Published Date: 
Mittwoch, 14.04.2021

(April 2021) Die Bildungsstätte Anne Frank veröffentlichte im März 2021 das Smartphone-Game „Hidden Codes“, in dem Jugendliche ab 14 Jahren dafür sensibilisiert werden, Anzeichen von rechtsextremer und islamistischer Radikalisierung zu erkennen und adäquat darauf zu reagieren – spielerisch und realitätsnah zugleich.

Published Date: 
Dienstag, 13.04.2021

(April 2021) Die Globale Bildungskampagne startet am 26. April die Weltklasse!-Schulaktion 2021 für das Recht auf Bildung. Bis zum 26. September 2021 sind Schulen bundesweit dazu eingeladen, sich für gerechte Bildungschancen weltweit einzusetzen und dazu mit Entscheidungsträger*innen auf Bundesebene ins Gespräch zu kommen. 

Published Date: 
Montag, 12.04.2021

Weltweit und solidarisch – anders hat die Pandemiebekämpfung keine Aussicht: Engagement der Deutschen Länder für Nachhaltigkeitsziel 3 „Gesundheit und Wohlergehen“

Wiesbaden, 12. April 2021. „Gesundheit ist Ziel, Voraussetzung und Ergebnise nachhaltiger Entwicklung“: Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen gibt Handhabe dafür, wie Gesundheit und Wohlerhen gemeinsam nachhaltig gestaltet werden kann. Dies ist angesichts der weltweiten Covid-19-Pandemie umso virulenter geworden. Es ist klar, dass nur gemeinsame Anstrengungen weltweit zur erfolgreichen Bekämpfung der Pandemie führen. Auch die Deutschen Länder setzen sich für das Nachhaltigkeitsziel 3 „Gesundheit und Wohlergehen“ ein. Hierzu ist aktuell auf dem Portal Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik ein neuer Bericht erschienen.

Published Date: 
Montag, 15.03.2021

(März 2021) Der Oxfam-Bericht „Das Ungleichheitsvirus“ informiert über die Folgen der Covid-19-Pandemie für die soziale Ungleichheit. Basierend auf den Ergebnissen einer Expert*innenumfrage und statistischen Daten analysieren die Autor*innen spezifische wirtschaftliche Auswirkungen.

Published Date: 
Montag, 15.03.2021

(März 2021) Der im Januar 2021 erschienene Rüstungsexportbericht 2020 beschreibt und bewertet Entwicklungen in der internationalen, europäischen und deutschen Rüstungspolitik. Er wurde von der Fachgruppe Rüstungsexporte der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE) verfasst, ein Zusammenschluss von Brot für die Welt und Justitia et Pax, und betrachtet die Jahre 2019 und 2020.