Published Date: 
15.12.2021

(Dezember 2021) Globales Lernen im Unterricht und in der Schule war das Thema der Fachtagung „Globale Bildung politisch - Politische Bildung global?!" am 30. August 2021 in Berlin. Hierzu ist eine Dokumentation im PDF-Format erschienen. Die Tagung stellte vor, wie politische Bildung in der Schule zusammen mit außerschulischen Bildungsträgern des Globalen Lernens und der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) gestaltet werden kann. BNE und Globales Lernen zeigen auf und geben Anregung, wie eine tolerante, nachhaltige und rassismuskritische Gesellschaft gestaltet werden kann. Angebote außerschulischer Träger sind beispielsweise Projekttage oder -wochen, Wochenendveranstaltungen und regelmäßige Kurse. Höhepunkt der Tagung war die Unterzeichnung der „Rahmenvereinbarung zur Kooperation von Schule und außerschulischen Kooperationspartnern des Globalen Lernens sowie einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“. Sie stärkt die Kooperation zwischen Schule und NROs und soll ein Instrument der Qualitätssicherung der Zusammenarbeit darstellen. Auch internationale Begegnungen und der Zugang zu Lehrmaterial für Lehrkräfte sollen gefördert werden. Darüber hinaus sollen Inhalte politischer Bildung allgemein mehr in globale Zusammenhänge eingebettet werden.

Info: EPIZ Berlin e. V., Am Sudhaus 2, 12053 Berlin, Tel. 030 69264-18, epiz[at]epiz-berlin.de, www.epiz-berlin.de/veranstaltung/globale-bildung-politisch-politische-bildung-global