Published Date: 
14.10.2019

(Oktober 2019) Im September 2019 informierten sich Delegierte aus Rio Grande do Sul (Brasilien) im Rahmen eines dreiwöchigen Besuches in Mecklenburg-Vorpommern über Themen des Abfallmanagements und erneuerbarer Energien. An der Delegationsreise nahmen Mitarbeitende einer Universität, einer Klinik und der Stiftung Abfallwirtschaft teil. Es fanden Gespräche in der Staatskanzlei und in Ministerien sowie in Unternehmen und Einrichtungen, die im Bereich Abfallmanagement tätig sind, statt. Eine mehrtägige Hospitation in der Universitätsmedizin Rostock vermittelte u. a. tiefgreifende Kenntnisse zum Thema Trennung und Sammeln von Krankenhausabfällen. Beide Seiten zeigen großes Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit. Ein Antrag über das Bund-Länder-Projekt des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit wird geprüft.

Info: Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Schloßstr. 2–4, 19053 Schwerin, Ansprechpartnerin: Manuela Weiland, Tel. 0385 5881172, manuela.weiland[at]stk.mv-regierung.de, www.regierung-mv.de/Landesregierung/stk/Themen