Published Date: 
Freitag, 11.09.2020

(September 2020) Im Herbst 2020 findet erneut das Offene Forum zu den entwicklungspolitischen Leitlinien der Freien Hansestadt Bremen statt. Die Leitlinien wurden im März 2015 vom Senat verabschiedet. Sie waren im Vorfeld in einem partizipativen Prozess zusammen mit entwicklungspolitischen Initiativen sowie engagierten Bürger*innen gemeinsam erarbeitet worden.

Published Date: 
Donnerstag, 10.09.2020

(September 2020) Die Senatskanzlei Bremen entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Eine Welt in der Schule“ vom Grundschulverband e. V. und dem SV Werder Bremen ein Konzept, welches Grundschüler*innen die 17 Nachhaltigkeitsziele verständlich und mit Spaß vermittelt. Anfang September 2020 wurde das Methodenhandbuch für Grundschulen zu den 17 Nachhaltigkeitszielen veröffentlicht. „Bildung durch Bewegung“ ist ein fester Bestandteil des Lernkonzeptes.

Published Date: 
Mittwoch, 12.08.2020

(August 2020) In Bremen findet jedes Jahr am 11. August eine Gedenkstunde am Mahnmal für die Opfer des Völkermords in Namibia zwischen 1904 und 1908 und der Schlacht von Ohamakari (Waterberg) statt. Ein Netzwerk aus der Landeszentrale für politische Bildung Bremen, dem Verein „Der Elefant!“ e. V., dem Bremer Afrika Archiv, dem Afrika-Netzwerk, dem Senator für Kultur sowie der Senatskanzlei organisiert die Gedenkveranstaltung mit Vertreterinnen und Vertretern aus Parlament und Verwaltung. 

Published Date: 
Mittwoch, 24.06.2020

(Juni 2020) Im Jahr 2021 soll mit dem 17. Bremer Solidaritätspreis zivilgesellschaftliches Engagement gegen Gewalt an Frauen und Mädchen gewürdigt werden. Es werden Akteur*innen aus dem Globalen Süden gesucht, die Gewalt an Frauen und Mädchen durch Prävention, Empowerment und Lobbyarbeit für verbesserte rechtliche und politische Rahmenbedingungen bekämpfen.

Published Date: 
Donnerstag, 16.04.2020

(April 2020) Mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung drückt die internationale Staatengemeinschaft ihre Überzeugung aus, dass sich die globalen Herausforderungen nur gemeinsam lösen lassen. In diesem Sinne stärkt Bremen auch die lokale Zusammenarbeit.