Published Date: 
30.11.2020

(November 2020) Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bereitet die Gründung eines Jugendbeirats vor. Die Schirmherrschaft für den BMZ-Jugendbeirat übernimmt die Parlamentarische Staatssekretärin beim BMZ, Dr. Maria Flachsbarth. Jugendliche zwischen 14 und 22 Jahren wurden im August 2020 eingeladen, sich für den Beirat zu bewerben. Der Jugendbeirat soll dabei helfen, die deutsche Entwicklungspolitik kind- und jugendgerechter zu gestalten. Er begleitet die Erarbeitung von Strategien und Konzepten des BMZ. Dafür nehmen seine Mitglieder an ausgewählten Veranstaltungen teil und machen Vorschläge für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Entwicklungspolitik. Zudem verfasst der Beirat Positionspapiere. Das Jugendgremium tagt mehrmals pro Jahr. Zwei Sitzungen sind für Treffen mit dem BMZ eingeplant. Weiterhin ist ein zweijährliches internationales Jugendforum für Begegnungen mit Kindern und Jugendlichen aus den Partnerländern Deutschlands geplant.

Info: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, Sektorprogramm „Menschenrechte einschließlich Kinder- und Jugendrechte umsetzen in der Entwicklungszusammenarbeit“, Friedrich-Ebert-Allee 36+40, 53113 Bonn, Tel. 0228 4460-3021, info[at]kinder-und-jugendrechte.de, www.kinder-und-jugendrechte.de