Published Date: 
19.11.2020

(GEW 2020) Fairtrade Deutschland veranstaltet am 25. November 2020 von 9.00-13.00 Uhr die digitale Fairtrade-Schüler*innenakademie. Die Veranstaltung bietet einen spannenden Vormittag in digitaler Umgebung mit viel Raum für Austausch und neue Ideen. Nach der Begrüßung durch die Schirmherrin Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig gibt es ein interaktives Plenum mit kurzer Einführung in den Welthandel und anschließender Diskussionsrunde. Anschließend wählen die Teilnehmenden aus einem großen Workshopangebot das Thema aus, das sie am meisten interessiert. In kleinen Gruppen kann das Wissen vertieft und anschließend geteilt werden. Die Workshopthemen rund um den Fairen Handel und nachhaltige Entwicklung haben Schüler*innen der Fairtrade-School IGS Ingelheim gemeinsam mit der Landesschüler*innenvertretung aus Rheinland-Pfalz erarbeitet.

Teilnehmen können sowohl ausgezeichnete Fairtrade-Schools als auch alle anderen Schulen aus Rheinland-Pfalz, die sich für den Fairen Handel interessieren. Eingeladen sind alle interessierten Schüler*innen aus Rheinland-Pfalz ab der 7. Klasse. Pro Schule können maximal acht Schüler*innen teilnehmen. Die Schüler*innengruppe sollte im Sinne der Aufsichtspflicht von einer (Lehr-)Person im Alter von mindestens 18 Jahre begleitet werden. Mit einer betreuenden (Lehr-)Person können sieben Schüler*innen an der Akademie teilnehmen.

Die Online-Akademie findet auf einer datenschutzkonformen Plattform statt. Für die Teilnahme wird ein internetfähiger Computer, eine stabile Internetverbindung sowie ein Mikrofon und (falls vorhanden) eine Kamera benötigt.

Die Akademie soll alle Teilnehmenden zu Expert*innen des Fairen Handels machen. Sie findet im Rahmen der Kampagne Fairtrade-Schools statt. TransFair e. V. (Fairtrade Deutschland) organisiert die Veranstaltung gemeinsam mit einigen lokalen Partner*innen aus Rheinland-Pfalz: dem Pädagogischen Landesinstitut sowie der Landeskoordination für Bildung für nachhaltige Entwicklung Rheinland-Pfalz, dem Entwicklungspolitischen Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN e. V.), der Fridtjof-Nansen- Akademie im Weiterbildungszentrum in Ingelheim sowie der Fairtrade-Town Ingelheim.

Info: Transfair e. V. (Fairtrade Deutschland), Remigiusstraße 21, 50937 Köln-Sülz, Ansprechpartnerin: Aileen Böckmann, Tel. 0221 942040-49, a.boeckmann[at]fairtrade-deutschland.de, www.fairtrade-schools.de/kampagne/schuelerinnenakademie/digitale-schuelerinnenakademie-251120/