Published Date: 
09.12.2019

(Dezember 2019) Vom 26. bis 30. November 2019 besuchte eine achtköpfige Delegation aus der Provinz Eastern Cape (Südafrika) Niedersachsen. Der niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, empfing die von der neuen Ministerin für Sport, Kunst und Kultur der Eastern Cape Provincial Legislature, Fezeka Bayeni, angeführte Delegation. Niedersachsen und Eastern Cape pflegen seit 1995 eine intensive Partnerschaft, dabei ist der Sport ein wichtiger Bestandteil. Die Gruppe besuchte die niedersächsischen Landesfachverbände, um sich über Projekte wie Jugendaustausche, Empowerment-Seminare für Frauen und Mädchen sowie Projekte im Leistungssport auszutauschen. Darüber hinaus besuchte die Ministerin einen der größten Sportvereine Niedersachsens, den ASC Göttingen von 1846 e. V. Dieser entsendet jedes Jahr Sport-Freiwillige in die Partnerregion, um dort in Townshipschulen oder Kinderheimen Sportangebote zu leiten. Auch aus Südafrika treffen jährlich Freiwillige in Niedersachsen ein, um die dortigen Sportprojekte zu unterstützen. Zudem besuchte die Delegation das Fußballstadion in Hannover und das Werk von Volkswagen.

Info: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Lavesallee 6, 30169 Hannover, Tel. 0511 120-0, pressestelle[at]mi.niedersachsen.de, https://www.mi.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/besuch-aus-sudafrika-sportminister-pistorius-empfangt-delegation-aus-partnerprovinz-eastern-cape-183060.html