Published Date: 
06.02.2020

(Februar 2020) Seit Dezember 2019 gibt es ein neues Internetportal rund um das aktuelle Rahmenprogramm „Gesellschaft verstehen – Zukunft gestalten“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die interaktive Plattform informiert zu Forschungsschwerpunkten wie gesellschaftlicher Zusammenhalt, Innovationsfähigkeit und kulturelles Erbe und zu den entsprechenden Förderrichtlinien. Der Forschungsschwerpunkt gesellschaftlicher Zusammenhalt beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit dieser durch Migration, Globalisierung und Digitalisierung oder aufgrund von sozioökonomischer Ungleichheit beeinflusst ist. Dazu gehören Themen wie gesellschaftliche Radikalisierung, gesellschaftliche Teilhabe und Gemeinwohl. Auf der Seite werden Forschungsverbände und -projekte vorgestellt, die sich mit diesen Themen befassen. Außerdem werden Publikationen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften frei zugänglich angeboten. Ein Blog lädt dazu ein, gemeinsam zu diskutieren und Ideen auszutauschen, was die Gesellschaft zusammenhält und welche Freiräume die Wissenschaft braucht. Zusätzlich wird ein Überblick über aktuelle Neuigkeiten und bevorstehende Veranstaltungen zu Themen der Geistes- und Sozialwissenschaft gegeben. Mit der Plattform soll der Forschungsbereich der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften internationalisiert, Strukturen gebildet und wissenschaftlicher Nachwuchs gestärkt werden. Ziel dabei ist die Förderung der anwendungsorientierten geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschung. Projektträger ist der DLR Projektträger im Auftrag des BMBF. Das Rahmenprogramm „Gesellschaft verstehen – Zukunft gestalten“ wird von 2019 bis 2025 gefördert.

Info: DLR Projektträger, Joseph-Beuys-Allee 4, 53113 Bonn, Tel. 0228 3821-1630, GSW[at]dlr.de, www.geistes-und-sozialwissenschaften-bmbf.de