Published Date: 
11.11.2019

(November 2019) Am 19. November 2019 findet in Ravensburg die 2. Entwicklungspolitische Regionalkonferenz „Nachhaltige Entwicklung – regional und global“ mit dem Rat für Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (REZ) statt. Die Veranstaltung ist Teil des entwicklungspolitischen Dialogs der Landesregierung Baden-Württembergs „Welt:Bürger gefragt!“. Die Konferenz richtet sich an alle Engagierten und Interessierten in der Entwicklungszusammenarbeit und im Bereich Nachhaltigkeit in der Region Ravensburg/Oberschwaben. Sie beruht inhaltlich auf der Grundannahme, dass das Erreichen der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung vom Zusammenwirken aller Ebenen abhängig ist. Lokale und regionale Projekte und Initiativen spielen eine entscheidende Rolle. Die Regionalkonferenz will lokales Engagement stärken und sichtbar machen. Weiter verfolgt sie das Ziel, entwicklungspolitische Akteure der Region Oberschwaben mit Akteuren der Landesebene zu vernetzen. Dafür bietet sie ein breites Programm an Möglichkeiten zum Austausch über Schwerpunktthemen, Impulsvorträge von Manna Mucha MdL, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg, und von Dr. Antje von Dewitz, Geschäftsführerin VAUDE Sports GmbH & Co. KG, sowie eine Podiums- und Plenumsdiskussion. Die Veranstaltung wird von der Evangelischen Akademie Bad Boll zusammen mit RENN.süd und Baden-Württemberg entwickeln für eine Welt durchgeführt.

Info: Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll, Ansprechpartner: Prof. Dr. Georg Lämmlin, Tel. 07164 79365, georg.laemmlin[at]ev-akademie-boll.de, https://www.ev-akademie-boll.de/projekte/weltbuerger-gefragt.html