Published Date: 
13.01.2022

(Januar 2022) Die Schnittstellen zwischen Politik, Bildung und Wirtschaft sind vielfältig und von zentraler Relevanz im Kampf gegen die negativen Folgen des Klimawandels. Zur Rolle der Transformativen Bildung in diesem Geflecht bietet Norddeutsch und Nachhaltig (NuN) am 2. Februar 2022 einen Online-Workshop an. Klimawandel und seine Auswirkungen werden darin in größere nationale Zusammenhänge eingebettet. Entlang des Rollenspiels „Escape Game Climate“ von Goliathwatch e. V. suchen die Teilnehmenden Antworten auf die Fragen: Was verbindet verschiedene politische und wirtschaftliche Institutionen? Wie können effektive Beiträge gegen die negativen Folgen des Klimawandels aussehen? Und welche Rolle spielt Transformative Bildung hier? Dabei werden verschiedene Rollen von Akteurinnen und Akteuren in Politik und Wirtschaft eingenommen. Ziel des Spiels ist es, die Klimakatastrophe abzuwenden. So werden den Spielenden Perspektiven von Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft auf eine nachhaltige Transformation vermittelt. Anschließend findet ein Austausch über das Erlernte statt. Der Workshop soll darüber hinaus Anreize und Bausteine für transformative Bildungsarbeit schaffen. Anmeldungen gehen bis zum 26. Januar 2022 unter Angabe des Namens, der Mobilnummer und ggf. der Bildungseinrichtung an nun-zertifizierung[at]save-our-future.de. Der Workshop findet über Zoom statt und die Teilnahme ist kostenlos.

Info: Norddeutsche Partnerschaft nun – norddeutsch und nachhaltig, Geschäftsstelle Hamburg, S. O. F. Save Our Future – Umweltstiftung, Friesenweg 1, 22763 Hamburg, Ansprechpartnerin: Ulrike Kusel, Tel. 040 226327764, nun-zertifizierung[at]save-our-future.de, www.nun-zertifizierung.de/veranstaltungen/details/online-workshop-transformative-bildung-nimmt-politik-und-wirtschaft-in-den-blick