Published Date: 
Donnerstag, 29.07.2021

(August 2021) Die Deutsche Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) führt eine Datenbank mit den Auslandsbeziehungen deutscher Kommunen weltweit. Eine interaktive Karte bietet einen Überblick über rund 6.500 kommunale Partnerschaften, lokale Projekte gemeinsam mit Kommunen aus dem Globalen Süden sowie Städtefreundschaften.

Published Date: 
Dienstag, 13.07.2021

(Juli 2021) Die Dokumentation der 11. Fachtagung zum Orientierungsrahmen Globale Entwicklung (OR) am 24. und 25. November 2020 ist neu erschienen. 200 Fachleute aus Ministerien und Wissenschaft, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und andere Personen aus der Zivilgesellschaft diskutierten bei der Fachtagung die Umsetzung des Orientierungsrahmens in Form von Fachvorträgen und Workshops.

Published Date: 
Montag, 12.07.2021

Wiesbaden, 12. Juli 2021. Armut ist ein weltweites Problem und Menschen, die in großer Armut leben, sind in nahezu allen Lebensbereichen beeinträchtigt. Armut langfristig zu vermindern, ist ein zentrales Anliegen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Die Agenda 2030 gibt Handhabe dafür, wie das Engagement für weniger Armut aussehen kann. Auch die Deutschen Länder setzen sich für das Nachhaltigkeitsziel 1 „Keine Armut“ ein. Hierzu ist aktuell auf dem Portal Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik ein neuer Bericht der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen erschienen.

Published Date: 
Donnerstag, 08.07.2021

(Juli 2021) Das Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) hat in der Reihe „Meinungsmonitor Entwicklungspolitik“ einen weiteren Bericht veröffentlicht. Er behandelt den Einfluss der medialen Berichterstattung zu Entwicklungspolitik sowie die Wirkung von Informationen auf die öffentliche Meinung zu dem Thema.

Published Date: 
Donnerstag, 17.06.2021

(Juni 2021) Die Brasilieninitiative Freiburg weitet ihre Corona-Solidaritätsaktion „Brasilien gegen Covid-19“ aus. Partnerinnen und Partner der Initiative in verschiedenen Städten Brasiliens baten um Unterstützung, um Lebensmittel in den von ihnen betreuten Stadtvierteln und Regionen verteilen zu können.