb für Schüler*innen der 7. bis 9. Klasse vereint sportliche Aktivität mit Globalem Lernen.

Published Date: 
Mittwoch, 10.02.2021

(Februar 2021) Im Rahmen des Jahresthemas „Die Sustainable Development Goals (SDG) in Schleswig-Holstein - Nachhaltigkeit auf dem Prüfstand“ veranstaltet das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e. V. (BEI) die Lebensweltmeisterschaft 2021. Der landesweite Schulwettbewerb für Schüler*innen der 7. bis 9. Klasse vereint sportliche Aktivität mit Globalem Lernen.

Published Date: 
Freitag, 18.12.2020

(Dezember 2020) Schleswig-Holstein intensiviert seine Zusammenarbeit mit der Servicestelle Eine Welt Kommunen (SKEW) und hat dafür eine neue Vereinbarung unterzeichnet: Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) sichert ab 2021 zusätzlich zu der bisher gewährten Unterstützung einen jährlichen Beitrag in Höhe von 10.000 Euro zu.