Published Date: 
13.08.2020

(August 2020) Am 4. September 2020 findet die Faire Welten Abendveranstaltung „Großes beginnt im Kleinen. Wie wir alle auch morgen noch ein gutes Leben haben können“ statt. Die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz und die Außenstelle Mainz von Engagement Global laden gemeinsam zu der Diskussionsveranstaltung ein. Es geht um die Frage, wie Nachhaltigkeit in den eigenen Alltag eingebracht werden kann, um so einen Beitrag zur Umsetzung der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu leisten. Nach dem Einführungsvortrag „Schluss mit der Ökomoral“ findet eine Podiumsdiskussion statt. Die Rheinland-Pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer geht dabei ins Gespräch mit Vertreter*innen der Kommunalverwaltung und der Zivilgesellschaft. Die Diskussion wird begleitet von Zwischenrufen vom entwicklungspolitischen Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz und der BUND-Jugend Rheinland-Pfalz und aus dem Publikum. Am Ende steht eine Abschlussbetrachtung unter dem Titel „Wo Nachhaltigkeit morgen anfängt – drei Hausaufgaben für die Politik“. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Die Veranstaltung kann im livestream über den Faire Welten youtube-Kanal verfolgt werden.

Info: ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Außensstelle Mainz, c/o Ministerium des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz, Schillerplatz 3-5, 55116 Mainz, Ansprechperson: Christina Berthold, Tel. 06131 163428, info[at]fairewelten.de, www.fairewelten-messe.de