Published Date: 
14.03.2019

Die Thüringer Staatskanzlei lud Vertreter des Eine-Welt-Netzwerks Thüringen im März zum Jahresgespräch ein, welches nach der Verabschiedung der Neufassung der Entwicklungspolitischen Leitlinien in 2018 erstmalig stattfand. Bezugnehmend auf den Sofortbericht am 1. Februar 2019 im Thüringer Landtag zum Thema „Global nachhaltige Entwicklung in Thüringen stärken“ (s. Parlamentsdokumentation: 6. Wahlperiode, 138. Sitzung, S. 138 ff.) wurde einführend ein Monitoring zur Entwicklungszusammenarbeit in Thüringen gegeben. Schwerpunkte des anschließenden Gesprächs waren das Thüringer Vergabegesetz, die Wirtschaftsförderung und der Thüringer Aktionsplan „Bildung für nachhaltige Entwicklung 2015-2019“. Weitere Themen waren das Promotorenprogramm und die Berücksichtigung der Nachhaltigkeit im Allgemeinnützigkeitsrecht. Am Ende des konstruktiven Gesprächs konnten konkrete Maßnahmen für eine gute Weiterführung der Entwicklungszusammenarbeit in Thüringen verabredet werden.

Info: Thüringer Staatskanzlei, Referat 3B 1 - Entwicklungszusammenarbeit, Regierungsstraße 73, 99084 Erfurt, Ansprechpartnerin: Dr. Bettina Reinisch, Tel. 0361 573215-340, bettina.reinisch[at]tsk.thueringen.de, www.staatskanzlei-thueringen.de/arbeitsfelder/europa-und-internationales/kooperationsregionen-und-entwicklungszusammenarbeit