Published Date: 
Mittwoch, 27.06.2018

Die hessische Landesregierung hat dem Landtag ein Gesetz zur Änderung des Friedhofs- und Bestattungsgesetz vorgelegt, das es den Kommunen ermöglicht, Grabsteine aus ausbeuterischer Kinderarbeit zu verbieten. Bei der Definition von Kinderarbeit orientiert sich der Gesetzesentwurf am Übereinkommen Nr. 182 der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) aus dem Jahr 1999.

Published Date: 
Mittwoch, 27.06.2018

Am 15. Mai 2018 hat die hessische Landesregierung die „Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit“ veröffentlicht, die gemeinsam mit hessischen Nichtregierungsorganisationen erarbeitet worden sind. Die Schwerpunkte liegen u. a. auf der Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements, der Förderung nachhaltiger öffentlicher Beschaffung und eines fairen Welthandels sowie auf der Verknüpfung der Themen Migration, Integration und Entwicklungszusammenarbeit.
 

Published Date: 
Montag, 18.06.2018

Am 6. September 2018 findet zum 5. Mal der Hessische Tag der Nachhaltigkeit statt. Diesmal werden unter dem Motto „Vielfältig – Nachhaltig – Hessisch: So wollen wir leben!“ verschiedene Aktionen und Veranstaltungen präsentiert.

Published Date: 
Freitag, 25.05.2018

Was bedeutet „Nachhaltigkeit lernen“? Wie können Kinder und Jugendliche für nachhaltige Themen sensibilisiert werden? Diesen Fragen stellt sich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen und der Runde Tisch BNE haben die Bildungsinitiative Nachhaltigkeit initiiert und mit Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums eine neue Dachmarke ins Leben gerufen.

Published Date: 
Freitag, 25.05.2018

Am 15. Mai 2018 hat die hessische Landesregierung neue entwicklungspolitische Leitlinien veröffentlicht. Sie wurden zusammen mit hessischen Nichtregierungsorganisationen über die vergangenen Monate erarbeitet. Die Schwerpunkte sind: Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements, die Förderung nachhaltiger öffentlicher Beschaffung und eines fairen Welthandels, die Verknüpfung der Themen Migration, Integration und Entwicklungszusammenarbeit – dabei soll das Engagement von Geflüchteten besonders honoriert werden – sowie die verstärkte Einbeziehung hessischer Unternehmen in die Entwicklungszusammenarbeit und deren Vernetzung mit entwicklungspolitischen Akteur/-innen.