Published Date: 
09.11.2020

(November 2020) Das Hessische Kultusministerium lädt Lehrkräfte, Schüler*innen und die Schulgemeinden im November 2020 zum „Monat der Nachhaltigkeit“ ein. Schulgemeinden werden beim Austausch über Lern- und Veränderungsprozesse im Schulleben hin zu einem gerechten, lebenswerten und nachhaltigen Lebensstil unterstützt. Hierfür werden virtuelle Fortbildungen und Termine für Austausch- und Beratungsforen angeboten. Es geht um Fragen der Schul- und Unterrichtsentwicklung, dem Finden regionaler Kooperationspartner, der Entwicklung schulischer Mobilitätskonzepte und Fragen zur nachhaltigen Schulverpflegung. Auch verschiedene Workshops zu Themen wie „Ethic Fashion“ oder zur „Klimabildung“ sind im Angebot. Weiter führt die Nachhaltigkeitsstrategie den Kreativwettbewerb „Unsere Schule 2030 – Aus Träumen wird Nachhaltigkeit“ durch. Schüler*innen gestalten tagtäglich zusammen mit ihren Lehrer*innen, im Klassenverband, mit Eltern, in Arbeitsgruppen und auch schulübergreifend ein zukunftsfähiges Lernumfeld. Was zeichnet eine nachhaltige Schule der Zukunft aus? Wie gelingt es, den Schulalltag nachhaltig(er) zu gestalten? Und welche Veränderungen braucht es dazu? Der Schulwettbewerb ruft dazu auf, Vorstellungen einzureichen, wie die eigene „Schule 2030“ aussehen kann. Der Wettbewerb läuft vom 2. November bis 15. Dezember 2020 und ist mit 4.000 Euro dotiert.

Info: Hessisches Kultusministerium, Landeskoordinatorin Bildung für nachhaltige Entwicklung/Globales Lernen, Luisenplatz 10, 65185 Wiesbaden, Ansprechpartnerin: Tina Schauer, tina.schauer[at]kultus.hessen.de, www.hessen-nachhaltig.de/schulwettbewerb.html, lehrkraefteakademie.hessen.de/fortbildung/bne-kongress/monat-der-nachhaltigkeit