Aktuelles aus Baden-Württemberg

Published Date: 
Mittwoch, 12.05.2021

(März 2021) Seit 2019 unterstützt das Land Baden-Württemberg das „Agroforstprojekt Burundi“. Koordiniert von der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) arbeiten deutsche und burundische Akteur*innen daran, Monokulturen im Kaffeeanbau in Agroforstsysteme umzuwandeln. In Burundi engagieren sich die Université du Burundi sowie der Genossenschaftsverband COCOCA. Auf deutscher Seite sind die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR), WeltPartner eG und der Verband Naturland beteiligt. Im Rahmen des Projekts werden kleinbäuerliche Betriebe von den Hochschulen beim Umbau ihrer Felder wissenschaftlich begleitet und beraten.

Published Date: 
Mittwoch, 12.05.2021

(Mai 2021) Baden-Württemberg vergibt in einem neuen Programm Forschungsstipendien für exzellente afrikanische Wissenschaftler*innen. Als Forschungsschwerpunkte stehen insbesondere Beiträge der Digitalisierung für die globale Gesundheit im Fokus. Die Förderung zielt darauf, direkte Kooperationen anzuregen und langfristige Forschungspartnerschaften zwischen Wissenschaftler*innen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Afrika und Baden- Württemberg zu initiieren.

Published Date: 
Mittwoch, 14.04.2021

(April 2021) Im März 2021 ist das „Handbuch zu kommunaler Entwicklungspolitik“ vom Städtetag Baden-Württemberg und der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) erschienen. Auf rund 140 Seiten bündelt das Handbuch Informationen rund um die Themen Nachhaltigkeit, Entwicklungspolitik und stellt kommunale Best-Practice-Beispiel vor. 

Published Date: 
Mittwoch, 14.04.2021

(April 2021) Seit Februar 2021 bringt das neue Projekt „Jugend trifft Politik“ des Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren mit Politiker*innen ins Gespräch rund um das Thema Globale Verantwortung.

Published Date: 
Dienstag, 16.03.2021

(März 2021) Im Rahmen der im Oktober 2020 verabschiedeten „3-Wege-Strategie“ von Bund, Ländern und Kommunen unterstützt das Land Baden-Württemberg kommunal getragene Museen bei der Digitalisierung von Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten.