Published Date: 
16.09.2019

(September 2019) Am 3. Juli 2019 fand die 7. Nachhaltigkeitstagung in Nordrhein-Westfalen (NRW) statt. An der themenübergreifenden Austauschplattform nehmen seit 2012 jährlich rund 400 Akteur/-innen aus Zivilgesell-schaft, Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft teil, um sich über Zukunftsfragen des Landes auszutauschen. Ausgerichtet wird die Veranstaltung durch die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW (LAG 21 NRW) mit Unterstützung der kommunalen Spitzenverbände und Förderung durch die Landesregierung. Schwerpunkte der diesjährigen Tagung waren unter anderem Klimaschutzpläne, nachhaltige Finanzpolitik, demografischer Wandel und altengerechte Quartiere. Neben mehreren Minister/-innen beteiligten sich Vertreter/-innen aller im Landtag sitzenden Fraktionen mit eigenen Beiträgen an der Tagung. Durch die Vernetzung zwischen Bundes- und europäischer Ebene sowie den nordrhein-westfälischen Kommunen leistet die  Versammlung einen entscheidenden Beitrag für eine erfolgreiche vertikale Integration des Nachhaltigkeitskonzepts. Workshops,  interaktive Formate und ein Markt der Möglichkeiten regen zu Austausch und Kommunikation an. Zukünftig sollen vermehrt auch junge Menschen in die Diskussionen einbezogen werden, z. B. durch den Landesjugendring NRW.

Info: Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und  Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen,  Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, Tel. 0211 4566-0,  poststelle[at]mulnv.nrw.de, www.nachhaltigkeit.nrw.de